Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich kann nicht mehr.....

Darksky87

Mitglied
wenn man mal meine threads und mein profil betrachtet,sieht man schon das ich psychisch krank bin!!!
wieso bin ich so?????Ich kann niemandem vertrauen,ich kanns einfach nicht auch wenn ich es noch so stark versuche...mein riesen problem ist das ich eine beziehung habe seid 2 1/2 jahren und ich kann ihm nicht vertauen obwohl er mir keinen grund dafür gibt,er ist wirklich treu(hoffe ich)....ich bin so dermaßen eifersüchtig das es schon krank ist.Und ich hasse mich so sehr dafür!!!ich will ihm endlich vertrauen können,nur wie lerne ich es zu vertrauen,wenn ich sooft so dolle enttäuscht wurde????
er darf nicht mir anderen frauen reden,er darf sie im nicht angucken,im tv soll er umschalten wenn dort leichtbekleidete frauen sind,er spielt online WOW und schreibt mit anderen obwohl ich weiss das es zum spiel gehört wird mir immer richtig schlecht...ich stelle mir dann die schlimmsten dinge vor die er machen könnte...ich ertrage es nicht mehr es macht unsere beziehung noch kaputt?jedesmal wenn so eine situation ist,schneide ich mich weil ich mich selbst hässlich finde und denke er will eine andere auch weil ich psychisch sehr krank bin...ich weiss selbst dass ich damit ALLES zerstöre,aber ich will ds nicht...ich halte es aber nicht mehr lange aus,will nicht schon wieder zur klinge greifen und vielleicht das wieder tun was ich vor 3 monaten getan habe!!!!aber wenns soweiter geht schaffe ich das nicht mehr!!!ich hab schon überlegt schluss zu machen,aber ich kanns nicht,deshalb wollte ich mir im september das leben nehmen aber ich kam dann doch nur ins krankenhaus und lebe nun weiter mit dieser qual...ich will ihn nicht verlieren aber vertrauen werde ich wohl nie haben....meine eltern haben mich enttäuscht,meine ganze familie eigentlich,mein ex hat mir psychisch sehr fertig gemacht und wegen ihm kann ich keinem mehr trauen,weil er auch viel heimlich gemacht hat auch in sachen andere frauen!!!!aber ich will nicht vom ihm so denken,er ist vielleicht nicht so wie alle anderen...???aber die anderen haben mir auch immer die wahrheit geschworen....ich weiss nicht was ich tun soll?so ist die beziehung nicht wirklich glücklich..soll ich mit ihm zusammen bleiben und in weiter so einschränken und ihn alles verbieten wenn ich nicht dabeio bin???oder soll ich mich von ihm trennen,das wir wenigstens im Guten auseinander gehen...ich weiss sowieso das er das nicht mehr lange mitmacht!aber ich will ihn heiraten er ist die liebe meines lebens ich habe mich in meinem ganzen scheiss leben noch nie bei jemandem so dermaßen wohl und sicher gefühlt wie bei ihm!!!!ich weiss nicht mehr weiter...????????????????:confused:ich hasse mich und mein Leben..es ist so unfair...ich will endlich mal lieben ohne irgendwelche sorgen...kein tag bin ich glücklich...Ich liebe ihn doch so sehr und aus dem grund will ich ihn nicht weiter weh tun auch damit das ich oft so fertig bin und mich schneide!!!!er verdient eine bessere frau,die nicht so kaputt ist wie ich.....
 

Anzeige(7)

M

Mahdia

Gast
:)Hallo!

Deine Zeilen haben mich gerade ziemlich erschüttert! :(
Es tut mir leid, dass es Dir so schlecht geht!

Aus eigener Erfahrung kann ich mir ein bisschen vorstellen, was Du gerade fühlst und wie es Dir geht. Bei mir war es zwar nicht so extrem, aber ich hab auch schlimme Erfahrungen gemacht. Und die Enttäuschung und die Angst, er könnte eine andere haben, hab ich in die neue Beziehung mitgenommen. Und diese fast kaputt gemacht, weil ich immer nachkontrollierte, immer skeptisch war und ihm anfangs so gut wie nichts glaubte.

Mit der Zeit habe ich versucht gelassen zu bleiben. Ihm mehr zu vertrauen, und dann wurde es wieder besser.

Es ist nicht leicht wieder Vertrauen zu fassen, wenn man schon mal so sehr enttäuscht wurde. Aber Deine schlimmen Erfahrungen (für welche es mir deinetwegen wirklich leid tut!) waren vor der Zeit mit Deinem Freund! Er hat Dich sicher lieb, sonst wär er ja nicht mehr bei Dir :eek:!

Er merkt wohl, dass es Dir nicht gut geht, und das ist auch für ihn wahrscheinlich belastend. Du liebst ihn und möchtest mit ihm zusammen bleiben.

Vielleicht kannst Du in Ruhe mit ihm darüber sprechen? Dass Du ihm sagst, was Du bereits alles durchmachen musstest, dass Du mit gewissen Situationen schwer umzugehen weisst und Du Dich freuen würdest, wenn er Dir da ein bisschen hilft, dass Du die Ängste wegbekommst?

Ich denk mir immer, schauen kann er ruhig, gegessen wird zu Hause ;)

Ich würde Dir wirklich empfehlen, mit ihm in Ruhe - ohne Schreien oder Schimpfen - zu reden. Sicher ist schon alleine das erleichternd für Euch beide!

Es klingt sicher kitschig oder so, aber Du wolltest Dir Dein Leben nehmen und hast es nicht "geschafft"....sieh es nicht als Bestrafung sondern als Möglichkeit, Dein Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Vielleicht (oder wahrscheinlich?) steht Euch beiden noch eine schöne Zukunft bevor.

Du wirst das schon schaffen! :)

Es würde mich freuen wenn Du wieder berichtest, wie es bei Euch weitergeht.

Ich wünsche Dir alles gute & hoffe, dass sich alles zu Deinen Gunsten wendet!

Liebe Grüße!
Mahdia
 
M

matyx

Gast
Hallo Du,

ich bin tief erschüttert über Deinen Bericht und es tut mir sehr leid.

Früher, ganz ganz früher ging es mir ähnlich schlecht. Ich habe nix und niemanden getraut.

Ich selbst habe mich gehasst, was für mich hieß, daß alle mich hassen.

Ohne jetzt zu tief darauf einzugehen:

Mir hat ein Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik geholfen. Ohne Hilfe von Außen hätte ich das niemals in meinem Leben geschafft.

Nach der stationären Therapie war es noch sehr schwer für mich. Aber ich habe zumindestens meine Ausbildung gut geschafft und habe mich nicht mehr selbst verletzt

Ich kann Dir nur sagen: Bitte spreche mit Deinem Hausarzt und beantrage eine Reha-Maßnahme.

Ich wünsche Dir alles Liebe

Matyx
 

Darksky87

Mitglied
@mahdia.
Ich habe mit ihm darüber gesprochen.an dem tag wo ich mir abends das angetan habe.es war der nachmittag davor.ich war sehr am weinen und echt am ende.als ich ihm gesagt habe ich will schluss machen,weil ich ihn nich mehr belasten will,es aber nicht kann weil ich ihn so sehr liebe,hat er auch geweint.dieser tag wird nie aus meinem kopf gehen und ich will diesen tag nicht nocheinmal erleben.denn als ich ihn so gesehn habe,wollte ich nicht mehr,weil ich wusste so kanns nicht weiter gehn und ich muss einen anderen weg suchen,was ich dann auch durchgezogen habe,nur leider nicht bis zum ende!aber im moment ist es wieder so schlimm,das es wieder darauf hinauslaufen kann und deswegen kann und will ich ihm das nicht sagen!!!!nicht nocheinmal diese situation.Da habe ich angst vor.denn er versteht das nicht wie ich denke und das es sehr schwer für mich ist!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Hilfe - Ich kann das alles nicht mehr ertragen Ich 3
G Ich kann nicht mehr Ich 2
L Kann nicht mehr schlafen Ich 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • L (Gast) LemonGirl

    Anzeige (2)

    Oben