Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich kann nicht mehr

G

Gast24

Gast
Hey, Ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw. hört mir zu. Es hilft auch bestimmt schon all die Dinge die mich beschäftigen hier aufzuschreiben.
Ich habe seit längerem das Gefühl, dass ich einfach nicht mehr kann. Mir fehlt die Kraft um mich aufzurappeln und ohne mir etwas anmerken zu lassen weiter zu machen.
Schon in der Schule war ich unauffällig wurde auch manches mal wegen meinem aussehen gehänselt (LKGS). Ich hatte nie viele Freunde und hab die Zeit der Partys und sich selbst entdecken irgedwie verpasst. Das änderte sich erst etwas später aber da war ich schon sehr schüchtern und zurückhaltend.
Auch mit meinen bisherigen zwei Freundinnen hatte ich Probleme in der Beziehung. Ich gab mich schnell ausnutzen lassen und zu wenig an mich gedacht und zu viel an Sie. Dazu kommt das beide auch persönlich Probleme hatten die ich mir sehr zu Herzen genommen habe und immer versucht habe zu helfen. Nun nach all den Jahren hab ich das Gefühl ich kann einfach nicht mehr. Ich bemühe mich um meine Kontakte auch um alte und versuche Treffen zu arrangieren. Ich versuche Gespräche zu führen, die Menschen um mich herum glücklich zu machen und und und
Ich merke das ich das nicht mehr kann. Ich spiele mir selbst was vor und sobald ich all das nicht tue kommt fast niemand auf mich zu oder plant von sich aus etwas mit mir. Ich glaube auch das nur wenige mich wirklich schätzen und ich muss die Kontakte immer wieder von neuem mir "erarbeiten" das es wieder zu einer Freundschaft wird.
Ich fühle mich hässlich und unwichtig und einsam. Ich hab inzwischen auch das Gefühl ich hätte das verdient. Ich kenne so viele die momentan so glücklich sind in einer Beziehung und mir vorechwärmen wie toll der andere jeweils ist. Sobald ich allein zu Hause bin setzten meine Gedanken ein und ich denke über all das nach. Alles was mich an mir stört und was ich gerne hätte und was ich denn noch alles tun muss dafür.
Ich schreibe zu viel mit den Leuten, ich entschuldige mich zu viel, ich wiederhole mich zu oft und entweder bin ich zu aufdringlich oder zu anhänglich oder ich bin zu introvertiert und zu still. Das so D alles Dinge die ich schon gehört habe. Genauso das ich mir zu viele Gedanken mache und manchmal nicht locker bin. Einfach mal Dingen Zeit zu geben.
Ich habe so viele Dinge die ich gerne ändern/ verändern würde und ich versuche jedesmal nach einem Tiefschlag in meinem Leben wieder mich aufzurichten und weiter zu machen und mich selbst zu entwickeln.
Inzwischen kann ich einfach nicht mehr es wird mir zu viel. Ich wünschte es würde mit einfach auch mal gutes passieren. Ich hab das Gefühl inzwischen mein Leben muss so sein...
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Das hört sich alles sehr festgefahren an, so als würdest du in einem Teufelskreis feststecken. Die Menschen um dich herum haben sich bereits Urteile über dich gebildet, die dich nur noch unsicherer machen und dazu führen, dass du dich selbst als Mensch kaum noch schätzen kannst. Wie ein Hamster im Rad versuchst du, alles zu tun, um deine Situation zu ändern, aber du kommst nicht vorwärts...

Ich weiß nicht, wie deine Lebensgestaltung aussieht, aber vielleicht könnte ein Ortswechsel helfen, diesen Kreislauf zu durchrechen. Das heißt nicht, dass du zwingend umziehen muss - auch wenn das natürlich eine Option ist! Vielleicht reicht es schon, wenn du dir ein neues Hobby zulegst, etwas wo du regelmäßig hingehen musst und mit neuen Menschen in Kontakt kommst.

Du könntest z.B. einem Verein beitreten (Tanzen, Kegeln, Dart, Malkurse ... - etwas, was dir Spaß macht) oder ehrenamtlich irgendwo helfen (Tafel, Kleiderkammer, Altenheim, Obdachlosenhilfe, Flüchtlingshilfe...). Ich denke es könnte dir gut tun, zu sehen, dass es Menschen gibt, die froh darüber sind, dass du da bist, die dankbar für deine Hilfe sind und dir so einen neuen Sinn im Leben geben.

Wenn die Menschen, über die du geschrieben hast, nie von selbst auf die Idee kommen, dich zu kontaktieren, einzuladen o.ä., solltest du akzeptieren, dass diese Menschen vielleicht einfach kein besonders großes Interesse an dir haben - so hart sich das anhört! Das heißt aber nicht, dass es irgendwo das draußen nicht andere Menschen gibt, die dich - vielleicht gerade aufgrund deines "Anderseins" (wie du es beschreibst) - von Herzen mögen und schätzen!

Sei mutig, überwinde dich dazu, etwas "Neues" zu versuchen und mach dir klar, dass es vielen Menschen so geht wie dir! Dein Ziel sollte es sein, diese Menschen zu finden, denn geteiltes Leid ist bekanntlichermaßen halbes Leid, sorgt für Zusammenhalt und Verständnis!

Ich wünsche dir viel Glück!
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast24,
darf ich mal fragen, was denn in deinem Leben
noch okay ist und wann es dir zum letzten Mal
einigermaßen gut ging?

Gruß, Werner
 
V

Vogelfrei

Gast
Hallo Gast24,

Einsamkeit ist ein echt trauriges Gefühl. Und ich lese aus deinem Text das du dich wirklich sehr einsam fühlst. Es giebt ganz viele Menschen die so fühlen aber du bist nicht alleine! Gieb Nicht auf ich glaube auch du kannst jemand finden. Du bist nicht schlecht und hast auch nichts schlechtes verdient wie du schreibst.

Leider ist es in unserer Geseltschaft so wenn man alles für andere tut was sie wollen aber nicht selbst auch mal sagt oder zeigt was man selbst möchte wird man schnell ausgenutz und irgendwann als Langweilig angesehn, als die die alles macht und scheinbar keine eigenen Willen und Meinung hat. Das es nicht so ist sehen leider dann die meisten nicht und man wird irgendwie dann immer wieder alleine gelassen.

Du solltest lernen auch mal deine eigenen Interssen und deine Meinung zu vertreten und dich als Person selbst versuchen an zu nehmen. Denn wer sich selbst nicht annehmen kann wird es leider auch nicht von anderen.

Gieb nicht auf denn wenn du dich zurückziehst weil du kein Sinn in all dem siehst wirst du ihn auch nie finden können. Unternehme weiter dinge mit anderen und lerne neue Leute kennen. Achte dabei auch dich und passe auch auf dich auf und schaue auch auf deine Bedürfnisse sie sind genauso wichtig.

Du wirst sicher Menschen finden die dich als Person schätzen auch wenn du es nicht glaubst es giebt auch Menschen die dich Wertschätzen werden.
 
G

Gast24

Gast
An Werner
Es gibt auch Dinge an denen ich mich freuen kann. Aber die halten nur kurz oder lenken mich allenfalls ab. Und trotzdem bin ich nicht glücklich. Ich wechsle jeden Tag mehrmals zwischen diesen Moment wo alles kurz in Ordnung ist Weil ich abgelenkt bin und dem wo ich wieder sehe was mir fehlt was ich gerne machen würde oder hätte. Ich erkenne mich teils selber nicht wieder. Wo ich früher bei Filmen immer sehr Objektiv war, könnte ich bei den undramatischsten szenen weinen. So als ob mein schutzpanzer um mich kaputt ist und nun alles mich direkt ins Herz trifft, weil ich einfach keine Kraft mehr habe.
 

Mia+

Neues Mitglied
Hallo Gast24,
dein Text klingt sehr traurig, man fühlt richtig mit dir... du scheinst gerade an einem Tiefpunkt zu sein. Auch wenn es dir so scheint als wären alle um dich herum gerade glücklich in einer Beziehung, glaube mir, der Schein trügt. Es ist völlig normal das man auch mal eine schlechte Phase hat und dann erscheint gleich alles sehr negativ. Es liegt an dir jetzt diesen Pessimismus zu unterbrechen. Du alleine hast es in der Hand. Dazu musst du aber auch aktiv werden, auch kleine Schritte können da schon viel bewirken. Erstmal wäre es gut für dich, dich selbst besser kennen zu lernen, du vergleichst dich viel mit anderen und wenn du merkst das du anders bist, siehst du das negativ. Aber so ist es nicht. Es gibt so viele unterschiedliche Persönlichkeitstypen die alle für sich positive und negative Eigenschaften haben. Lies einfach mal ein paar Beiträge dazu im Internet oder lies Bücher darüber, mir hat z.B. das Buch "Versteh mich bitte" sehr gut geholfen, es enthält einen Persönlcihkeitstest und eine ausführliche Beschreibung zu jedem der unterschiedlichen Typen, das hat mir damals (und auch heute noch) die Augen geöffnet und ich habe mich selbst viel mehr gewertschätzt und auch verstanden. Wenn du deine persönlichen Stärken und besonderen Eigenschaften besser kennst, kannst du diese auch deutlicher einsetzen und es gibt dir mehr Selbstvertrauen. Versuche du selbst zu werden. Ich bin mir sicher du hast eine ganze Schatzkiste voll mit individuellen Eigenschaften in dir, du hast sie nur noch nicht gefunden ;) Mach dich auf die Suche!

Wünsche dir viel Glück und Erfolg bei deiner Entdeckungsreise! Und lass mal wieder von dir hören, bin gespannt wie es bei dir weitergeht.
Alles Gute
Mia
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
An Werner
Es gibt auch Dinge an denen ich mich freuen kann. Aber die halten nur kurz oder lenken mich allenfalls ab. Und trotzdem bin ich nicht glücklich. Ich wechsle jeden Tag mehrmals zwischen diesen Moment wo alles kurz in Ordnung ist Weil ich abgelenkt bin und dem wo ich wieder sehe was mir fehlt was ich gerne machen würde oder hätte. Ich erkenne mich teils selber nicht wieder. Wo ich früher bei Filmen immer sehr Objektiv war, könnte ich bei den undramatischsten szenen weinen. So als ob mein schutzpanzer um mich kaputt ist und nun alles mich direkt ins Herz trifft, weil ich einfach keine Kraft mehr habe.
Hast du seitdem (als es noch normal war) irgend etwas
Konkretes in deinem Leben geändert - andere Ernährung,
andere Beziehungen, andere Arbeit, nimmst du Drogen,
Medikamente, bist umgezogen?

Ich frage deshalb, weil aus meiner Erfahrung solche
mentalen Zustände häufiger als man ahnt durch ganz
praktische Dinge beeinflusst werden - starker Stimmungs-
wechsel kann z.B. auf einen niedrigen Lithiumspiegel hin-
weisen oder "Dünnhäutigkeit" auf Vitamin B12-Mangel.

Dass es dir manchmal kurz anders geht, könnte daran
liegen, dass du gerade etwas gegessen hast, das die
fehlenden Nährstoffe enthält. Deshalb könnte es hilfreich
sein, diese (wenn auch nur kurzen) "Ausnahmemomente"
genauer zu beobachten und herauszufinden, was dabei
anders ist oder was du tust/lässt in diesen Zeiten.
 
G

Gast24

Gast
Nein meine Blutwerte sind alle optimal und an sich habe ich ja such meine guten Momente die aber wue gesagt sich nicht wirklich durchziehen. Inzwischen zieht mich jedes nich so kleine Ereignis komplett runter und meine Stimmung ist total schlecht.
Z.b. Eine Freundin von mir auf die ich sehr stehe und die das auch weiß hat einen Freund und sie erzählt mir ab und zu wie toll er ist und was sie ihm schenken wird usw.
Und wie gut er zu ihr war zu bestimmten Zeiten wo er im Vergleich zu mir noch viel mehr für sie da war.
Wenn ich sowas spüre zieht nich das komplett runter und ich hab das Gefühl das ich nichts wert bin, eh keine kennenlernen werde die mich schätzen wird. Das ist nur ein Beispiel.
Ich weiß auch gar nicht wie man sich selbst finden soll :-/
Wie mache ich das? Ich habe sehr viel erlebt und gesehen und weiß zwar wie ich fühle und denke aber trotzdem habe ich nicht das was ich gerne hätte oder wollen würde. Ich traue mich nur selten frei auf fremde Leute zuzugehen und ein Gespräch zu führen und selbst da fällt es mir schwer eines am laufen zu halten ohne das das unorganisch wirkt. Obwohl ich das gerne können würde. Sein würde.
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Nein meine Blutwerte sind alle optimal und an sich habe ich ja such meine guten Momente die aber wue gesagt sich nicht wirklich durchziehen. Inzwischen zieht mich jedes nich so kleine Ereignis komplett runter und meine Stimmung ist total schlecht.
Bei Blutuntersuchungen werden die Nährstoffe,
die für die mentale Stabilität verantwortlich sind,
meist nicht untersucht. Schau bitte nochmal auf
der Auswertung nach, ob da Lithium, Vitamin B12
und Zink untersucht wurden. Und falls nicht, das
Lithium (Mangel erzeugt starke Stimmungsschwan-
kungen) und das B12 ("Dünnhäutigkeit) noch checken
lassen. Zink im Blut zu untersuchen macht keinen
Sinn, da der Zinkwert im Blut kein aussagekräftiger
Parameter ist, es gibt aber einen Selbsttest, der hier
verlinkt ist: Zink und Zinkmangel

Wie mache ich das? Ich habe sehr viel erlebt und gesehen und weiß zwar wie ich fühle und denke aber trotzdem habe ich nicht das was ich gerne hätte oder wollen würde. Ich traue mich nur selten frei auf fremde Leute zuzugehen und ein Gespräch zu führen und selbst da fällt es mir schwer eines am laufen zu halten ohne das das unorganisch wirkt. Obwohl ich das gerne können würde. Sein würde.
Du schreibst "sehr selten" traust du dich schon - wie
genau machst du das dann? Viele Ziele im Leben er-
reicht man nur in kleinen Schritten, auch das Sprechen,
Lesen, Schreiben, Laufen etc. hast du nicht an einem
Tag gelernt. Es gibt halt Menschen, die können sich
nicht so gut ausdrücken und müssen hier üben. Du hast
vermutlich andere Stärken, über die andere neidisch
sind.

Ich würde dir empfehlen, zu jedem Thema ein klares
Ziel zu formulieren und die Zwischenschritte dazu - und
dann zu schauen, was oder wer dich unterstützen kann,
sie zu erreichen.

Vielleicht hat dann auch hier jemand entsprechende Er-
fahrungswerte parat?

Gruß, Werner
 
G

Gast24

Gast
Nur wie sich selbst besser kennenlernen? Meine Stärken, das was mich ausmacht und man an mir schätzt ? Ich könnte sagen ich bin segr nachdenklich ich strahle auch häufig eine gewisse Ruge aus auch wenn ich letzteres eher verloren habe. Ich bin verlässlich und man kann mit mir über alles reden. Das sind aber teilweise auch dinge die nicht nur positiv gesehen werden und ich würde gerne für mehr als das stehen, zumal auch einiges davon belastend sein kann für mich selbst. Müsste ich nicht langsam mal wissen wie ubd wer ich bin zumindest etwas oder etwa nicht?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Ich kann nicht mehr. Ich 6
vueloelo1223 Ich stecke in Job und Stadt fest und kann nicht mehr Ich 12
D Kann nicht mehr kommunizieren Ich 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben