Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich glaube ich habe es übertrieben

B

Betty2425

Gast
Kurz zu mir. Ich bin 23, hatte noch nie eine Beziehung und noch nie hat einer mein Interesse wirklich geweckt. Bevor die frage kommt, ja ich bin noch Jungfrau. Tja shit happens :) doch vor kurzem habe ich einen Herren kennengelernt, der recht interessant ist. Da ich aber nicht die Erfahrung mit dating und co habe, war ich zu ihn zu anhänglich und er hat sich leider distanziert, was logisch ist. Blöderweise habe ich erst Freundinnen gefragt, wie ich mich ihn gegenüber verhalten soll, anstatt die Kumpels. Jetzt gehe ich ein Schritt zurück und mache mich rar, und lasse ihn auf mich zu kommen. Er hat nämlich schon mal ein Treffen abgesagt und ich habe, so doof wie ich bin nachgefragt wieso und weshalb. Dachte vielleicht liegt es daran, das ein Kumpel kurz dabei wäre. Ich wollte nur kurz was bei ihn abholen. Darüber wollte ich mit ihn noch persönlich reden, doch er wollte nicht wirklich, außer wenn es mir wichtig ist. Ich habe drauf bestanden. Fehler nr 2 ich weiß. Er hat sich aber trotzdem die Zeit genommen. Und ich habe ihn deutlich gemacht dass ich nicht gerne versetzt werde. Er hat sich entschuldigt und dann gesagt er hat nächsten Donnerstag Zeit (nächste Woche) Jetzt ist mir auch bewusst, dass ich verzweifelt gewirkt habe, der Grund ist nicht bekannt. Mir geht es auch als Single gut. Am Anfang sah ich auch seine Bemühungen, wenn ich etwas angedeutet habe oder er hat letztens ein Buch mitgebracht, welches ich vor zwei Wochen erwähnt habe. Er hat sich auch gestern kurz die a Zeit genommen zum telefonieren, obwohl er keine Lust hatte.

Jetzt ist natürlich die Frage, ob es überhaupt noch was bringt auf Abstand zu gehen oder ob ich es komplett vermasselt habe?

Wie gesagt, wenn ich es vermasselt habe, kann ich es gut nachvollziehen. Mir wäre das auch zu blöd, wenn man so mit mir umgehen würde. Doch die Reflexion meines Verhalten kommt bisschen zu spät.
Kann mir jemand dazu was sagen? Vielleicht ähnliche Erfahrungen gesammelt?

Ps kennengelernt haben wir uns live, nicht über irgendwelche Datingapps
 

Anzeige(7)

D

Die Queen

Gast
Ich halte nichts davon, dass man auf Krampf die Desinteressierte spielen soll, um überhaupt Interesse bei einen Mann zu erwecken. Soll man also permanent bloß nicht zu viel Zuneigung zeigen? Sich verstellen?

Deshalb ein alternativer Vorschlag von mir:

Im Grunde genommen zeigt der Typ ganz eindeutig, dass er nicht auf dich steht. Also hackt ihn ab und Date andere Männer. Zeig ruhig was du willst, aber auch nicht dulden würdest in einer Beziehung und nicht scheuen würdest lieber allein weiterziehen. Das ist langfristig attraktiver als jedes Manipulations Spiel und sonstige Anbiederung.
 
Ihr seid beide erwachsene Menschen und solche Kindergarten-Ratschläge wie "Mach dich rar" sind hier nicht notwendig. Beim Dating gilt "Bleibe authentisch und behandeln dein Gegenüber wie du gern behandeln werden willst" . Selbstverständlich ist es legitim Gründe für das Absagen eines Treffens zu erfragen. Das ist Zeichen von Respekt!

Das Kennenlernen sollte Spaß machen und die Neugier auf beiden Seiten vorliegen. Wenn die Sache nur einseitig läuft und/oder sich zäh wie Kaugummi zieht (für einen sehr langen Zeitraum), dann weiterziehen.
 
B

Betty2425

Gast
Ja ob er auf mich steht oder nicht kann ich nicht sagen. Manche Anzeichen deuten auf ja (wie nach 2 Wochen das Buch bringen, welches mich interessiert hat oder sich Zeit nehmen, wenn ich mit ihn sprechen möchte) andererseits deute ich es auch auf nein, da er sich nie zu erst meldet. Möchte auch nicht zu sehr aufdringlich sein. Würde ihn vielleicht als möglichen Partner abhaken aber nicht den Kontakt. Ich bin ja nicht verzweifelt auf der Suche nach einer Beziehung, sondern schaue was sich ergibt. Mein Interesse dränge ich ihn bestimmen nicht auf, ist ja sinnlos. Auf desinteressiert möchte ich auch nicht machen sondern ihn nicht auf die Pelle rücken und vielleicht dadurch erreichen, dass er sich von sich aus meldet oder habe ich es damit nun verkackt?
 
B

Betty2425

Gast
Okay jetzt habe ich ihn geschrieben, dass ich mit ihn persönlich sprechen möchte, um nicht dieses Spiel zu spielen, wie mir hier geraten wurde. Ich bin nämlich ein Freund der Aussprache. danach schreibe ich ihn aber nichts mehr.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben