Anzeige(1)

Ich hasse mich selber!

G

Gast

Gast
Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll, ich schreib einfach mal drauf los...

Ich bin 18 Jahre alt und FETT!! Ich wiege bei einer größe von 1,60 sag und schreibe 66 kg.. Ich mache zwar Sport (handball) aber ich bin trotzdem fett und fühle mich einfach nur noch unwohl - und dazu kommt das ich hässlich bin ich habe eine nase wie ein schwein -.- einfach nur fett&breit.
Hinzu kommt das ich dadurch einfach selbstzweifel an mir habe weil ich noch nie einen freund hatte^^ hallo?!? 18 und noch ungeküsst geil -.- und naja eigentlich wäre jeder Frau froh darüber aber ich hasse meine brüste (75D), mir sind sie viel zu groß und hässlich
Ich hab schon probiert abzunehmen aber es klappt einfach nicht, hab dann immer wieder fressattacken..

also alles in allem hasse ich meinen ganzen körper und mein leben :( früher habe ich mich auch geritzt aber damit dann aufgehört aber langsam kommt mir immer wieder der gedanke es einfach wieder zu tun -.-
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
bei 160 cm und 66 kg kg bist Du wirklich FETT, ganz FETT.

Mädchen, krieg Dich mal wieder ein.

155 cm und 80 kg, das ist dick, so als Beispiel.

Du müßtest wohl was an Deiner Psyche tun, Du kommst mir ziemlich neben der Spur vor.
Ausgewogen ernähren ist wichtig und Freßattacken sind schlecht, ganz ohne Disziplin geht es nicht, Du kannst auch professionelle Hilfe für eine gute Ernährung in Anspruch nehmen.
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll, ich schreib einfach mal drauf los...

Ich bin 18 Jahre alt und FETT!! Ich wiege bei einer größe von 1,60 sag und schreibe 66 kg.. Ich mache zwar Sport (handball) aber ich bin trotzdem fett und fühle mich einfach nur noch unwohl - und dazu kommt das ich hässlich bin ich habe eine nase wie ein schwein -.- einfach nur fett&breit.
Hinzu kommt das ich dadurch einfach selbstzweifel an mir habe weil ich noch nie einen freund hatte^^ hallo?!? 18 und noch ungeküsst geil -.- und naja eigentlich wäre jeder Frau froh darüber aber ich hasse meine brüste (75D), mir sind sie viel zu groß und hässlich
Ich hab schon probiert abzunehmen aber es klappt einfach nicht, hab dann immer wieder fressattacken..

also alles in allem hasse ich meinen ganzen körper und mein leben :( früher habe ich mich auch geritzt aber damit dann aufgehört aber langsam kommt mir immer wieder der gedanke es einfach wieder zu tun -.-

Hmmm spontan schoss mir in den Kopf: Wer zahlt dir diesen Luxus? Und das Zeugs für die Fressattacken?

Ich habe ebenfalls Oberweite 75 - 80 D, absolute Traummaße. Ich denke du brauchst einen Coach der dich angemessenes Denken lehrt. Verhaltenstherapie wäre ggf ganz sinnvoll. Insbesondere wenn du bereits geritzt hast und du also Richtung Persönlichkeitsstörung, psychischer Störungen steuerst oder Ähnlichem ist es sinnvoll direkt Nägeln mit Köpfen zu machen bevor du weiter abrutschst.

Übergewicht hatte ich vor einigen Jahren nach einer schweren Operation eine zeitlang ebenfall (allerdings echtes Übergewicht bei 1,75 fast 90 Kilo), aber ich erkannte meine Eigenverantwortung und war dann so gut zu mir selbst schrittweise ab zu nehmen. Achtsamere Ernährungsweise, viel Sport, Spass und Bewegung...der Spass kommt dabei ganz von alleine mit der Zeit, denn mit viel Bewegung fühlt man sich einfach besser. Couchpotatoes werden nur krank und depressiv.

Du schiesst dich mit Selbsthass sozial ins Aus. Wenn du dich selber nicht magst hat niemand anderes die Chance dich zu mögen, da du Sympathie nie annehmen können wirst, wenn du dir selbst nicht sympathisch genug bist.
Selbstliebe ist die Tür durch die Sympthie und Liebe von außen an dich ran und rein kommt. wenn du sie mit Selbsthass zuknallst sitzt du da, fühlst dich scheisse und logisch dass dein Körper mit Unruhe + Hunger reagiert.

Mach dir diesen Zusammenhang klar. Und dann ändere dich. Dann klappt es auch mit den Knutschen und so.
Mit 18 war ich nicht ungeküss, aber ich hatte damals keinen festen Freund sondern nur einige Partyknutschereien. Liebe oder Sex sind kein Wettbewerb sondern sind an der Reihe wenn du reif dazu bist. Mit deiner Grundhaltung bist du derzeit noch nicht soweit....du brauchst mehr Selbstbewusstsein und vor allem weniger Angst, mehr Selbstvertrauen und weniger Fixierung auf Minderwertigkeitskomplexe und sonstige überflüssige Dinge.

Abnehmen klappt sehr einfach mit genügend gutem Willen, Disziplin und genügend Selbstliebe sich was Gutes zu tun. Beim Abnehmen mit Sportprogramm verteilen sich die Proportionen auch recht günstig.

Ohne Fleiß halt keinen Preis. Es ist deine Entscheidung ob du weiterhin mit Selbstmitleid, Selbsthass und Selbstkasteiung also Märtyrerhaltung und dich selbst strafend rumsitzt oder mal die Nase raus in den dieser Tage sanft herbeigleitenden Frühlingswind hältst und in Bewegung kommst.
Kauf dir zum Beispiel ein paar gute Laufschuhe und fang langsam mit Lauftraining an...immer mit dem Atem laufen, d.h. locker traben und dann. wenn du merkst du hyperventilierst (= nach Luft jappsen wie ein Basset nach 100-Meter-Spurt) wieder ein Stück gehen, dann wieder laufen und so weiter bis du eines Tages 10 oder 15 Kilometer locker durchtraben und dabei ein Liedchen vor dich hinträllern kannst. Quetsch dich dabei nicht in knallenge Trainingsdresses sondern in was Bequemes, Schlabbershirt und lockere Trainingshose sind besser.

Und: im Rudel laufen, also in ner Gruppe oder so, macht manchmal doppelt Spaß oder zumindest zu zweit, ggf hast du eine Freundin oder Bekannte, die mitmacht.
GGf jemand aus dem Handballteam? Das du bereits Handball spielst ist klasse aber ist ggf zu wenig und zu einseitig und es gibt ggf auch noch andere Sportarten die du ausprobieren könntest, die Spass und fit machen.

Vermeide es dich zu isolieren, sonst verlernst du den angemessenen Umgang mit dir selbst und deinen Mitmenschen....es ist wichtig Beziehungen zu pflegen und grad in deinem Alter wichtig vom Elternhaus weg in andere Beziehungen zu kommen um andere und neue Erfahrungen zu sammeln.

Fresssucht entsteht wenn dein Inneres was sucht....aber an sich kein Essen sondern auch andere Arten an Nahrung: geistige Nahrung, neue Lerneindrücke, neue Erlebnisse und Abenteuer, z.B auch das Abenteuer Liebe. Mehr Freiraum und mehr Entwicklungsmöglichkeiten.
Bevor du den ersten Schritt nicht ausreichend hinbekommst dich selbst an zu nehmen und selbst zu aktzeptieren so wie du bist (was nicht heißt dass du dabei abnehmen solltest bis du dich wohler fühlst in deiner Pelle/Haut/Hülle) also genügend Selbstliebe aufgebaut hast, wird es nicht weiter gehen. Dein Körper ruft mit seinen Re-aktionen auf deine Verweigerung ihm zu geben was er braucht mit Unruhe.
Betrachte es wie ein PC-Spiel..du bist in Level 1 und sollst weiter zu Level 2 verhältst dich jedoch dabei so, dass du aus Schiss eins aufgebraten zu kriegen oder Gefährlichem zu begegnen oder sowas dich verkriechst....und wirst dir dabei selbst zum Feind. Es geht um Lebensangst oder Liebesangst (was im Grunde das gleiche ist) und versteckst dich derzeit hinter Komplexen, die mit Selbsthassgedanken aufblühen wie Disteln und Brennesseln auf ner Magerwiese. Dein Denken formt deine Realität, das was du von dir denkst, denken auch andere von dir.
Liegt an den Spiegelneuronen....usw.

Leben bedeutet sich zu entfalten und es ist dein Job dir Entfaltungsmöglichkeiten zu schaffen...beruflich, partnerschaftsmäßig, gefühlsmäßig, verstandesmäßig etc. Du kannst nicht erwarten, dass dir all dies auf dem Silbertablett serviert wird.

Dicke Körper signalisieren oder symbolisieren den inneren Wunsch nach mehr Größe, also wachsen wollen, mehr Raum einnehmen wollen und zeigen, dass es Zeit ist in die Welt zu wandern um Neues zu erleben...ggf auch zu erleiden, wenn man mal ungute Erfahrungen macht, so etwas ist normal, dann steht man wieder auf und hat aus ungünstigem Verhalten gelernt und probiert es weiter auf andere Art und Weise.

66 Kilo sind beileibe kein Drama und du kannst locker 5 oder 6 Kilos innerhalb einiger Monate abbauen. Mach keine Crashdiäten die bringen nix außer dass du danach oft wieder doppelt so viel zunimmst. Behandle deinen Körper gut, du hast nur einen und es liegt an dir das Beste draus zu machen.

Und immer schön dran denken: solange du deinen Körper nicht magst und deine Brüste hasst kannst du nicht erwarten, dass dir jemand (der es wert ist) dir an die Titten geht. Selbsthass birgt die Gefahr, dass dich Typen anziehend finden, die nicht so gut für dich sind und dich letztlich in deinem Selbsthass eher bestätigen.

Achte also auf das, was du denkst, vor allem über dich denkst, arrangier dich, trainiere und suche dir sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten in denen du wachsen kannst. Such dir eine gute Freundin oder einen Freund zum Quatschen. Ich hatte in deinem Alter 2 Freundinnen die älter als ich und lebenserfahrener waren. Da kann man sich einiges abgucken und vieles lernen. Es ist gut wenn man Leute hat mit denen man über alles reden kann..nennt sich Seelenhygiene.

Es gibt sehr vieles was du tun kannst,..Positives (= aktiver Lebensstil) und auch Negatives (Selbstmitleid, Ritzen, fressen). Es ist deine Entscheidung welchen Weg du wählst.

Ich drücke dir die Daumen dass du die richtigen Entscheidungen für dich triffst.

Tyra
 
Zuletzt bearbeitet:

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
Hinzu kommt das ich dadurch einfach selbstzweifel an mir habe weil ich noch nie einen freund hatte^^
Ich meine, früher - war das Anstreben einer "wilden Ehe" als solches schon absolut zweifelhaft. (!!!)

Was sind das bloß für moderne Zeitn, in denen der Leistungsgedanke dermassen im Vordergrund steht. Und wirklich Sinn macht doch eine Partnerschaft, wenn man damit sich in jungen Jahren auf dise Weise selbstwertmässig darstellen kann.
 
G

Gast

Gast
Also fett bist du wirklich nicht und auch wenn du noch keinen Freund hattest, was solls. Besser gar keinen als ein durchgeknalltes A*******. Du solltest dir deswegen keinen Stress machen.
Was bringt das ritzen schon, besser wirds nicht dadurch.
Ich würde dir raten mal mit jemandem (Eltern, Freunde) darüber zu reden.
 

mullemullemauz

Mitglied
Wenn du dich nicht selbst lieben kannst, verlang das auch von keinem.

Wenn ich heute zurückdenke, wäre ich lieber Single geblieben und hätte einen guten Abidurchschnitt gehabt als jeden Tag Liebeskummer wegen sonem Dreckskerl, der mir fremdgegangen ist und ich deswegen schlechte Noten geschrieben habe. '

Und fett bist du auch nicht. Wenn du 10 Kilo mehr wiegst, kannste anfangen dir Sorgen zu machen.

Schwimmen wäre eine bessere Alternative, weil du dort die Anstrengung nicht merkst, obwohl du alle Körperpartien bewegst. Unnatürlich nicht so viel Süßes. Mir fällt sowas auch schwer.. meine Lösung: Ich mach mir Knäckebrot mit Waldbeerenmarmelade und esse Obst (Apfel, Mandarien<3, Natschibrinen). Schmeckt sehr lecker und befriedigt meinen Heißhunger auf Süßigkeiten ^^ Hat zwar auch paar Kalorien, aber ist nicht so schlimm wie Chips oder eine Tafel Schokolade.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Ich hasse mich und meinen Körper Ich 6
J Ich hasse meinen Körper, kann mich nicht mehr ansehen... Ich 7
L Hasse meine Haut Ich 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben