Anzeige(1)

Ich hätte gerne mehrGeld - aber Firma stockt einfach die Stelle nicht auf :(

Patti28

Aktives Mitglied
Hallo zusammen..

ich arbeite bei einer bekannten Firma in Teilzeit. Bei ca 20H im Monat habe ich ca 960 Euro Netto zur Verfügung. Zwar ist das gut bezahlt, doch ich hätte gerne mehr. Ich habe samt Abzügen im Monat ca 400 Euro zur freien Verfügung , also mit Lebensmittel + feiern. Ich fange im Februar mein Fachabi an nachzuholen und gehe weiter arbeiten. Meine Firma stockt einfach nicht auf, weil sie wohl geizig sind. Ich hätte gerne eine größere Wohnung + mehr Geld. Ich brauche mindestens 800 - 900 zur freien Verfügung um gut über die Runden zu kommen. Was soll ich machen?? ich bekomme leider dneke ich kein Bafög, was ich gut gebrauchen könnte. Wer weiß Rat und kann mir Tipps geben??? Danke ..
 

Anzeige(7)

brandonf.

Aktives Mitglied
Naja. Es ist wohl legitim, wenn man irgendwann von 20 h auf 40 h will. Das Gehalt ist ja nicht immens schlecht, wenn es sich denn trotz höherer Abgaben bei der Vollzeitstelle auch verdoppeln würde.
Ansonsten:
Dir geht es ja immerhin noch gut. Es gibt in einem Nachbarthema bei der Gesellschaft Leute aus "dem sozialen Bereich" und die kriegen Vollzeit "nur" an die 1300 Euro netto raus und nebenbei sind sie auch noch "total sozial".

Ich würde einfach irgendwann noch einmal lose Anfragen, ob denn eine Aufstockung auf bspw. 27 oder 30 h erst einmal möglich wäre.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
HIch brauche mindestens 800 - 900 zur freien Verfügung um gut über die Runden zu kommen.
Wie kommst du jetzt über die Runden ?
Was soll ich machen??
Da hätte ich zwei Ansatzpunkte:
Weniger ausgeben oder mehr verdienen.:D

Spaß beiseite...
Schlüssle deine Tätigkeit genau für dich auf, also auf Papier ;)

Jetzt schaue dir
a)
an, was du für Tätigkeiten erfüllst, neben deiner vereinbarten Tätigkeit/der Stellenausschreibung
wo du ihm Geld einbringst
und
b)
wo du noch zugeben kannst, was für deinen Arbeitgeber nützlich ist,
wo du ihm Geld einbringst

Jetzt bitte um einen Termin beim Chef.
Sage ihm was du dem Betrieb wert bist und das eine Gehaltserhöhung drin ist.

Gruß Hajooo

PS: Die 960 netto sind jetzt nicht sooooo schlecht ! Wobei du mit einer Gehaltserhöhung von den gewünschten 800-900 € eh noch weit weg sein wirst !
 

Patti28

Aktives Mitglied
Das machen wir ja. Nix passiert :(. Naja - klar will doch jeder Geld haben und ich würde mich nicht mit 1300 EUro netto bei einer VZ Stelle zufrieden geben. Ich führe ein gutes Leben.. gehe oft shoppen + Feiern.... und die Abgaben nerven einfach.

Manchmal müssen mir die Eltern auch noch Geld schicken, was ich peinlich finde - das habe ich ja bereits in einem Threead erwähnt...
 

Violetta Valerie

Moderator
Teammitglied
Hm...also nach dem Fachabi hast Du ja mehr Zeit. Dann wäre ja entweder ein zusätzlicher Minijob, oder ein neuer Job mit mehr Gehalt drin, oder?
Ansonsten würde ich mal mit dem Chef reden, ob es irgendwie die Möglichkeit gibt, aufzstocken: AlsozB Überstunden auszahlen lassen, oä.
Ansonsten, was die Abzüge angeht: Mach bitte unbedingt eine Steuererklärung. Du wirst staunen, wieviel man zurückkriegen kann. Erhlich gesagt wundert mich, dass so wenig übrig bleibt. Welche Abzüge meinst Du denn eigentlich? Du hast ja schließlich einen Steuerfreibetrag von 8000irgendwas im Jahr (Existenzminimum).
Also wie auch immer: Mach ne Steuererklärung und gib alles an, was Dir irgendwie absetzbar erscheint. Übrigens: Solltest Du immer prüfen, ob Du auch die Kosten für eine 2. Ausbildung, Fachabi oä absetzen kannst.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben