Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich hab das Gefühl das meine Freundin von ihrer Betreuerin zu wenig bekommt

G

Gast

Gast
Ich kenne mich nicht wirklich aus.... kann ich jemanden angagieren der sich das ganze mal anschaut :/

Sie bekommt seit Jahren von ihrer Betreuerin viel zu wenig Geld,da meine Freundin geistig etwas abwesend ist hatte ich die Betreuerin gefragt ob ich dies schwarz suf weiß haben könnte damit ich das sehen kann.... sie meinte nur das sie nicht verpflichtet ist mir das vorzulegen und es bereits mit ihr besprochen wurde......

Nun habe ich mitbekommen das die Nachbarin die such von dieser Betreuung betreut wird diese Betreuerin angeklagt hst bzw vor Gericht gegangen ist da sie noch weniger als meine Freundin bekommen hat!!

Über jede Hilfe wäre ich sehr dankbar!:)
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Du kannst da erstmal nicht viel machen.

Die Betreuerin hat ganz Recht, sie ist nicht verpflichtet, dir gegenüber Rechenschaft abzulegen. Im Gegenteil, wenn sie das täte und es herauskäme, würde sie sich sehr großen Ärger einhandeln. Es geht hier ja auch um Datenschutz. Wenn deine Freundin damit einverstanden ist, dass du an ihrer Stelle dich darum kümmerst, muss sie dich bevollmächtigen. Entmündigt ist sie nicht, oder?

Was sollte deine Freundin denn bekommen?
Eigentlich sollte es doch leicht herauszubekommen sein, ob die Summe stimmt oder nicht. Bekommt sie Geld vom Staat? Oder Unterhalt, der ihr dann in Wochenrationen ausgezahlt wird? Addieren ist ja nicht schwer :)

Dass die Betreuerin angeklagt wurde, heißt noch gar nichts. Viele Betreute fühlen sich übervorteilt, obwohl sie das tatsächlich nicht sind - sie leben eben teilweise einfach in ihrer eigenen Welt. Missbrauch gibt es natürlich, aber geh nicht automatisch davon aus, dass diese Betreuerin eine von denen ist, nur, weil noch einer ihrer Betreuten der Meinung ist, er bekäme zu wenig Geld.
 

Christia_n

Mitglied
Soweit mein Kenntnisstand ist:

Viele Betreuer sind einfach nicht gut.
Da im Grunde jeder zum gesetzlich bestimmten Betreuer werden kann ob nun bei alten Menschen oder bei gesundheitlich Eingeschränkten, tummelt sich da viel Unfähigkeit.

Die von einem Richter bestimmte Betreuung und die Einsetzung des Bereuers kann auch nur ein Richter wieder aufheben ändern oder anpassen. Der erste Weg ist eigendlich der zum Sozialgericht um etwas zu ändern, so ist es zum Beispiel möglich die Verwaltung der Finanzen, als eigener Block, rauszunehmen. Damit ist die Betreute dann frei soviel Schulden zu machen und Verträge abzuschließen wie sie kann.
Oder ihren Weg in eine Schuldernberatungstelle zu suchen um dort dann mit mehr Kooperation einen Finanzplan zu erstellen.

Deine Freundin hat Unterlagen über die Einrichtung, Gutachten und den Beschluss der Betreuung inklusive wie lange die eingerichtet wurde, wann also eine Verlängerung durch den Richter ansteht oder eben eine Aufhebung oder Anpassung. Das Gericht schickt im Regelfall alle Beschlüsse postalisch den Beteiligten.

Sollte sich die Betreuerin also als nicht nur unfähig sondern auch unkooperativ oder gar kriminell herausstellen dann wäre ein Wechsel dringend angeraten inkl. vielleicht einer Anpassung welche Teilbereiche, der Lebensführung, der Betreuer übernehmen soll. Aus den Unterlagen kannst du eine Adresse des Gerichts entnehmen, die in der Regel Fragen zum Wechsel, des bestellten Betreuers beantworten können.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Wie gesagt kenne ich mich null aus :(

Ich wollte gerne die Kontoauszüge von der Bank sehen jetzt heißt es auf einmal daß wir keine mehr holen können da die Betreuerin dies bei der Bank so vereinbart hat........jetzt haben wir sozusagen keinerlei Beweise! ?!


Müsste ich sozusagen ans Sozialgericht??

Wo bekomme ich Hilfe, der sich mit soetwas auskennt? ?
 
G

Gast

Gast
Grundbedarf sind 399 euro..............seit Jahren ca.7 Jahre sagt die Betreuerin sie würde für die neue Wohnung sparen und anstatt 2000 euro sollen es jetzt weniger als 1000 euro sein,was sie eigentlich für Möbel gespart hatte:/

meine Frage nochmal was kann ich jetzt genau tun??
 
E

Edy

Gast
Sehe ich auch so: Betreuer wechseln zu beantragen beim Vormundschaftsgericht wäre angebracht. Erfahrungsgemäß kanns ihnen egal sein, ob der eine oder andere für alles sorgt, vor allem dafür, dass der Betreute allem ausgeliefert ist, alles schluckt und frisst... ;)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben