Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich habe meine Abschlussprüfung (Industriekauffrau) total verhauen. Und jetzt? :(

Naddlchen

Mitglied
Hallo ihr Lieben,

ich fühle mich spätestens seit heute wie ein totaler Versager.
Ich habe meine Abschlussprüfung total verhauen.

Ich bin noch bis Juli in meiner Ausbildung zur Industriekauffrau. Diese lief insgesamt 3 Jahre und es gab weder schulisch noch betrieblich je irgendwelche Probleme. Ich war immer im guten Durchschnitt.
Bei meiner Zwischenprüfung habe ich 80 % geholt und war damals sehr stolz auf mich.

Im Mai hatten wir nun den schriftlichen Teil unserer Abschlussprüfung. Insgesamt schreiben wir 3 Prüfungen.
Ich habe mich sehr intensiv auf diese Prüfungen vorbereitet, habe viel und lange gelernt, wusste aber, dass ich mit der Prüfungsangst zu kämpfen habe.

Das zeigt sich bei mir durch Weinen, Verzweifeln und plötzlichem Black-Out.

Außerdem stand ich unter sehr starkem Leistungsdruck.
Meine Ausbilderin meinte, bei mir weiß sie, dass ich gut abschließen werde.
Und mein Vater, der sehr streng ist, will gute Noten sehen.

Ich konnte am Ende alles und bin noch glücklich zur Prüfung gegangen.
Bis dann die Angst kam und ich nichts mehr wusste.

Ich habe heute die Ergebnisse bekommen. 2x ausreichend, 1x befriedigend.
Das ist zwar bestanden, aber eben nicht gut bestanden.

Diese Ergebnisse sind so schlecht. Ich habe die Schlechtesten aus meinem Lehrjahr.
Ich fühle mich so schrecklich und bin am Verzweifeln. Würde am Liebsten heulen und alles noch mal von vorne machen.

Leider kann unser Betrieb wegen der schlechten Auftragslage momentan auch keine Azubis übernehmen.
Gott sei Dank habe ich auch schon einen neuen Job, befristet auf 1 Jahr, bekommen.

ABER und jetzt kommt das große Aber!
Was ist, wenn ich irgendwann noch mal einen neuen Job suche und der neue Arbeitgeber die Vieren auf dem Berufschulzeugnis sieht. Dann kann mein Arbeitszeugnis noch so gut sein und ich habe doch keine Chance oder?

Ich möchte doch gut sein, ich kann es doch!
Und nun habe ich alle enttäuscht.


Was soll ich nur machen?

Danke. L
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

awesome*girl

Mitglied
Hey Naddlchen !
Ersteinmal möchte ich sagen, bleib erstmal ganz ruhig. Ich weiß ist einfach gesagt. Aber ich kann Dich verstehen. Ich hatte vor kurzem auch Abschlussprüfungen. Es war schlimm. Ich habe mir sooo viele Gedanken gemacht. Schaff ich das? Und ich stand genauso wie Du unter großen Druck.

NUn zu dir!

Du hast die Zwischenprüfung mit 80% bestanden. Ist doch Super!
Du hast die Abschlussprüfung nicht bestanden, dass ist schade, aber Du weißt doch selber, dass du es kannst. UNd das ist schon viel wert. Besteht denn nicht die Möglichkeit , die Prüfung nochmal zu machen?

Bleib Cool ;)
 

Naddlchen

Mitglied
Hallo awesome*girl.

Danke erstmal für deine lieben Worte.
So etwas baut wirklich auf.

Also bestanden habe ich die Prüfung schon, nur eben schlecht.
Und das enttäuscht mich einfach so sehr...
Weil ich die Themen normalerweise richtig gut konnte, nur dieses eine Mal halt nicht.

Trotzdem vielen Dank für deine Antwort! :eek:
 

awesome*girl

Mitglied
Kein Problem :)

Du bist sehr selbstbewusst:) Respekt !

Bestanden, aber schlecht bestanden. Hmm was heißt das genau? 6,5 oder 4? Oder wie muss ich das verstehen? :D Wenn es eine 3 ist. Dann ist das doch völlig ok. Die Hauptsache ist, du hast bestanden. Du bist noch soo jung, kannst noch sooo viel lernen. Mach dir nicht so viele Gedanken.
 

Naddlchen

Mitglied
Ach, so selbstbewusst bin ich leider gar nicht. :eek:
Ich muss mich eigentlich wirklich quälen um mal stolz auf mich zu sein...

Also insgesamt stehe ich jetzt gerade auf einer 4.
Dazu kommt aber noch die Note der mündlichen Prüfung, die ich Anfang Juli habe.
Danach entscheidet sich die entgültige Note.

Nur leider steht diese 4 im Zeugnis.
Und das sieht nun wirklich nicht gut aus. :p
Und sowas sieht auch kein zukünftiger Arbeitgeber gerne.
 

awesome*girl

Mitglied
Ach komm du bist selbstbewusst ;)
Aber das mit dem 'stolz auf sich selber sein' kenne ich auch.


Ja ne 4 ist jetzt kein Freudensprung. Aber es reicht aus ;)
Wenn du die Mündliche gut machst. Dann ist das doch ok. Der 'Arbeitgeber' sieht ja auch, dass du in der Zwischenprüfung gut abgeschnitten hast. :) Also, deine Ergebnisse sind doch bis jetzt ganz ok. Ich kenn viel schwierigere Fälle. Die wirklich mit 6 durchgefallen sind.
Du kannst was. Du hast was drauf. Und du bist selbstbewusst. :) SO ;)
 

Babajega

Mitglied
Bin ich jetzt im falschen Film???? Du hast doch bestanden... Ist doch egal wie, aber bestanden...

Herzlichen Glückwunsch

Wer schaut denn auf die Prüfungsnote. In ein paar Jahren kräht auch kein Hahn mehr danach.
Lass dich nicht verunsichern und vor allem von keinem unter Druck setzen.

Genieße jetzt erst mal, dass du den Abschluss hast.

Ich finde es ganz toll!!!!!

 

Lumelly

Mitglied
Hi Naddlchen!

Ich kann Dir auch nur Deiner bestandenen Prüfung gratulieren!

Und mach Dir wegen der Schulnoten keine Sorgen!
Du wirst nach dem Jahr in deinem neuen Job ein Arbeitszeugnis bekommen. Das wird viel mehr aussagen, als Deine Prüfungsnoten.

Du brauchst Dir keine Sorgen machen!

Liebe Grüße
Lumelly
 
H

hablo

Gast
vor dem ersten job wird schon auf die note geblickt.

und deswegen, naddlchen, würde ich an deiner stelle versuchen, besondere stärken (kenntnisse oder auch fähigkeiten) hervorzuheben. seien es jetzt softwarekenntnisse (SAP, navision etc.) oder einfach teamfähigkeit oder andere soft skills.
den fällt dieser ausrutscher nicht ganz so auf.

man sagt, dass größere unternehmen eher auch die note schauen als kleinere und mittelgroße. eben weil die großen bekannter sind und sich daher besonders viele eben dort bewerben - daher verwenden die großen oft die note als maßstab, um bewerber vorzusortieren - wie beim NC, den es bei einigen studiengängen gibt.
daher würde ich es vllt. eher bei KMU versuchen. ist aber nur so ein gedanke von mir ;)

also kopf hoch, auch wenn du dich jetzt noch über dich ärgern magst.
 
G

Gast

Gast
einfach nochmal machen, es is noch kein meister vom himmel gefallen, hab meinen meister auch schon 2mal versemmelt, aber manchmal braucht man eben ein bisschen bis man so weit is ;P
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben