Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich habe Angst davor immer etwas schlimmes zu tun.

Anzeige(7)

G

Gelöscht

Gast
Hi,
du bist noch sehr jung. In deinem Alter habt ihr euch wahrscheinlich einfach beim Erwachsenwerden auseinander gelebt. Wie das abging, kann ich nicht beurteilen.

Du hast die Trennung nicht richtig verarbeitet, du empfindest für deinen Nachfolger Neid und du freust dich jetzt, wenn ihm etwas Schlechtes passiert, so interpretiere ich das. Ich gehe mal davon aus, dass du nicht wirklich schuld warst, dass der Vater gestorben ist, nur denke ich mal, hast du jetzt ein schlechtes Gewissen, weil du deinem Nachfolger ja eigentlich nichts Gutes wünschst.

Das andere halte ich für ein Gedankenexperiment. Du fühlst ja nichts, du denkst es dir aus.

Bei dem Mädel würde ich ehrlich gesagt ein bisschen warten, bis du deine Gefühle im Griff hast. Bist du noch zu enttäuscht über die Trennung von deiner langjährigen Freundin, dann bist du noch nicht reif für eine frische Beziehung.

Ich sage mal so: du bist auch nur ein Mensch, daher sind deine Gefühle und Gedanken relativ normal. Da du niemand wirklich schaden willst und auch kein Interesse an Inzest hast, bist du einigermaßen gesund. Sollten sich deine Gedanken allerdings für dich nicht rational erklären lassen und du wirst von ihnen komplett übermannt, dann bewegt sich das nicht mehr im Rahmen des Normalen aus meiner Sicht.

Wenn ich mir eine Frage erlauben darf: was ist das auf deinem Avatar?
 
G

Gelöscht 114585

Gast
Der Hund beschreibt wie ich mich gerade fühle lol

Ich habe meinem Freund nichts böses gewünscht oder generell seiner Familie. Aber natürlich war ich wütend auf ihn und hab unsere Freundschaft beendet. Ich kann ihn aber auch verstehen, er liebt dieses Mädchen und ich hätte wahrscheinlich nicht anders gehandelt (Es ging alles relativ erwachsen ab, wir hatten uns zu 3 zusammen gesetzt und geredet. Man hat gemerkt, dass sich beide schlecht fühlen, denn sie haben kein einziges Wort gesagt, also musste ich die Führung des Gespräches übernehmen. Keinerlei Gewalt, nichtmal verbal.) Er macht einfach eine schwere Zeit durch und ich fühle mich schlecht weil ich sie ihm potentiell noch schlechter gemacht habe.
Das mit meiner Schwester ist ehrlich gesagt relativ lustig, meine Freunde finden sie anscheinden echt ziemlich attraktiv und ziehen mich damit die ganze Zeit auf und wollen, dass ich ihnen ein Date kläre ;,D Als ihr Bruder kann ich das nicht so richtig nachvollziehen, klar ist sie hübsch aber für mich nicht sexuellanziehend. Ich hab mich halt gefragt ob, wenn ich nicht ihr Bruder wäre, genauso denken würde und weil mein Kopf in letzter Zeit, wegen dem ganzen Stress, so verrückt geht, hat das mich ziemlich beschäftigt.
 
G

Gelöscht

Gast
Es ist doch nachvollziehbar, dass dich das Ende der Freundschaft beschäftigt und du trauerst.

Das mit deiner Schwester ist dummes Gerede deiner Freunde. Du bist der Bruder. Natürlich siehst du sie anders als ein Aussenstehender.

Ich sehe jetzt das jetzt nicht so dramatisch. Eher so, als wärst du zur Zeit generell etwas durch den Wind. Wovor hast du denn Angst? Dass du jemandem was antust und dich unangemessen deiner Schwester gegenüber verhälst? Das sind doch deine Entscheidungen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben