Anzeige(1)

Ich habe Angst vor meiner Freundin

G

Gast

Gast
Hallo Leute,

zuerst mal will ich betonen wie froh ich über ein solches Forum bin. Aber nun zu meinem Problem, welches ihr dem Titel entnehmen könnt.
Seit 2 Monaten bin ich mit einer Frau zusammen, die .... wie soll ich sagen, anders ist. Jeder der sie sieht beschreibt sie als liebenswert, schwächlich und beschützenswert, aber in Wahrheit ist sie ein gefühlloser Tyrann, der mich in seinen Klauen hat. Es begann damals harmlos, ich lernte sie durch meine Schwester kennen und war gleich Feuer und Flamme. Sie hatte etwas anziehendes an sich, etwas verführerisches ...wie konnte ich nur so blind sein. Von Anfang an schmeichelte sie mir, jedes Wort hob mich immer weiter in die Dummheit. Die gleichen Interessen gaukelte sie mir vor. Dazu noch eine tragische, wie ich heute weiß absolut falsche Geschichte aber dazu komm ich später zurück, über ihren Ex der ja so falsch war und sie in einen Abgrund gerissen haben soll ...jaja. Ich fiel drauf rein und die nächsten Wochen machte sie mit der Masche weiter bis ich einmal bei ihr zum Essen war. Ich sollte dazu erwähnen, dass ich Vegetarier bin und mir das Wohl der Tiere sehr am Herzen liegt. Wir gingen in die Küche und überall war Fleisch .... nicht einmal ein Salat! Ich fragte sie ob sie ihre Katze ebenfalls erlegen würde und als Antwort kam :"Meine Katze ist ein Haustier und kein Nutztier, aber wenn sie es wäre, dann würde ich sie selbstverständlich töten. Ich hätte kein Problem damit ein Schwein aufzuziehen und es dann zu erwürgen, Hauptsache das Fleisch ist gut." Ich konnte es nicht glauben und fing an ihr zu widersprechen ..Fehler 1. Man darf ihr nämlich niemals widersprechen. Sie kam langsam auf mich zu und donnerte mich gegen die Wand, dann fing sie an mich kurz zu würgen und sagte mir ins Ohr :" Das Leben eines Schweines ist genauso viel Wert wie das Leben eines Menschen, mit anderen Worten, es ist nichts wert." Sie ließ von mir ab und ich war absolut geschockt. Aber ... ich verzieh ihr ... weil ... ja warum eigentlich? Weil sie mir Angst machte, weil ich anfing ihre Lebensansicht zu verstehen. Der Anfang vom Ende ... ich war aus Angst und ihrer Manipulation bei ihr geblieben. Viele weiter handgreifliche Angriffe und danach absolute Manipulation durch Worte ihrerseits später war ich fast gebrochen. Ich weiß noch als damals ein Freund von mir mich auf die blauen Flecken angesprochen hat, ich sagte die Wahrheit, ich sagte sie war es aber er fing an zu lachen, er meinte, dass sie keiner Fliege etwas zu Leibe tun könnte. Wenn er wüsste ... Vor drei Wochen kam allerdings meine "Befreiung", denn nachdem meine *würg* Freundin einmal betrunken vor sich los erzählte konnte ich es nicht fassen. Sie sprach von ihrem Ex und fragte sich wie es ihm wohl ergeht. Sie redete von psychischer Zerstücklung, Arbeitsunfähigkeit und einem Psychologen ...die kaputte rosa rote Brille war endgültig mit der Liebe zusammen verschwunden. Nach etwas Recherche wollte ich nur noch schreien ... ihr ex ist stark an Depressionen erkrankt, und unter ständiger Betreuung, als sie ihn das letzte mal besucht hat, wollte er es mit allen Mitteln verhindern, warum sollte klar sein. Ich bin der Nächste, sie will mich zerstören und das schleichend, unauffällig. Warum trenne ich mich nicht von ihr? WEIL ICH PANISCHE ANGST HABE! Sie würde mich verfolgen, mich stets im Auge behalten, vielleicht mich sogar umbringen ... Kennt ihr dieses Gefühl wenn ihr einen Horrorfilm anschaut und eine Person euch erschaudern lässt, euch innerlich um euer Leben betteln lässt? Dieses Gefühl habe ich jeden Tag. Zur Polizei kann ich nicht aus zwei Gründen
1 Grund: Die lachen mich aus, denn sie sieht wie ein schwaches Mädchen aus welchem man definitiv glauben würde und nicht mir! Oder soll ich sagen:" Hey das Mädchen dort ist eine Psychopathin nehmt sie mal mit."
Grund 2: Sie ist gewieft wie sonst was. Wenn ich die Polizei rufen würde, würde sie sich monatelang ruhig verhalten damit schön kein Verdacht aufkommt und dann ... dann wird sie mich physisch oder was ich eher befürchte psychisch zerstören. Ihrem Ex hat auch niemand geglaubt ...
Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll, aber es ist wirklich schön sich alles von der Seele zu schreiben.
Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann .....
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Gast,

es ist nicht nachvollziehbar, warum Du Dich nicht wehrst. Bist Du ihr körperlich unterlegen?

Wenn es nur an Deinem geringen Selbstbewusstsein liegt, solltest Du dieses aufbauen.
Ich würde Dir einen Selbstverteidigungskurs empfehlen.

Ansonsten ist heutzutage festzustellen, dass die Anzahl Frauen zunimmt, die auch körperlich grenzüberschreitend sind. Ich denke nicht, dass die Polizei Dich auslacht. Also Anzeige erstatten wäre für mich an Deiner Stelle ebenfalls ein guter und gangbarer Weg. In jedem Fall würde ich keinen Kontakt mehr zulassen.

Ich nehme doch an, dass Du keinen Kontakt mehr hast, oder ???

Sollte meine Annahme falsch sein, kann ich Dir sagen, dass Du ihr Verhalten mit jedem Kontakt und besonders mit Deinem Aufenthalt bei ihr stützt. Ganz falsch!!!

Egal was Du machst.... das einzige, was Du falsch machen kannst, ist nichts zu tun.

Du machst auf mich den Eindruck eines Menschen, der sich in einer psychischen Abhängigkeit befindet.
Dafür sprechen auch Deine Ängste. Für psychische Abhängigkeiten gibt es Gründe.... Bitte suche hiergegen einen Psychotherapeuten auf.

Alles Gute und viel Erfolg,
Nordrheiner
 
L

LenaM

Gast
Egal ob Frau oder Mann. Gewalt in jeglicher Form ist nicht zu tolerieren. Ich finde das Verhalten deiner Freundin erschreckend. Ich selber bin auch Opfer von Gewalt gewesen und weiß wie sich sowas anfühlt. Ich kann deine Angst auch nachvollziehen. Mir hat auch keiner geglaubt, konnte nicht darüber reden. Schleppte es jahrelang mit mir herum. Ich hab damals keine Anzeige erstattet. Warum? Genau aus demselben Grund, aus Angst. Letztendlich litt ich ein halbes Jahr lang unter Panikattacken und hab bis heute zeitweise Angstzustände. Wenn du diesen Knacks einmal bekommst, ist es sehr schwer, den wieder loszuwerden..

Du hast das gute Recht zur Polizei zu gehen. Da wird dich keiner auslachen. Wenn du dich von ihr komplett losgelöst hast und keinerlei Kontakt mehr hast und meinst, Polizei ist nicht notwendig, dann mach was gegen diese Erlebnisse. Sowas nimmt einen mit. Das ist das wichtigste.

Ich weiß nicht, ob du noch Kontakt zu ihr hast. Wenn ja, dann brich diesen sofort ab! Wenn du Angst hast vor einem Kontaktabbruch, weil du Befürchtungen hast, dann geh Bitte zur Polizei.

Ich hoffe, du begegnest einer Frau, die das alles wieder gut macht..

Alles Gute..
 

Guppy

Aktives Mitglied
Hallo Gast. Wie soll man dir helfen? Trenne dich, dieses Psycho-Spiel hältst du auf Dauer nicht stand. Packe deine Sachen, suche dir eine Bleibe für einen kurzen Zeitraum und flüchte so schnell du kannst.

Sie scheint wirklich psychopathische/soziopathische Züge zu haben, auch wenn sich das nicht so leicht feststellen lässt. Fest steht, sie ist ein Kontrollfreak, unterdrückt gerne Menschen und spielt nach außen ein falsches Spiel.

Sie kann ohne weiteres gefährlich werden, wenn ihr euch trennt, so ist Stalking sicherlich bei ihr nicht ausgeschlossen. Auch Freunde (deine/ihre) wird sie auf ihre Seite bringen. Sei vorsichtig mit ihr. Suche nach einem Verein in deiner Nähe für Gewaltopfer und informiere dich dort ausführlich, oder lade deren Informationen herunter. Beim Verein wird dich keiner auslachen und auch bei der Polizei wird jede Gewalttat ernst genommen. Wirst aber wenig Chancen haben, da du nichts handgreifliches hast und keine direkte Bedrohung für dich besteht. Sie werden zwar deinen Fall aufnehmen, viel bringen wird es nicht.

Daher entscheide dich, ob du für eine Trennung bereit bist und breche alles ab. Du musst dir zu 100% sicher sein und darfst dich nicht auf ihre Tränen oder auf ihre Psychospielchen einlassen. Beim Kontrollverlust wirst du sie erst richtig kennenlernen!

Grüße.
 

Nastra

Mitglied
Hey;
Wenn du Angst hast so Schluss zumachen dann lass sie Schluss machen. Habe das mit 2.Bekannte mal gemacht, die wussten nicht wie, waren in so einer Ähnlichen Situation. U habe mit den dann mal was ausprobiert u hat geklappt.

Mach die unattraktiv für ihr, habe keine Zeit mehr, sei vor ihr komplett langweilig, sag nur noch hast den schmerz den schmerz, so das sie keine Lust mehr auf dich hat. U schon bist sie schneller los als du schauen kannst.

MFG
Nastra
 
G

Gast

Gast
Hallo Leute,

zuerst mal will ich betonen wie froh ich über ein solches Forum bin. Aber nun zu meinem Problem, welches ihr dem Titel entnehmen könnt.
Seit 2 Monaten bin ich mit einer Frau zusammen, die .... wie soll ich sagen, anders ist. Jeder der sie sieht beschreibt sie als liebenswert, schwächlich und beschützenswert, aber in Wahrheit ist sie ein gefühlloser Tyrann, der mich in seinen Klauen hat. Es begann damals harmlos, ich lernte sie durch meine Schwester kennen und war gleich Feuer....
Hallo.
Beim Lesen habe ich mich gefragt ob Du vllt mein Ex bist der mich schlecht macht. Aber Du bist ja angeblich noch mit ihr zusammen.
Ehrlich gesagt kann ich alles nicht so glauben.
Allerdings habe ich letztes Jahr eine beinahe Freundin kennengelernt die als ich sie Weihnachten ausgeladen habe auch psychopathisch wurde. Ich würde eine Betreuung für Sie anregen. Und an Deiner Stelle für Dich auch.

Schade, denn ich bin eine Frau und bisher nur auf psychtypen reingefallen.

Sie wird schon was an sich haben was dich gewarnt haben muss.
Trenn Dich von ihr mit einem erklärenden Brief und Fax ihn ihr am besten zu oder per Einschreiben.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben