Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich hasse mein Leben!

G

Gast

Gast
Hallo Ich denke immer das ich das falsche Wort in Situationen sage! Und kann einfach nicht mehr! Ich kann niemanden Vertrauen da ich von meinen Ex-Freunden angelogen wurde! Und von meinem Vater auf verbirgte Art beleidigt werde da ich schwirigkeiten in der Schule habe. Und meine Schwester abgehauen ist. Meine Geschwister sehen mich nicht als ihre Schwester an, weil ich mich nicht an den Jugendlichen anpasse und so?
Meine Eltern sind getrennt und mein Grossvater hat sich verbrannt (Selbstmord)! Und ich kann mit niemanden darüber reden weil keiner da ist ausser mein von mir Geliebter Stiefvater und meine Mutter, aber ihr sage ich nichts weil sie sehr viel Probleme hat mit meinen Geschwister. Und sie weint auch oft abends!? Weil sie ihre Kinder verlor!!! Und ich halte es nicht mehr durch??
Ich bin übrigens 13. Ich hasse mein Leben?
 

Anzeige(7)

T

tuny

Gast
Hallo Gast,

du sagst, dass du immer das Falsche Wort sagst? Ich vermute, dass du versucht hast, mit jemandem (in deiner Familie) über etwas zu sprechen und einfach nicht verstanden wurdest. Du scheinst dich über dich selbst zu ärgern, weil du entweder nicht die richtigen Worte gefunden hast, oder weil dir vielleicht im Ärger etwas herausgerutscht ist, von dem du glaubst, dass du es nicht hättest sagen dürfen.

Du scheinst nicht zu wissen, wohin du dich mit all deinen Sorgen wenden sollst und jemand in der Lage ist, dich als den Menschen zu sehen, als der du dich selbst fühlst. Dabei möchtest du doch eigentlich nur das Beste für alle anderen. Du möchtest niemandem zu Last fallen, denn wie du sagst, leidet deine Mutter beispielsweise offenbar schon genug. Und das ist eine sehr lobenswerte und edle Haltung, die du da hast.

Aber es führt dich in einen Konflikt, weil du selber ja auch ein Anrecht darauf hast, mit deinen Sorgen ernstgenommen und verstanden zu werden. Denn wie willst du anderen Gutes tun, wenn es dir selbst nicht gut geht? Ich kann dir sagen, dass du ein Anrecht darauf hast, deine Gefühle und Sorgen zu äußern. Und du hast auch ein Anrecht darauf, Wut und Zorn zu empfinden, und dies auch zu sagen.

Nun hast du ja selber schon erkannt, dass man sich leider nicht jedem Menschen gleich gut mitteilen kann. Manche sind selber von den Gefühlen her nicht stabil, so dass sie ein solches Gespräch nicht aushalten. Bei anderen findet man nicht die richtigen Worte, sie verstehen einfach nicht (oder wollen nicht vestehen), was man meint.

Ich möchte dich aber ermuntern, deinen Kummer, deinen Ärger und alles was dich belastet hier von der Seele zu schreiben. Wir werden hier so gut wir können auf dich eingehen und versuchen, dich zu verstehen. Hier darfst du frei schreiben und alles sagen, was du möchtest, ohne Angst haben zu müssen, dass etwas falsch ist.

tuny
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Ich hasse mein Leben Ich 3
U Hasse mein früheres Ich Ich 7
S Ich hasse es einen sexuellen sadistischen fetisch zu haben Ich 72

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben