Anzeige(1)

Ich kann nicht mehr ich bin so leer

G

Gast

Gast
Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll..
ich
Hab schon ziemlich viel durchgemacht und erlebt mein letzter freund hatte ein totales drogen Problem , weshalb ich damit auch schon Erfahrungen gemacht habe ..
Es hat mich viel kraft gekostet würde betrogen belogen und sogar körperlich angegangen ..
Ich hab dann jemand kennen gelernt der alles für mich war und diese Person verloren und seitdem fühl ich mich noch antriebsloser ich fühl mich allein obwohl ich Menschen um mich habe ..
Ich war ziemlich oft trinken weil ich das Gefühl harte nur da ging es mir gut und mittlerweile bin ich soweit dass ich sogar das ziehen am we gemacht habe aber sobald ich wieder in der Realität Bin bin ich verzweifelt ich denk mir was wäre wenn ich einfach nicht mehr da bin ich hätte diesen ganzen Stress nicht mehr ich bin so ausgelaugt und fertig nur noch müde zieh mich zurück
Ich hab das Gefühl ich kann nicht mehr glücklich sein ich hab meine Arbeit verloren alles wird einfach immer mehr ..ich seh keinen Ausweg niemand der mich versteht ich versteh mich selber nicht ..
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
wenn du dich "leer" fühlst: wann warst du denn
zuletzt "gefüllt" und mit was? Was hat dich aus-
gefüllt? Vielleicht kannst du daraus ein Ziel ab-
leiten und deine Kräfte darauf konzentrieren,
deinem Leben aktiv eine Wende zum besseren
zu geben?

Alles Gute!
Werner
 

mimikry01

Mitglied
An deiner Stelle würde ich versuchen, mich von der Vergangenheit zu verabschieden. Nimms mir nicht böse, wenn ich das sage, aber wenn du jetzt auf deine Situation schaust und sagst: Ich wurde damals betrogen, ich habe meine Arbeit verloren, ich habe eine Person verloren... Ohne zu bestreiten dass das sicher nicht leicht ist; du befindest dich hier in einem Bereich deines Lebens, der vorbei ist. Es ist gut, wenn du Zusammenhänge in deiner Vergangenheit erkennst und verstehst, was damals passiert ist. Aber es ist nicht gut, wenn du dich selbst zum Opfer deiner Vergangenheit machst.

Sieh nach vorne. Da ist die Zukunft, und da gehst du hin. Lös dich von dem Gedanken, dass du etwas geworden bist, was du nicht mehr ändern kannst.

Was heute die Gegenwart ist, wird später auch Vergangenheit sein - und das wird dich auch wieder prägen. Mach dir konkrete Gedanken, wie du dein Leben wieder in die Hand nehmen kannst. Informiere dich über Jobangebote, such dir Perspektiven im Berufsleben. Lerne privat, dich mit dem, was passiert ist, zu arrangieren und sag dir: "Was damals passiert ist, kann mir heute nichts mehr anhaben". Mal dir aus wo du hin willst und überlege, wie du sie erreichen kannst.

Die Leere die du beschreibst kommt meines Erachtens daher, weil du eben nicht nach vorne schaust - du weißt nicht wohin mit dir, weil du nur an die Vergangenheit denkst. Wenn du das änderst, wird sich die Leere schnell von alleine füllen. Jede Veränderung fängt im Kopf an.

Viel Erfolg :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Ich kann nicht mehr und bin Erschöpft Ich 4
L Ich kann nicht mehr Ich 3
J Ich kann nicht mehr unter Menschen sein Ich 1

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben