Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich habe eine Starke Arbeit Phobie. Ich weiß nicht wie ich das Problem lösen soll.

G

Graf Atomar

Gast
Hallo erstmal fangen wir gleich an.

Zu mir,ich hatte nie wirklich Geld, meine Familie ist so gar die Ärmste in unser 10 000 Dorf.

Also Materiell wurde ich nie verwöhnt. Aber wen es um den Haushalt geht schon den Meine Mutter hat immer alles für mich gemacht. Und so kam es das ich nie Praktische Dinge konnte und immer Nervös bin wen ich was Praktisches tue.

Es war schon in Der Hauptschule so, die Fächer: Kochen und Technik, habe ich immer was Falsch gemacht. Deswegen wurde ich von allen Ausgelacht weil ich nie was konnte. Ich konnte erst mit 14 meine Schuhe zu binden als Beispiel weil mir das nie jemand gezeigt hat.

Und so ging es immer weiter in mein Leben das ich in Praktische Dinge immer voll nervös wurde vor allem wen mir jemand zuguckt. Wodurch ich sehr Verhaltens aufählig bin und dadurch Hasse zu Arbeit zu gehen.

Ich mache gerade eine Ausbildung zum Logistiker. Und ich habe immer wieder ein Deppresives , Ängstliches und Hass Gefühl wen ich den nächsten Tag zur Arbeit muss. Auch wen meine Arbeit ruhig und entspannt ist im Winter.

Ich habe Angst das ich Anfange zu schwänzen in meiner Arbeit. Ich habe bis jetzt noch kein Fehltage.

ich will nach meiner Ausbildung meine Fachhochschulreife machen. Habt ihr Iden was ich gegen mein Psychisches Problem machen kann?
 

Anzeige(7)

T

Tiger22

Gast
Hallo Graf Atomar,


ich mag deinen Text. Du schreibst deine Sorgen sehr klar und ehrlich.


Du schreibst, dass deine Mutter dir vieles abgenommen hat, dich ein bisschen verwöhnt hat.
Versuche, dies positiv zu sehen. Es gibt so viele Menschen, die von ihren Eltern vernachlässigt wurden, und wenn du vielleicht ein bisschen „überbehütet“ wurdest, so gibt es keine Dinge, die du nicht nachträglich lernen könntest.


Wenn man „ins Leben hinaus geht“, ist es für jeden Menschen eine spannende Zeit. Ausbildung, Abnabelung von zu Hause, Freunde finden, das ist ein Abenteuer.


Ich finde, du machst das gut, du kannst Stolz sein auf deine Ziele und deine Herangehensweise.


Praktische Dinge zum ersten mal zu tun kann richtig Spaß machen.
Auch, wenn es ein wenig länger dauert, weil man sich erstmal „reinfuchsen“muss, ist es ein tolles Gefühl und nichts muss perfekt sein.
Als ich in meine erste eigene Wohnung zog, ich weiß noch, wie ich meine erste Wand tapeziert hatte. Etwas schief, ein paar Luftbläschen, aber ich hatte es getan, das tat gut.


Du erlernst einen guten Beruf, die Logistikbranche hat Zukunft.
Es ist ein praktischer Beruf. Und du bist halt, wie alle Azubis in der Situation, das man dir bei praktischen Tätigkeiten zusieht.
Unterdrück das nicht!
Sage in einer solchen Situation deinem Ausbilder „ Man, wenn ich was neues mache, und sie mir dabei zusehen, ich bin immer nervös, sorry, die Ausbildung ist mir halt wichtig.“
Ausbilder sind geschult und verstehen das komplett. Das kommt nett sympathisch rüber und dir wird ein richtiger Stein vom Herzen fallen, denn du bist offen und kannst dich dann besser auf deine Aufgabe konzentrieren.
Schwänze nicht die Arbeit, sondern sei ganz offen und ehrlich, so wie hier auch!!;)
Ich finde es super, dass du im Anschluss an deine Ausbildung die Fachhochschulreife machen willst.
Zieh das durch!
Graf Atomar, ich glaube nicht, dass du eine Angststörung oder ein psychisches Problem hast.
Du bist vielleicht ein wenig schüchtern. Aber je mehr du machst und ausprobierst, desto größer wird dein Selbstbewusstsein. Nichts ist perfekt und es kann gar nichts schlimmes passieren.
Gut, dass du hier geschrieben hast.
Ich wünsche dir alles Gute.
Packs an!;)
Und nochmal der Rat von einem „alten Sack“, auch wenns nervt: Nicht schwänzen;)!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Habe ich eine Kinder Phobie? Ich 1
R Habe ich eine artifizielle Störung? Ich 5
U Ich habe das Gefühl eine Panikattacke zu bekommen. Ich 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben