Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich habe zu viel Angst und weiß nicht weiter

I

IchigoUsagi

Gast
Schönen guten Tag mein Name ist Jacqueline und Verzeihung falls ich Ihre Zeit stehle,

ich bin 19 und werde im Mai 20. 2017 habe ich mein MSA abgeschlossen und wusste nicht weiter, bis ich März 2018 die Berufsvorbereitung gemacht habe. Im Juni habe ich auch ein Praktikum gemacht, aber da ging es mir Körperlich so schlecht das ich frühzeitig nach Hause gehen durfte. Es wurde lange Zeit immer schlimmer und ich habe mir versucht irgendwie Hilfe zu suchen. Zu dem zeit Punkt war ich leicht überfordert.. es ist alles schwer zu erklären. Die Pädagogin hat am Anfang versucht mir zu helfen, sie hatte dann aber keine Zeit. Mir wurde gesagt das ich sie damit nur mehr belasten würde.

Im September 2019 habe ich dann meine Ausbildung zur Bürokauffrau angefangen. Ich dachte das es endlich etwas gibt was ich kann, aber ich kam öfter zu spät weil ich nachts kaum Schlafen konnte, wenn mein Vater mich gefahren hat kam er zu spät aus der Dusche raus.. ich war ständig müde und hatte das Gefühl meine Kollegen und Chefin finden alles schlecht wie ich was mache.

Dezember 2019 wurde ich dann 1 Tag vor Probezeit Ende gekündigt, durfte aber weiter zum OSZ gehen. Ich hatte da sehr gute Freunde und es hat mir da sehr viel Spaß gemacht. Ich durfte die Schule bis Juli 2020 besuchen. Habe während dessen versucht immer wieder mich zu bewerben um die Ausbildung fortzuführen, aber ohne Erfolg. Selbst für Aushilfsjobs wurde ich abgelehnt.

Jetzt gerade schreibe ich heulend diesen Text in meinem Bett und weiß einfach nicht weiter. Ich glaube das ich schwere Depressionen habe, weil ich die meiste Zeit komplett Motivationlos in mein Bett liege, Angst vor so gut wie allem habe. Und immer wieder diese Gedanken habe mir etwas anzutun oder es komplett zu beenden.

Ich hab solche Angst mit Menschen zu reden, Vorallem am Telefon. Ich erzähle alles meinem Freund aber er kann mir nicht helfen..Ich habe kein Geld und habe Angst das alles Geld kostet was ich mache, also mache ich lieber nichts.

Die schlechte Formulierung und Rechtschreibfehler tun mir leid.
Kommentare sind gerne erwünscht. :)
 

Anzeige(7)

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo Jacqueline,

Du klingt wirklich sehr erschöpft und verzweifelt. Warst du mal beim Arzt? Das klingt wirklich etwas nach Depression, lass das abklären und ev Antidepressiva verschreiben.

Warst Du mal bei einer Jobberatung? Und warum ging es Dir körperlich schlecht? Du musst natürlich nicht antworten, wenn das zu privat ist.
 
I

IchigoUsagi

Gast
Hallo Jacqueline,

Du klingt wirklich sehr erschöpft und verzweifelt. Warst du mal beim Arzt? Das klingt wirklich etwas nach Depression, lass das abklären und ev Antidepressiva verschreiben.

Warst Du mal bei einer Jobberatung? Und warum ging es Dir körperlich schlecht? Du musst natürlich nicht antworten, wenn das zu privat ist.
Ich traue mich irgendwie nicht alleine zum Arzt zu gehen ^^‘
Ich weiß nicht was ich sagen soll wenn jmd zB sagt „was erhoffst du dir jetzt davon?“ oder so ähnlich.

und warum es mir körperlich nicht gut ging weiß ich nicht genau, ich bin oft zum Hausarzt gegangen wo ich gemerkt habe das die schon richtig genervt von mir war. Sie sagte es sollte mir eigentlich gut gehen.
 
V

von Bodenschatz

Gast
Hab grad spontan etwas Mitleid.. L

Also.
Als erstes wäre es gut, wenn Du Dich selbst mal betrachtest und dabei feststellst, dass Du überhaupt noch nicht fertig bist, körperlich und geistig.

Körperlich bis Du so etwas wie ein Apfelbäumchen im Frühling, an dem aktuell die ersten Knospen sprießen. Blätter gibt’s noch nicht, Früchte sowieso nicht, um ob und wieviel Früchte Deine Äste und Zweige tragen können, hängt nicht nur von Dir als Bäumchen ab sondern auch vom Gärtner.
Ein kluger Gärtner – wie mein Opa – zupft nämlich so viel Fruchtansätze von den Zweigen ab wie er denkt, dass die Zweige an Äpfeln tragen würden. Alternativ lässt er ein paar mehr dran, jedoch stellt er dann Stangen darunter, stützt sie also ab!
Alles andere führt dazu, dass das Bäumchen überlastet ist und bricht.

Geistig bist Du auch erst am Anfang.
Menschen entwickeln sich – wenn sie es möchten – ein Leben lang. Manche machen erst Schule, studieren, hängen einen Doktor dran und werden erst ziemlich spät Bundeskanzlerin. Und das ganze genau in der Reihenfolge, weil Wissen und Kenntnisse erst aufgebaut werden müssen.
Je mehr man weiss, desto mehr Ideen hat man, wie man sich helfen kann.

Gestern hast Du im Zimmer gesessen und geheult.
Weil Du nichts kannst und nichts weisst?
Falsch gedacht.
Das was Du kannst und weisst ist für Dich so selbstverständlich, dass Du es gar nicht mit bekommst. Es ist also normal.
Es stimmt schon, dass Du aktuell da sitzt. Aber sitzen wirst Du da nicht ewig bleiben können und auch nicht wollen.
Daher wäre es schlau, dass Du Dich sozusagen auf den Aufbruch vorbereitest.
Gehen kannst Du noch?
Gut. Dann zieh Dich an und los.
Der Sinn ist nicht, dass Du unnötig Energie verplemperst sondern dass Du dann, wenn es weiter geht, fit bist.
Wer im Bett liegt und irgendwo anfangen soll, hat gleich mehrere Probleme.
Das neue Umfeld, neue Anforderungen und körperliche Fitneß für den Tag.
Das Umfeld kannst Du nicht so beeinflussen, die Anforderungen weniger, aber Du kannst so fit sein, dass Du den ganzen Tag rennen kannst ohne müde zu werden.

Solltest Du innerlich darauf angewiesen sein, dem Training noch mehr Sinn zu geben, so bück Dich und heb Flaschen auf oder bring Werbung/Zeitschriften rund. Mach das aber nicht wegen des Verdienstes alleine.
Und lach mich nicht aus, weil ich Dir diesen Vorschlag mache J :
Hier im Ort wohnt ein Extrem-Sportler. Den Mann sieht man nur rennend und in kurzer Sporthose. Egal, ob er einkauft oder leztens allen Ernstes einen gefunden Baumstamm für seinen Kamin auf den Schultern hatte. Und auch damit ist er gerannt.

Was Deinen Geist betrifft, hast Du ja Internet. Dies solltest Du (hoffe ich) nicht zum Berieseln mit Serien nutzen, sondern zur Fortbildung.
Mach mal Mathe, hol den Stoff der Mittleren Reife nach, bis Du die Aufgaben einfach so aus dem Ärmel schütten kannst.
In jeder Ausbildung/ Fortbildung kommt irgendwann Mathe. Und was Du eh beherrschst brauchst Du Dir nicht intensiv anzueignen.
Du gewinnst also Zeit für später.

Wär nett, wenn ich Dich hiermit schon mal eine Stunde lang motivieren könnte du dies vielleicht der Anfang für mehrere Tage sein könnte…
 
I

IchigoUsagi

Gast
Hab grad spontan etwas Mitleid.. L

Also.
Als erstes wäre es gut, wenn Du Dich selbst mal betrachtest und dabei feststellst, dass Du überhaupt noch nicht fertig bist, körperlich und geistig.

Körperlich bis Du so etwas wie ein Apfelbäumchen im Frühling, an dem aktuell die ersten Knospen sprießen. Blätter gibt’s noch nicht, Früchte sowieso nicht, um ob und wieviel Früchte Deine Äste und Zweige tragen können, hängt nicht nur von Dir als Bäumchen ab sondern auch vom Gärtner.
Ein kluger Gärtner – wie mein Opa – zupft nämlich so viel Fruchtansätze von den Zweigen ab wie er denkt, dass die Zweige an Äpfeln tragen würden. Alternativ lässt er ein paar mehr dran, jedoch stellt er dann Stangen darunter, stützt sie also ab!
Alles andere führt dazu, dass das Bäumchen überlastet ist und bricht.

Geistig bist Du auch erst am Anfang.
Menschen entwickeln sich – wenn sie es möchten – ein Leben lang. Manche machen erst Schule, studieren, hängen einen Doktor dran und werden erst ziemlich spät Bundeskanzlerin. Und das ganze genau in der Reihenfolge, weil Wissen und Kenntnisse erst aufgebaut werden müssen.
Je mehr man weiss, desto mehr Ideen hat man, wie man sich helfen kann.

Gestern hast Du im Zimmer gesessen und geheult.
Weil Du nichts kannst und nichts weisst?
Falsch gedacht.
Das was Du kannst und weisst ist für Dich so selbstverständlich, dass Du es gar nicht mit bekommst. Es ist also normal.
Es stimmt schon, dass Du aktuell da sitzt. Aber sitzen wirst Du da nicht ewig bleiben können und auch nicht wollen.
Daher wäre es schlau, dass Du Dich sozusagen auf den Aufbruch vorbereitest.
Gehen kannst Du noch?
Gut. Dann zieh Dich an und los.
Der Sinn ist nicht, dass Du unnötig Energie verplemperst sondern dass Du dann, wenn es weiter geht, fit bist.
Wer im Bett liegt und irgendwo anfangen soll, hat gleich mehrere Probleme.
Das neue Umfeld, neue Anforderungen und körperliche Fitneß für den Tag.
Das Umfeld kannst Du nicht so beeinflussen, die Anforderungen weniger, aber Du kannst so fit sein, dass Du den ganzen Tag rennen kannst ohne müde zu werden.

Solltest Du innerlich darauf angewiesen sein, dem Training noch mehr Sinn zu geben, so bück Dich und heb Flaschen auf oder bring Werbung/Zeitschriften rund. Mach das aber nicht wegen des Verdienstes alleine.
Und lach mich nicht aus, weil ich Dir diesen Vorschlag mache J :
Hier im Ort wohnt ein Extrem-Sportler. Den Mann sieht man nur rennend und in kurzer Sporthose. Egal, ob er einkauft oder leztens allen Ernstes einen gefunden Baumstamm für seinen Kamin auf den Schultern hatte. Und auch damit ist er gerannt.

Was Deinen Geist betrifft, hast Du ja Internet. Dies solltest Du (hoffe ich) nicht zum Berieseln mit Serien nutzen, sondern zur Fortbildung.
Mach mal Mathe, hol den Stoff der Mittleren Reife nach, bis Du die Aufgaben einfach so aus dem Ärmel schütten kannst.
In jeder Ausbildung/ Fortbildung kommt irgendwann Mathe. Und was Du eh beherrschst brauchst Du Dir nicht intensiv anzueignen.
Du gewinnst also Zeit für später.

Wär nett, wenn ich Dich hiermit schon mal eine Stunde lang motivieren könnte du dies vielleicht der Anfang für mehrere Tage sein könnte…
ich kann dir wirklich nicht genug danken.. Du hast dir sicher viel Zeit dafür genommen und das nur um mich damit zu motivieren. Ich werde alles geben ^^
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) ssrt1
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Walter1111 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast ssrt1 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt1:
    kampfmaus tut mir leid ich bin bei dem thema noch nich bereit... schaue spaeter in die private messages...
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    Chantal bist du da?
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    nich sauer sein kampfmaus ok??
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    hatte deine Antwort auch noch garnet gesehen
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    IS HIER JEMAND
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben