Anzeige(1)

Ich hab keine Lust mehr.

Wozu soll ich überhaupt leben?
Ich verstehe mich selbst nicht. Ich verstehe nicht, wieso ich es nicht schon längst hinter mich gebracht habe.
Diese niederschmetternden Gedanken kommen immer öfter an die Oberfläche.
Eigentlich verrät die Tatsache, dass ich immer noch lebe, dass ich insgeheim noch einen kleinen Funken Hoffnung und Willen habe, jemals in diesem Leben "glücklich" zu werden.
Dabei wäre ich viel lieber tot als dass ich leben würde.
Ich habe überhaupt nichts, an das ich mich klammern kann. Ich finde in nichts Erfüllung.
Die Welt ist hässlich und ich verstehe nicht, wieso dieser Gedanke als unnormal betrachtet wird. Da hört die Meinungsfreiheit anscheinend auf. Ich verstehe nicht, wie sich Menschen an diesen "kleinen Dingen" (besteht unser Leben überhaupt aus etwas anderem?), wie sie es immer nennen, erfreuen können und dass das tatsächlich ausreicht, um sie zufrieden zu stellen.
Mir kommt die Welt farblos und langweilig vor.
Die meisten Menschen, die ich kenne, sind hemmungslose A*********. Und jetzt kommt mir ja nicht an mit: "Das Problem liegt bei dir." Ich hab verdammt nochmal alles versucht, außer mich zu verstellen. Ich bin der ehrlichste und rationalste Mensch, den ich kenne. Aber das bringt mir nicht besonders viel.
Mein Termin beim Psychologen ist irgendwann Mitte diesen Monats. Ich weiß nicht, ob ich es bis dahin überhaupt aushalte. Mein Leben verschönern wird es sicher nicht, wenn ich mich darüber auskotze. Allerdings würden mich stimmungsaufhellende Medikamente, die bei Depressionen verabreicht werden, schon reizen. Ich bin nämlich nicht gerne in diesem Loch.
Aber ich sehe einfach keinen Sinn mehr, in gar nichts. Ich bin so wertlos. Wäre ich nie geboren gewesen, hätte das an der Welt auch nichts geändert. Ich bin bedeutungslos, mein Leben ist bei Weitem nicht so viel wert, wie Religion oder pseudofürsorgliche Menschen mir versichern wollen.
Ich wünschte, ich könnte mich am Liebsten auch in die Religion flüchten oder auf ähnliche Weise Halt finden. Aber ich bin schlecht darin, mir selbst etwas vorzumachen.
Ich kann von dutzend Menschen umgeben sein und bin trotzdem ständig alleine. Seit Jahren. In meinem Leben gab es nie einen Lichtblick.
 

Anzeige(7)

3

3141592653589793

Gast
Wahrscheinlich ist diese Antwort nicht das, was Du suchst.

Ich habe das selbe Problem. Für mich gibt es nichts Schönes und ich will nur noch weg. Du bist nicht alleine mit diesem Problem, und ich bin irgendwie froh, dass ich es auch nicht bin.
 
Wahrscheinlich ist diese Antwort nicht das, was Du suchst.

Ich habe das selbe Problem. Für mich gibt es nichts Schönes und ich will nur noch weg. Du bist nicht alleine mit diesem Problem, und ich bin irgendwie froh, dass ich es auch nicht bin.
Es ist immer schön zu wissen, mit einer Situation nicht alleine zu sein. Darum trotzdem danke für den Beitrag.
Ich wünschte auch, ich könnte anderen helfen. Dabei ist das so ziemlich unmöglich, wenn man selbst nicht weiter weiß.
 
T

Tao

Gast
Habt ihr mal versucht euch in Wissen zu flüchten?

Auch mir sind solche Gedanken und Umstände nicht unbekannt. Aber sich mit etwas zu beschäftigen, statt sich mit menschlichem Irren oder der Tristes auseinander zu setzen kann die Stimmung heben.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Ria-

Mitglied
Da muss ich dir ehrlich gesagt widersprechen Tao.
Ich lese viel und will immer alles wissen und informiere mich auch dementsprechend, aber ehrlich gesagt hat mich das nur noch depressiver gemacht als ich es eh schon war. Ich finde es ist besser nicht immer alles zu wissen.
Aber da hat schließlich auch jeder seine eigene Meinung.
Ehrlich gesagt geht es mir auch so wie euch, auch wenn ich heute wieder einmal einen Hoffnungsschimmer entdeckt habe, so weiß ich doch das er eh wieder erlischen wird.
Ich will mich auch am liebsten umbringen, aber ich bin zu feige.
Du solltest am besten einfach auf deinen Termin bei dem Psychologen warten, so wie ich.
Anderen Menschen ging es auch schon so und es geht ihnen jetzt dank ein wenig Hilfe und harter Arbeit besser.
So lange, musst du leider noch durchhalten. Ich hoffe du hast die kraft dazu.
 
G

Gast

Gast
OMG wir teilen die selben Gedanken!!!!

ich finde das Leben auch total uinteressant und sterbens langweilig.

Wenn ich wüsste, dass mir ein Psychologe weiterhelfen könnte würde ich zu dem gehen!!! Aber Psychologen helfen dir nicht dein Problem zu lösen, sie helfen dir dabei dich damit abzufinden...

Nur anders als du finde ich nicht das ich wertlos bin. Im Gegenteil. Diese Welt ist einfach zu schlecht für mich....

Es gibt nichts schönes und ich fühle mich vom Pech verfolgt. Nichts wonach ich strebe oder was ich mir wünsche sei es noch so ein kleiner Sch**ss, will funktionieren.

Die Menschen sind alles Heuchler. Alle halten sich für Gutmenschen, dabei sind fast alle Egoisten und gönnen sich gegenseitig gaaar nichts.

Mein Gott!!! Wir legen uns mit dämlichen Sprüchen wie: Alles wird gut, das Leben ist schön, auf Universum vertrauen, bla bla bla... nur selber rein und halten uns hin in der naiven Hoffnung das es sich "irgendwann" ändert..

hmm irgendwann irgendwannn irgendwannnn und schon ist dein Leben auch vorbei. Huiii
 
T

Tao

Gast
Ria, das wirkt aber so als würdest du dich allgemein mit Dingen befassen. Ich meinte das so das man sich ganz speziel mit etwas befasst, von dem man auch weiß das man es gern macht.
Ich meine Klar ist alles doof, aber manche Ding sind nicht ganz so doof wie andere;)

Du bist ja auch grade hier unterwegs und liest und verfasst Einträge statt Löcher in die Luft zu starren und der Leere in deinem Kopf zu lauschen:blume:
 

-Ria-

Mitglied
Stimmt schon, aber irgendwann verliert man das Interesse an allem. Zumindest geht es einigen Leuten und auch mir so.
Außerdem, was bringt es mir mich auf eine Sache zu konzentrieren?
Ablenkung, ja, aber das löst die Probleme die man hat auch nicht.
 
Wozu soll ich überhaupt leben?
Ich verstehe mich selbst nicht. Ich verstehe nicht, wieso ich es nicht schon längst hinter mich gebracht habe.
Diese niederschmetternden Gedanken kommen immer öfter an die Oberfläche.
Eigentlich verrät die Tatsache, dass ich immer noch lebe, dass ich insgeheim noch einen kleinen Funken Hoffnung und Willen habe, jemals in diesem Leben "glücklich" zu werden.
Dabei wäre ich viel lieber tot als dass ich leben würde.
Ich habe überhaupt nichts, an das ich mich klammern kann. Ich finde in nichts Erfüllung.
Die Welt ist hässlich und ich verstehe nicht, wieso dieser Gedanke als unnormal betrachtet wird. Da hört die Meinungsfreiheit anscheinend auf. Ich verstehe nicht, wie sich Menschen an diesen "kleinen Dingen" (besteht unser Leben überhaupt aus etwas anderem?), wie sie es immer nennen, erfreuen können und dass das tatsächlich ausreicht, um sie zufrieden zu stellen.
Mir kommt die Welt farblos und langweilig vor.
Die meisten Menschen, die ich kenne, sind hemmungslose A*********. Und jetzt kommt mir ja nicht an mit: "Das Problem liegt bei dir." Ich hab verdammt nochmal alles versucht, außer mich zu verstellen. Ich bin der ehrlichste und rationalste Mensch, den ich kenne. Aber das bringt mir nicht besonders viel.
Mein Termin beim Psychologen ist irgendwann Mitte diesen Monats. Ich weiß nicht, ob ich es bis dahin überhaupt aushalte. Mein Leben verschönern wird es sicher nicht, wenn ich mich darüber auskotze. Allerdings würden mich stimmungsaufhellende Medikamente, die bei Depressionen verabreicht werden, schon reizen. Ich bin nämlich nicht gerne in diesem Loch.
Aber ich sehe einfach keinen Sinn mehr, in gar nichts. Ich bin so wertlos. Wäre ich nie geboren gewesen, hätte das an der Welt auch nichts geändert. Ich bin bedeutungslos, mein Leben ist bei Weitem nicht so viel wert, wie Religion oder pseudofürsorgliche Menschen mir versichern wollen.
Ich wünschte, ich könnte mich am Liebsten auch in die Religion flüchten oder auf ähnliche Weise Halt finden. Aber ich bin schlecht darin, mir selbst etwas vorzumachen.
Ich kann von dutzend Menschen umgeben sein und bin trotzdem ständig alleine. Seit Jahren. In meinem Leben gab es nie einen Lichtblick.
Warum du noch lebst?! - Weil du anscheinend, deine Aufgabe auf dieser Welt noch nicht erfüllt hast.. Ich glaub, erst wenn man einen schweren Unfall hat, oder sich entscheidet ob man lebt oder stirbt, kann man sich 100%ig an den kleinen Dingen im Leben erfreuen. Erst dann, kann man sie wirklich würdigen..egal, ob das jetzt ein kleiner bunter Schmetterling ist,
Ich hatte selbst ne Not-OP. Und danach war eigentlich nicht sicher, ob ich jemals wieder gehen kann. Die Chancen standen 95 zu 5% ! Aber weisste was? - Ich hab's geschafft. Ich kann nicht weit gehn. Un nicht lang. Aber es geht, irgendwie. Und genau diese Paar schritte die ich gehen kann, zeigen mir, dass ich noch kämpfen kann & das auch tun muss. Für meine Ziele und für meine Träume. Und ja, ich kann sagen ich hatte auch nicht immer schöne Zeiten im Gegenteil, ich wurde missbraucht, bin 4x operiert worden, bin vor Gericht gestanden, daheim geschlagen und hab dadurch ne Depressive Borderline-Störung bekommen & stand selber schon sehr, sehr oft an dem Punkt.. Leben oder Sterben! Und im endeffekt, war ich froh..es doch nicht getan zu haben!
Weil ich erkannt hab, dass des Leben, trotz allen Höhen und Tiefen, viel zu Schade is..es zu beenden.
Oder vielleicht musst du Dir einfach was suchen, das dein Leben aufregend & spannend macht! Vielleicht ein neuer Job, neue Freundschaften oder einfach ein neues Hobby.
Meine Therapeutin hat mal gesagt.. Der Sinn des Lebens besteht darin, den Sinn des Lebens zu suchen! Frag deinen doch einfach mal nach Medikamenten, wenn Sie dir helfen würden, glaub ich nicht..dass er nein sagt.
Ich wünsch dir alles gute!
 
T

Tao

Gast
@Ria

Doch es löst die Probleme, wenn du nicht nur eine Sache die ganze Zeit über machst, sondern für Abwechslung sorgst. Und dann eben lernen wann es besser ist Pausen zu machen... und so kommt man Stück für Stück raus aus dem ganzen Durcheinander;)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Ich hab mich verloren! Ich 10
K Ich hab das Gefühl das mir irgendwie nichts weiterhilft Ich 4
M Hab mich selber zerstört Ich 21

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben