Anzeige(1)

Ich hasse mich und will mich immer aufopfern

G

Gast

Gast
Hallo liebe Menschen,
Ich weiß auch nicht wirklich ob mir hier vielleicht jemand helfen kann. Ich bin verzweifelt.

Ich habe mich vor vielen Jahren sehr übertrieben selber gehasst.
Das hat wohl mit meiner Vergangenheit zu tun gehabt. Ich wurde mit 3 sozusagen "als Mädchen" inzest vergewaltigt, (ich bin ein Junge), und mein leben lang gemobbt und sexuell belästigt, weil ich mich nicht wehren konnte.

Selbstwert/vertrauen hatte ich auch später GAR NICHT. Dann habe ich mir all dies
hart erkämpft. Irgendwann wurde ich aber mit 13 aber aus der Klinik entlassen, dort wo ich nochmal eine riesen Portion Selbstwertgefühl gesammelt habe. Ich habe dieses Gefühl nie vorher gehabt und es war etwas besonderes für mich.

Zuhause aber wurde alles wieder abgebaut. Denn wenn ich zuhause bin muss ich mich ca 20 mal am Tag beleidigen lassen und mich entschuldigen.

Ich lebe nun immernoch bei meiner Mutter und musste bis vor ein paar Monaten mir meinen Selbstwert immer irgendwo herholen, oft wusste ich gar nicht wie ich das machen soll. Aber ich bin punk, und
Unter all die Menschen die ich kenne heitern einen glücklicherweise IMMER irgendwie auf, so wie meine Tiere.
Jedoch immer wenn ich bei meiner Mutter und Schwester bin muss ich mich halt beleidigen lassen wie nutzlos ich bin weil ich keine Hausarbeiten mache und nicht arbeiten gehe. Mittlerweile kann ich das nicht mehr aufholen und ich will mir einfacb nur jeden Tag irgendetwas antun. Manchmal sinds nur Selbstverletzungen so peinlich mir,das auch ist, aber abgesehen davon auch andere Sachen. Ich hab manchmal die Meinung mich unbedingt vor alten Männern demütigen zu lassen (dabei bim ich eigentlich noch ein Kind und darf grademal Bier trinken und all sowas). Die Männer sind meist um die 50. Oft hab ich Angst dass ich vielleicht mal eine Vergewaltigung provoziere.
Ich kann ausserdem keine Beziehung führen, jeder Typ der sich mir nähert kotzt mich an weil ich meine dass ich nicht genug Wert bin und schweige nach Annäherungsversuchen den ganzen Tag weil mich negative Gedanken quälen. Ich bin der Meinung, ich muss abschaum sein.
Nicht weil ich nicht weis dass ich wertvoll bin, ich bin wertvoll und ein einflussreicher Mensch,
Aber meine Schuldgefühle sind unendlich, da ich warscheinlich ptbs habe und jedes mal wenn ich angemeckert werde an schlimme Situationen erinnert werde.
Und...keine Ahnung was ich von euch erwarte.
Was soll ich nur tun?
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Lieber Gast,

das ist eine sehr traurige Geschichte. Ich finde es erstaunlich und echt toll, dass Dein Selbstwertgefühl nicht am Boden liegt. Jedoch bin ich der Meinung, dass sich wichtige Dinge in Deinem Leben positiv verändern sollten. Es ist nicht in Ordnung, dass Du zuhause von Mutter und Schwester immer niedergemacht wirst.

Bevor ich meine Überlegungen starte, verrate doch bitte wie alt Du bist und wie Dein Leben (Schule, Ausbildung, Hobbies, Freizeit, gute Freunde und deren Lebenssituation) aussieht.

LG; Nordrheiner
 

E-Type

Mitglied
Ganz spontan würde ich sagen, du bist ein guter Mensch und lebst in einem beschissenen Umfeld. Vermutlich hast du was besseres verdient... aber das haben wohl die meisten Menschen irgendwie.

Ich glaube, du musst aus deinem Umfeld raus. Finde Gleichgesinnte, die dich verstehen können und die ähnlich fühlen wie du. Momentan wirkt es ja eher so, als ob du dich vor allem mit Menschen umgibst, die ganz anders sind als du es bist... Menschen, die dich demütigen oder die irgendetwas (sexuelles?) von dir wollen.
Warum tust du dir das an?
Für dein familliäres Umfeld kannst du natürlich nix... aber es wird doch sicher irgendeine Möglichkeit geben, Freunde zu finden, die dich verstehen und die vielleicht ähnliches durchgemacht haben. Ich denke, du solltest in diese Richtung gehen und solche Menschen suchen, anstatt nach Menschen zu suchen, die dich an die schlimmen Dinge aus deiner Vergangenheit erinnern.
 

Waldluft

Mitglied
Zunächst mal musst du, denke ich, aus deinem Umfeld raus, falls das irgendwie möglich ist. Ich weiß zwar nicht, wie alt du bist, aber normalerweise sollte es Möglichkeiten für Menschen wie dich geben, ausziehen zu können, zum Beispiel in eine Art Betreutes Wohnen für Jugendliche. Vielleicht findet sich aber auch eine andere Lösung.

Außerdem denke ich, dass du noch psychotherapeutische Unterstützung benötigen wird. Was du erlebt hast, sitzt ja scheinbar sehr tief, dies alles alleine zu verarbeiten, stelle ich mir schwierig vor. Darüber hinaus beeinträchtigen dich diese Erlebnisse ja heute noch im Alltagsleben und du setzt dich immer wieder riskanten Situationen aus. Das ist gar nicht gut, weil du somit Gefahr läufst, ein weiteres Mal zum Opfer zu werden, was sich wiederum negativ auf deinen Selbstwert, deine Entwicklung und deine psychische Stabilität auswirken würde.
 
Hi ich weß nicht wie ich dich nennen soll also spreche ich dich einfach mit du an:)
Oha das ist voll die schreckliche geschichte und ich bewundere dich um deine kraft das alles aufzuschreiben da du meintest das du eigentlich noch ein kind seist und gerade mal bier trinken darfst vermute ich das du nur so um die 1-2 jahre älter bist als ich und ich kann deinen selbst hass ich gewissen mas verstehen mir geht es auch scheiße aber ich habe nicht so eine schlimme vergangenheit:( Hm das was du geschrieben hast das du dir beleidigungen von diener mutter und schwester anhören must ist echt s****** hast du ich weiß nicht ich will dich nicht kränken aber hast du villeicht mal darüber nach gedacht zum jugendamt zugehen oder allgemein auszuzihen ? Denn eins musst du dir immer sagen du bist toll so wie du bist klar du hast schlimme dinge erlebt aber deswegen bist du kein abschaum! Du kannst rein garnichts dafür was passirt ist ich glaube du bist ein toller und begabter mensch der durch schlimme eindrücke nie erfahren konnte wer du bist was du kannst und wie viel du wert bist.
Ich hoffe der text hat dich dazugebracht darüber nach zudenken das etwas wert bist und zwar sehr viel ;)
LG Liv
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Ich hasse mich selbst Ich 22
J Ich hasse mich und meinen Körper Ich 6
J Ich hasse meinen Körper, kann mich nicht mehr ansehen... Ich 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben