Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich hab die Schnauze voll

Eigentlich wollte ich versuchen die Sache anders anzugehen, aber ich muss dass jetzt einfach loswerden.

Mir ist bewusst dass wenn ich einen Beitrag erstelle, dass nicht immer nur positive Meinungen kommen werden. Ich hab oft genug irgendwelche Nachrichten bekommen die ich überflogen oder ignoriert habe.

Ich gehe meistens generell nur auf Nachrichten ein, wenn ich wirklich das Gefühl habe dass sie gut gemeint sind.

Wenn ich aber merke das es einer Person nur darum geht ihren Senf dazu geben zu müssen, ist dass zwar deren Entscheidung aber trotzdem überflüssig und sowas muss nicht sein.



Nur weil ich etwas in diesem Forum mit euch teile, heißt dass noch lange nicht dass ich alles was mir an den Kopf geworfen wird so akzeptieren muss.


Ich hab es schon oft erlebt das persönliche Angriffe oder beleidigungen in "gut gemeinte Ratschläge" verpackt werden


ich wollte dieses Thema eigentlich privat klären, aber ich musste dass jetzt einfach loswerden.
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 118796

Gast
Jetzt rastest du wieder aus und nachher löscht den shit wieder. Komm mal klar. Was willst mit dem Post?provozieren oder Aufmerksamkeit? Was willst für hilfe hören? Willst überhaupt Hilfe? Dann red doch nochmal mit deinen Ärzten. Meine Ex war auch so drauf, immer die andern. Schau bei dir dann geht's dir vielleicht mal besser.
 
Ich habe niemanden persönlich angesprochen und ihr fühlt euch direkt angegriffen?

Wieso sollte ich diesen Beitrag löschen lassen, ich sehe keinen Grund dazu.

Ich weiß das es vielen Leuten nicht passt, aber ich lasse mir trotzdem nicht alles gefallen!!!!

ICH HABE NIE GESAGT DASS ICH KEINE SCHULD TRAGE.

Wie gesagt nur weil ich etwas aus meinem Privatleben mit euch teile, heißt es noch lange nicht dass ich mir alles bieten lassen muss.
 
Vielleicht versuchst Du mal Deinen Anteil der Misere zu reflektieren.

Okay es reicht mir jetzt endgültig, ich habe mich jetzt so oft zurückgehalten und bin freundlich geblieben.

Seit Anfang Februar habe ich um diese scheiss Wohnung gekämpft, und hab wochenlang in der Klinik meine scheiss Therapie durchgezogen. Ich habe teilweise tagelang nicht geschlafen und hatte fast täglich Panikattacken,Flashbacks und Trigger. Es gab keinen einzigen Tag wo ich nicht heulend zusammengebrochen bin. Trotz Klinikaufenthalt hab ich ALLE Außentermine wahrgenommen. Ich musste ans Familiengericht mittlerweile DIE VIERTE STELLUNGNAHME SCHREIBEN, weil ich im gesamten Haus als Stalkerin und Schlampe angeprangert bin.

Ich habe in so vielen Einrichtungen angerufen und mir wurde immer wieder abgesagt. Du willst gar nicht wissen wie viele Kliniken ich bereits angerufen hab.

Ich habe nach DBT gefragt und ich hab mich wegen einer Traumatherapie erkundigt.




ständig wurde mir abgesagt, entweder coronabedingt oder weil ich kassenpatientin bin.


wie oft wollt ihr mich eigentlich noch fragen ob ich alles versucht habe?! der sozialpsychiatrische dienst,die klinik und meine wohneinrichtung haben mittlerweile alle möglichen optionen AUSGESCHÖPFT!!!!


ihr habt nicht den geringsten hauch einer ahnung wie sich sowas anfühlt.

ich weiß nicht mal wie ich meinen umzug finanziell bewältigen soll.

mir wurde jetzt erst mitgeteilt dass ich höchstwahrscheinlich meine kosten und die von der gegeneite übernehmen muss, weil das gericht nichts machen kann!!!!

ich hatte bei gericht extra nachgefragt, da hieß es noch dass übernimmt die Staatskasse
 
@Sternschnuppe1
Ich hab nicht alles von dir gelesen, aber meiner Meinung nach tust du sehr viel, was dir eben möglich ist, alles andere ist deine Erkrankung, die in der letzten Klinik überhaupt nicht angemessen behandelt wurde. Wie die Ärztin sagte: Man gibt dir Obhut, aber mehr anscheinend nicht.

Kennst du den Film Systemsprenger? Da geht es um ein ca. 9-jähriges Kind, was aufgrund von schweren Traumatas immer wieder ausrastet, schreit und mitunter auch gewalttätig ist. Auch ihr kann man nicht helfen, immer wieder kommt sie woanders hin, aber alles, was sie machen, ist ihr starke Beruhigungsmittel zu geben, sie stundenlang - mit 9 Jahren! - in einem leeren Raum, festgeschnallt liegen zu lassen, bis sie sich beruhigt hat. Schlimm, dass es das in der heutigen Zeit gibt. Eine Therapie erhält sie erst, wenn sie stabil ist, nur hilft ihr keiner dabei, stabil zu werden!
Der Film war im Kino und hat viele Preise bekommen,hat mich sehr mitgenommen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
I Ich bin Lebensmüde und hab einfach keine Lust mehr Ich 6
K Ich hab Mist gebaut Ich 7
4 Ich glaube ich hab einen Fehler gemacht Ich 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) Simon 94
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben