Anzeige(1)

Ich habe meinen besten Freund verloren und weiß nicht was ich tun soll...

tgons

Neues Mitglied
Normalerweise schreibe ich nicht in Foren sondern schnaps mir meine Probleme mit mir selbst aus, aber diesmal habe ich keine Ahnung was ich tun soll...


Vorgeschichte: Ich bin seit einigen Jahren mit meinem Mann verheiratet und liebe ihn auch über alles. Aufgrund einer Essstörung und damit einhergehendem falschen Selbstbildnis meinerseits klappt es aber leider mit dem Sex nicht mehr ganz so gut. Ich habe meistens keine Lust und wenn ich ihn doch mal ranlasse, dann bringt mir der Sex wenig bis gar nichts. Vor ihm war ich immer die eher versaute, die auch auf harten Sex steht und alles mal probieren will, er ist eher ein gemütlicher Kuschler.


So jetzt habe ich im Jänner einen Menschen kennen gelernt, mit dem ich mich auf Anhieb gut verstanden habe. Es hat sich eine wunderbare Freundschaft entwickelt und er hat mir auch ein wenig mit meinem verkehrten Selbstbildnis geholfen. Ich bin im Bett wieder offener geworden, der Sex mit meinem Mann hat aber dennoch noch nicht ganz so gut geklappt. Mit diesem Freund hab ich wirklich über alles reden können und wir haben uns gegenseitig unterstützt und geholfen.


In der letzten Woche hat sich zwischen uns ein wenig Spannung aufgebaut und es kam gestern zum Eklat: Er hat mich gefingert und ich habe ihm einen geblasen. Wir haben direkt danach ein schlechtes Gewissen gehabt und haben es unseren jeweiligen Partnern gesagt. Mein Mann hat mich aufgefangen und mir den Fehler direkt verziehen, auch weil er weiß, wie wichtig mir mein guter Freund ist. Er sagt, ja das war scheiße, aber es ist nunmal menschlich und so ganz unschuldig, dass ich in diese Situation gekommen bin ist er auch nicht. Wirklich, ich habe keine Ahnung womit ich diesen tollen Mann verdient habe, aber ich war unendlich froh und dankbar darüber, dass er mich nicht verstoßen hat und auch weder auf mich, noch auf meinen Freund böse ist.


Dem seine Freundin, da sieht's allerdings anders aus. Sie hat mir eine Nachricht geschrieben, in der sie mir lebenslanges Pech an den Hals wünscht und mir sagt, wie sehr sie mich hasst. Dass ich sie nie wieder kontaktieren soll und sie mir alles Schlechte wünscht. Mein Freund hat nur gemeint, dass unsere Freundschaft jetzt wohl vorbei wäre. Da wir beide eine Ausbildung machen, die im Blockunterricht alle paar Monate stattfindet, würden wir uns noch weiter sehen.


Und das ist mein Dilemma: Ich möchte ihn eigentlich nicht verlieren, einfach weil er mir als Freund und als Mensch so wichtig geworden ist - will aber nicht, dass er wegen mir Streit mit seiner Freundin hat. Ich habe schon kurz überlegt, die Ausbildung zu schmeißen, damit wir uns nicht mehr sehen müssen, das möchte aber mein Mann nicht.


Ich habe keine Ahnung was ich machen kann, es tut gerade einfach so weh, zu wissen, dass ich ihn eigentlich nie wieder sehen darf und wir nie wieder Freunde sein können. Habe schon den ganzen Vormittag geheult wie ein Schlosshund deswegen jetzt habe ich keine Tränen mehr...
 

Anzeige(7)

T

tREs-2

Gast
Hallo tgons

Ich kann die Reaktion seiner Freundin absolut nachvollziehen , und du hast großes Glück das dein Mann das so einfach verkraftet und verziehen hat.
Wenn du deinem Freund und seiner Freundin einen gefallen tun willst solltest du auf sie hören und die Freundschaft beenden , denn schon jetzt ist der angerichtete Schaden/Vertrauensbruch zu groß.
Nach der Ausbildung würdet ihr wahrscheinlich auch so getrennte Wege gehen und könnt euch auch nicht mehr über den Weg laufen.
Generell solltest aber auch du dich hinterfragen wie es dazu kommen konnte , und ob es in euer Beziehung nicht vielleicht auch einige Baustellen gibt die behoben werden müssen.

MfG
 

xelia

Mitglied
Ich kann die Reaktion seiner Freundin absolut nachvollziehen
Ich nicht. Was denkt die sich? Dass ihr armer Freund ja gar nix dafür kann? Der arme Mann, Opfer seiner sexuell gesteuerten Biologie. Ich wette ihm hat sie nicht solche Dinge an den Kopf geworfen.

Aber gut. Nachdenken, Selbstrefektion usw. ist heute bei den meisten Menschen einfach nicht mehr gegeben.
Mag jetzt von meiner Seite nicht gerade verständnisvoll klingen, aber ist nun mal die Realität.
 

milaja91

Mitglied
Ich kann seine Freundin verstehen, wobei ich an ihrer Stelle ihn wahrscheinlich direkt verlassen hätte.
Ich weiß aber auch wie weh es tut seinen besten Freund zu verlieren. Auch wenn es weh tut, aber du solltest ihn gehen lassen. Selbst wenn seine Freundin nicht wäre würde es wahrscheinlich immer irgendwie zwischen euch stehen. Ich habe meinen besten Freund vor 9 Jahren verloren weil wir jung und dumm waren und ich vermisse ihn oft noch immer aber so ist das Leben und die erste Zeit heuelt man, aber irgendwann gewöhnt man sich dran.

Ich wünsche dir viel Kraft
 

tgons

Neues Mitglied
Ich habe am Montag mit ihm telefoniert, da ich ihm scheinbar auch wichtig bin... Seine Freundin hat ihm wirklich nichts an den Kopf geworfen, sie hat alle Schuld in mir gesehen und war ihm gar nicht böse. Er liebt sie über alles und ist natürlich froh, dass sie sich nicht getrennt haben und will daher jetzt den Kontakt zu mir so stark wie möglich einschränken.

Es war so arg, wir haben über eine Stunde telefoniert und es hat sich einfach richtig angefühlt, seine Stimme zu hören und auch ganz offen über das was vorgefallen ist zu reden. Wir waren beide an einem ziemlichen Tiefpunkt weil wir unsere Partner betrogen haben und haben aber beide gesagt: "Ja, das ist passiert und ja es war scheiße aber wir wollen nicht alles hinschmeißen deswegen." Er wird in der Ausbildung normal mit mir umgehen und auch wenn wir uns so sehen sollen die Umstehenden nicht merken, was zwischen uns vorgefallen ist (wäre für unser beider Karrieren ziemlich beschissen). Ich melde mich bei ihm nicht mehr, damit nicht seine Freundin sauer wird, außer wenn es um arbeitstechnische Fragen geht. Da hat er gesagt, da muss sie drüber stehen, er hat mich noch immer gern und wird mir in den Dingen auch weiterhin helfen.

Es ist zumindest mal ein Schritt in die richtige Richtung und ich bin so unendlich froh darüber, dass wir reden konnten. Gestern war ich zwar noch sehr versucht, ihn zu schreiben aber ich habe mich zurückhalten können! Mir fehlt halt wirklich jemand, mit dem ich über alles reden kann... Mein Partner liebt mich zwar und ich liebe ihn, aber es gibt Themen da ticken wir ziemlich anders beziehungsweise kennt er sich halt nicht bei den Dingen aus, die mich während der Ausbildung gerade beschäftigen...

Weil jemand gemeint hat, in unserer Beziehung würde einiges verkehrt laufen: Ja, das tut es. Wir arbeiten auch daran und wollen es wieder hinbiegen, irgendwie hat da der Ausrutscher auch etwas geholfen, die Dinge wieder in einem anderen Licht zu sehen.

Keine Ahnung, ob ich naiv bin oder mich einfach nur an den letzten Strohhalm Hoffnung klammere, aber ich hoffe wirklich, dass ich langsam die Freundschaft wieder aufbauen kann!
 

Alopecia

Aktives Mitglied
hallöchen

ich sehe e s so wie du selbst, dass du wirklich grosses glück mit deinem mann hast.

gleichzeitig verstehe ich aber auch nicht, wie es bei euch zum "sex" kommen konnte : du sagst du liebst deinen mann über alles, und er seine freundin auch - wieso fingert man sich dann oder bläst sich einen? kapiere ich nicht.

aber das mal beiseite gelassen : ich finde deine "eskalation" auf gefühlsebene auch irgendwie seltsam. wenn es stimmt kennst du den mann seit januar, d.h. 4-5 monate, maximal.

trotzdem scheinst du emotional total durchzudrehen bei dem gedanken, diesen mann nicht mehr als freund zu haben - in meinen augen kann sich eine freundschaft so schnell gar nicht entwickeln, jedenfalls nicht unter normalen umständen, denn eine wirklich gute, nicht zu reden von bester freundschaft braucht JAHRE, um zu wachsen.


mein gefühl ist, dass du dich etwas in diese geschichte verrannt bzw geflüchtet hast, um deinen eigenen problemen zu entfliehen.


und hier würde ich auch ansetzten - nicht drüber nachdenken, wie wichtig nun dieser neue freund ist, wie schwer es wäre ihn zu verlieren und so weiter. es muss einen grund geben, warum du so schnell so emotional tief mit diesem menschen geworden bist, sogar soweitgehend, dass du dafür deine ehe aufs spiel gesetzt hast. und du hast genug anhaltspunkte, wo du ansetzen kannst (wenn du meinen rat willst : DRINGEND solltest und zwar mithilfe einer therapie)

- essstörung
- früher harter sex, nun keine lust mehr
- falsches selbstbild
- probleme mit deinem mann zu reden (ganz schlimm!)

ich werde jetzt sicher nicht mutmassen woher deine probleme kommen könnten, ich kann dir aber garantieren, dass du daran arbeiten musst. und zwar nicht mithilfe irgendeiner fremden vermeintlich bestfreundigen person, sondern einem fachmann. nur so wirst du deine probleme in den griff bekommen und in folge auch wieder glücklich werden können (in welcher hinsicht auch immer).


mit anderen worten : der mögliche verlust dieser besten freundschaft sollte nicht unbedingt priorität bei dir haben, sondern all die anderen probleme, die du scheinbar vor dir herkarrst, zumindest hast du nicht erwähnt, dass du was tust, um diese zu lösen, erst dieser neue mann konnte dir "die augen öffnen".


ich wünsche dir alles gute - IMO Wirst du dieses "alles gute" aber nicht in dieser freundschaft finden, sondern nur in dir selbst. hilfe von aussen wird von nöten sein, aber diese zu akzeptieren sicher ein langer weg.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Du kennst ihn noch kein halbes Jahr und schon ist er dein "bester Freund"? :confused:
Das ist erstaunlich.
Du warst vermutlich nicht seine beste Freundin, sonst wäre das alles nicht so gelaufen.
Du hast ihm intime Probleme geschildert, und er nutzte das aus.
Wie auch immer - die Ausbildung würde ich auf keinen Fall abbrechen!
Aber die Distanz wahren.
Idealisiere diese Freundschaft nicht; er hat einen BJ mitgenommen und will jetzt "Abstand".
Machen viele so.
(Warum schreibst du, die Freundin wolle, dass du sie nicht MEHR anschreibst? Hattest du zuvor Kontakt zu ihr?
Du hast einen langmütigen Freund. Ich würde versuchen, ihm nicht mehr weh zu tun.
Unternimmst du etwas wegen deiner Essstörung?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Hilfe! Ich habe Suizid Gedanken Freunde 5
M Habe ich den Kerl wirklich richtig behandelt? Freunde 2
D Habe nur 2 Freunde - nicht zu wenig? Freunde 18

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast skywi hat den Raum betreten.
  • (Gast) skywi:
    moin
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    🦉
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben