Anzeige(1)

Ich hasse die Familie meiner Traumfrau.....

Brocksn

Mitglied
Hallo zusammen....
Ich bin ratlos, weiß nicht weiter.... Erst mal zu mir, ich bin 28 und meine Freundin 30, wir sind seit einem Jahr zusammen. Ich Liebe sie, ich bin ihr ein halbes Jahr nachgelaufen um sie zu bekommen, sie war meine absolute Traumfrau.... Ich hatte immer schon Probleme mit meinem Selbstwertgefühl da ich Übergewichtig bin (BMI 30) und sie dünn und wirklich hammer Hübsch, naja irgendwie konnte ich sie samt meinem Übergewicht erobern, eigentlich jetzt total nebensächlich, aber so könnt ihr euch ein kleines Bild von mir und der Vorgeschichte machen... Am Anfang war alles sehr rosarot, wir wohnen so ca. 10 km auseinander, und ich bin eigentlich ziehmlich schnell jede Nacht bei ihr gewesen, und wurde sehr schnell in ihre Familie integriert..... Nur da prallen Welten aufeinander, wie sich immer mehr herrausstellte. Sie plant so gut wie jeden Tag mit ihrer Mutter, sie gehen zusammen shoppen, zusammen auf Party und in Bars.... Jetzt im Sommer war die Mutter so gut wie immer im Freibad dabei.... Ich sollte jeden Tag essen bei der Famie, was mir immer mehr wiederstrebte, da man von mir immer mehr mitarbeit verlangte, ich aber eher der Typ bin-komm wir bestellen ne Pizza, holen uns ne Wurstsemmel oder gehen in ein Restaurant....sie das aber nicht will, und jeden Tag mit ihrer Mutter groß aufkocht.... Achja was ich vergessen hatte zu sagen, meine Freundin hat im haus ihrer Eltern ihre eigene Wohnung! Was für mich das nächste Problem darstellt.... Ich konnte das Grundstück nicht verlassen ohne ein Gespräch aufgedrückt zu bekommen.... Und ich habe, vor allem nach dem aufstehen, erst mal kein Bock auf groses Palaber... Sondern brauch erst mal ne Weile bevor ich mit Menschen groß Kommunizieren möchte, außer es muss Beruflich sein.... Bei meiner Freundin zu sein, sollte aber Freizeit sein und kein "ich muss jetzt da reden und ein auf Peter Lustig machen" ..... Ich bin ein sehr Freiheitsliebender Mensch, für mich ist das größte Geschenk des Lebens in einem freien Wundervollen demokratischen Land wie Deutschland geboren zu sein.... Ich bin auch beruflich Selbstständig in der Gastronomie, habe 8 Angstellte, auch dort wurde mir von ihrer Mutter immer mehr dreingeredet..."Bedien doch selber, kannst dir Geld sparen" "koch doch selber mehr, kannst dir Geld sparen" sie versteht nicht warum ich Faul bin und öffter bei den Gästen sitze und diese bespaße, mit denen nen Schnaps trinke etc. und täglich Angstellte bezahle.... Naja diese Meinung wiederspiegelt sich dann auch auf meien Freundin, den ihre Mutter hat ja immer recht.... Immer.... Der Höhepunkt war dann vor 3 Wochen als die Mutter mich in der früh abgefangen hatte und gemeint hat, ich sollte jetzt volle miete bezahlen da ich ja auch so viel Geld habe und mir jeden Tag ne angstellte leisten kann! Daraufhin hab ich abgelehnt, das Gespräch mit meiner Freundin gesucht und ihr erklärt dass ich nicht in diesem Haus miete bezahlen werde in dem ich nicht frei bin und nichts zu sagen habe, und ich mit ihr gerne eine Wohnung zusammen suchen würde die ich auch gerne dann alleine bezahle..... Darauf meinte sie dass sie ihre Mutter niemals verlassen wird.... Ich habe dann meine paar Sachen gepackt und wohne wieder in einer kleinen Kellerwohnung unter meinem Restaurant, was für mich selber leicht ausreicht! ..... Ich würde so gern ein eigenes Leben mit ihr beginnen, sie ist ne tolle Frau.... Aber ich verpack die Mutter nicht mehr.... Ich hasse die alte.... Ich besuche meinen Freundin nur noch selten, und wenn dann spät Nachts wenn die alte hoffentlich schläft.... Das belastet die Beziehung seehr.... Meine Freundin versteht meine Meinung nicht. Ich lüge sie auch leider öffter an wenn es drum geht ob ich Nachmittag vorbei komme. Ich sage dann ich muss arbeiten, obwohl ich sie so gern sehen würde, aber kein Bock auf die alte habe. Das wiederstrebt mir so sehr, mir von der den Tag vorschreiben zu lassen und immer ein auf gut Wetter machen..... Ich denke auch ans Schluss machen obwohl ich meine Freundin über alles Liebe.....
 

Anzeige(7)

Guppy

Aktives Mitglied
Die Traumfrau scheint nicht mehr der Traum zu sein, oder? :D

Also, dieses eingespielte Team wirst du nie durcheinander bringen und es wird immer krachen. Mutter und Tochter halten zusammen und haben vieles leider nicht verstanden. Du kannst ihr doch vorschlagen eine gemeinsame Wohnung zu mieten und die bei Eltern zu vermieten. :)

Ich kann dir so viel sagen, du wirst immer zwischen der Mutter und Tochter stehen. Es hat schon einen Grund warum die Tochter da wohnt. Jede gemeinsame Entscheidung wird erst einmal mit der Mutter abgewogen, danach kommst du dran als Partner, usw.

Nicht selten steckt auch ein gewisser Männerhass und Enttäuschung dahinter.

Ich kann dir nur einst sagen, du wirst nicht glücklich bei diesem eingespielten Team. Nicht mit der Mutter und nicht mit der Tochter, es sei denn ihr habt eine gemeinsame Wohnung die weit weg ist und die Mutter stört euch beide nicht. Wirst du aber nicht erleben!

Was ist mit dem Vater von deiner Freundin?

L.G.uppy
 

Brocksn

Mitglied
Gute Frage, die mich gerade nachdenken lässt...., naja die Zeiten ohne ihre Mutter sind sehr sehr sehr schön.... Die schönste Zeit mit ihr war als ihre Mutter 2 Wochen im Urlaub war! ich hatte da schon so böse gedanke und mir vorgestellt dass sie vom IS verschleppt wird und nicht mehr zurück kommt.... Sorry ist böse, wiederspiegelt aber meinen Hass auf die alte....es wäre so schön....
 

Brocksn

Mitglied
Ihr Vater ist sehr ruhig und sehr unauffällig, der kaum wo mit hingegangen ist.... Eher der typische, ich schau jetzt Bundesliga und will meine Ruhe-Typ. Mit dem hatte ich nie ein Problem, er hat auch nie etwas bestimmt. Traf ich ihn im Treppenhaus, gabs ein freubdliches Servus, das wars!
 

Guppy

Aktives Mitglied
Die Verliebtheit kann ganz schön trügen und irreführend (Illusion) sein.

ich hatte da schon so böse gedanke und mir vorgestellt dass sie vom IS verschleppt wird und nicht mehr zurück kommt.
:D

Ihr Vater ist sehr ruhig und sehr unauffällig
Habe ich mir schon gedacht. Du kannst nur ein Krieg anfangen und diesen wirst du leider verlieren und wirst abgeschrieben.

L.G.uppy
 

Brocksn

Mitglied
Ich denke die Liebe lässt gerade schon nach.... Liege allein im Bett, denke zwar durchgehend an sie, wäre auch zu gern mit ihr im Bett, aber sofort schießt mir dass Gesicht der alten in mein Kopf und ich bin so froh die morgen nach dem Aufstehen nicht sehen zu müssen. Aber warum ist eine Frau mit 30 noch so abhängig von ihrer Mutter??? Das ist doch nicht normal? Ich habe mir mit 15 schon nichts mehr vorschreiben lassen und lieber ein mortz gezeter in Kauf genommen als dass ich auch nur einmal gefolgt hätte.....
 

Guppy

Aktives Mitglied
Aber warum ist eine Frau mit 30 noch so abhängig von ihrer Mutter??? Das ist doch nicht normal?
Nein ist es nicht. Die Gründe oft:

- Enttäuschung von Männern seitens der Mutter (Einsamkeit)
- Männerhass
- übertriebene/gestörte Mutter-Kind-Beziehung (Festhalten. Übertriebener Schutz der Mutter für sich selber. Ansonsten droht für sie die Vereinsamung und die Realität)
- Tochter kann keine eigenen Entscheidungen treffen und braucht immer noch Unterstützung

Deine Freundin ist der Mutter ausgeliefert und spielt das Spiel mit. Die Mutter wird nie einen Mann in ihr Leben lassen, welcher ihr die Richtung vorgibt oder sie sogar glücklich macht.

Die Mutter wird sofort blockieren und sie auf ihre Seite manipulativ bringen. Das schlimmste dabei, du wirst es als letzter in dieser Kette erfahren. Alles wirst du als letzter erfahren und ich gehe jede Wette ein, sie erzählt alles ihrer Mutter und jede Kleinigkeit über dich und euer Liebesleben.

Du hast an sich nur diese paar Möglichkeiten:

- damit abfinden und bei der Familie einziehen;
- Krieg führen und deutlich das Raushalten fordern;
- mit der Freundin eine gemeinsame Wohnung nehmen;
- mit dem Vater sprechen und nach Rat fragen;
- dich rechtzeitig trennen. Funktioniert leider nicht immer und sofort auf Befehl;
- mit deiner Freundin darüber sprechen. Sie wird dich aber mit Sachen füttern und erst bei der Mutter nach Rat anfragen. Du kannst davon ausgehen, dass die Mutter mit Plan B vorgesorgt hat und du erst keine Antwort bekommst aber danach mit sinnlosen Sachen gefüttert wirst;
- weitere Möglichkeit (nicht zu empfehlen): eine Reise (Mutter) nach Syrien schenken. Sie wird auch die ISIS Kämpfer kleinkriegen, also auch diesen Traum kannst du dir abschlagen. :D

Viel schlimmer als diese gestörte Mutter-Kind-Beziehung, ist, dass die Tochter das Opfer ist und die Mutter einfach nichts checkt und nur an sich und ihre Bedürfnisse denkt. Nicht selten gehen die Partner aus so einer Beziehung gestört raus und sollten alles vorher abwägen, damit nicht später der psychische Hammer zuschlägt.

Hat sie Geschwister?

L.G.uppy
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben