Anzeige(1)

Ich fühle mich wertlos, dumm und ungeliebt

Nora2020

Mitglied
Hallo zusammen.

Ich stecke gerade in einer Lebenskrise. Ich war dieses Jahr mit der Schule fertig. Und seit diesem Zeitpunkt ist meine Depression ausgebrochen. Ich vermute, dass ich schon seit ca 3 Jahren an dieser Depression leide, denn schon zu dieser Zeit konnte ich keine wirkliche Freude oder Trauer spüren. Es war wie als wäre ich immer auf einem Level, dass zwischendurch nach oben oder nach unten ausschlug, aber nie so stark, wie es früher war. Ich wurde schon in der Grundschule für mein Gewicht gemobbt, auf der weiterführenden Schule wurde ich dann damit gemobbt, dass ich in den Augen der Schüler und Lehrer nicht dort hin gehörte, weil ich zu dumm/ schlecht und schüchtern war. Ich entwickelte starke Selbstzweifel, fühlte mich wertlos, hässlich, zu schüchtern, feige und dumm. Zum männlichen Geschlecht hatte ich fast keinen direkten Kontakt. Die Jungs aus meiner Klasse machten sich hinter meinem Rücken über mich lustig und ignorierten mich vor meinen Augen. Ich verliebte mich sehr oft in einen der Jungen und wurde immer verletzt: denn alle ignorierten mich. Oft kam es vor dass sie dann mit einem Mädchen aus meiner Klasse/Stufe zusammenkamen, das mich auch schlecht behandelte. Sie schienen alle immer viel hübscher, mutiger, frecher und intelligenter als ich. Ich hatte da keine Chance. Und immer wenn ich in der Liebe enttäuscht wurde, fühlte ich mich so dumm. So als hätte ich es nicht verdient, geliebt zu werden. So als hätten alle das Recht sich darüber lustig zu machen, weil es ja schon immer feststand, dass ich niemanden finden würde, der mich liebte. Nach der 10.Klasse hatte ich den Mut, die Schule zu wechseln, was meine Rettung war. Ich verstand mich so gut mit der Klasse, niemand machte mich fertig, meine Noten wurden um Welten besser und ich fühlte mich akzeptiert. In meiner Klasse gab es einen Jungen, mit dem ich in einem Fach sehr viel zu tun hatte. Wir saßen nebeneinander, er stellte mir immer interessiert Fragen, lachte sehr viel mit mir. Wir verstanden uns so gut und ich verliebte mich in ihn. Das erste Mal in meinem Leben fühlte ich mich von einem Jungen verstanden, akzeptiert und gemocht. Er machte sich nicht über mich lustig, er schien sich immer zu freuen wenn wir Kontakt hatten. Doch irgendwann kam in mir die Angst hoch, ihm näher zu kommen. Ich war wie blockiert und ging auf Abstand. Plötzlich fand ich ihn nervig und abstoßend. Und so ignorierte ich ihn oft, womit ich ihn wahrscheinlich sehr verletzt habe. Ich hatte nicht mehr das Gefühl verliebt zu sein , unsere Wege trennten sich, denn in der nächsten Klassenstufe saßen wir nicht mehr zusammen. Er verliebte sich in ein Mädchen aus meiner Klasse. Ausgerechnet eine sehr hübsche, selbstbewusste, freche und intelligente . Die "Sorte" von Mädchen, die ich insgeheim verabscheute. Mein Selbstwertgefühl war noch immer sehr gekränkt, doch da ich das Gefühl hatte, dass mich dieser Junge immernoch sehr mochte, fühlte ich mich in der Schule selbstsicher. Der Junge kam immer wieder auf mich zu und suchte den Kontakt, von mir aus kam nichts. Erst im 3.Jahr unserer Schulzeit kamen wir uns dann wieder "näher", dh. wir hatten wieder mehr Kontakt. Und sofort mache es wieder Peng bei mir. In diesem Jahr war ich so offen wie noch nie ihm gegenüber und verspürte so starke Eifersucht dem anderen Mädchen gegenüber. Und siehe da, ich fühlte mich immer wertlos, dumm und hässlich, wenn ich die beiden zusammen sah. Sie waren aber kein Paar, das nur nebenbei. Doch mir zeigte er oft, dass er mich mochte. Er suchte so oft den Kontakt zu mir, spielte nervös mit Gegenständen herum, wenn wir miteinander redeten, fing sofort meinen Blick ein wenn ich ihn ansah, er starrte mir immer in die Augen wenn wir uns unterhielten, seine Augen leuchteten oft wenn ich ihn überraschend ansah, er beugte sich oft zu mir, lachte über das ganze Gesicht, drehte sich zu mir , wenn ich den Raum betrat usw. Das machte er bei niemand anderem. Ich war mir so sicher, dass er Gefühle für mich hatte. Ich fühlte mich von ihm geliebt und hatte das Gefühl, etwas wert zu sein. Da wir seid einigen Monaten nicht mehr zur Schule gehen, habe ich vor ein paar Wochen angefangen über das Internet mit ihm zu schreiben. Anfangs war er auch noch sehr nett und hat mir Komplimente gemacht, doch mit der Zeit ist er immer abweisender geworden. Dann habe ich ihm vor ein paar Wochen meine Liebe über das Internet gestanden. Und er hat mir geantwortet, dass er nicht das Selbe empfindet und dass er mir schon zu Schulzeiten hätte sagen können, dass er nichts für mich empfindet. Das hat mir so ins Herz gestochen, meine Welt zerbrochen. Ich war mir so sicher!! Seitdem fühle ich mich wieder so dumm, naiv und hässlich. Wie konnte ich mir nur einbilden, dass mich jemand lieben könnte ! Ich fühle mich wie damals, ich fühle mich als wäre ich es nicht wert geliebt zu werden. So als wäre es klar gewesen, dass ein hübsches, intelligentes und selbstbewusstes Mädchen Liebe bei ihm auslösen könnte, aber auf gar keinen Fall ich. Ich zweifel so sehr an meinem Verstand. Ich habe mir doch diese Signale nicht eingebildet !!! Ich habe das Gefühl, ich habe ganze 3 Jahre in einer Scheinwelt gelebt und jetzt komme ich auf den Boden der Tatsachen zurück, dass mich noch nie jemand gebliebt hat und dass ich zu bescheuert war um es zu merken. Ich fühle mich hässlich und wie ein kleines naives Kind. Ich fühle mich so ungeliebt, dass ich das Gefühl habe, nie glücklich zu werden. Ich habe Zukunftsängste, will noch nicht erwachsen sein, habe Depressionen und wenig Hoffnung, dass mein Leben je glücklich sein wird. Ich möchte eine Psychotherapie machen, doch entweder, ich bin mit der Therapeutin nicht auf einer Wellelänge oder es gibt erst ab Sommer wieder freie Plätze. Ich bin so verloren und sehe nur noch in sehr wenigen Dingen einen Sinn.
Tut mir leid, dass es so ein langer Text geworden ist . Hat jemand von euch eine Idee wie ich aus diesem Loch herauskomme ? Danke schon im Voraus.
 

Anzeige(7)

Q.2.0

Mitglied
Hast du das denn schon mal einer Therapeutin gegenüber geäußert? Auch das du schon oft das Problem hattest. Vielleicht kann sie ja ihre "Strategie" etwas anpassen. Sonst könntest du es auch mal bei einem männlichen Therapeuten probieren, vielleicht passt das dann etwas besser.
 

Schokoschnute

Aktives Mitglied
Hi Nora;

Hat Dich denn nie jemand für etwas gelobt? Was kannst du besonders gut,also womit erfreust du dich persönlich..Irgendwelche Hobbys oder Eigenschaften die Dir gut tun..
Was ist mit deinen Eltern,oder Famlie...ist dort niemand der dich trotzt allem lieb gehabt hat.?

Dein Schwarz Weiß denken macht es dir noch schwerer..Du bist auch etwas Besonderes,gerade wenn du aus der Masse hervor stichst.
Natürlich möchte man positiv auffallen.Manchmal sind es genau die, die so Schüchtern und unscheinbar sind,die zum weißén Schwan werden.
Du bist Wichtig und Wertvoll..und du bist nicht Dumm nur weil du meinst nicht in die Masse zu passen. Das sind alles Oberflächlichkeiten die du dir da wünscht.
Du hast mit Sicherheit Dinge die du bestimmt gut kannst und auch etwas besser wie andere kannst.
Davon ab hat jeder Hübsche etwas hässliches und jeder Hässliche etwas schönes an sich.

Bei Dir gilt nun nicht nach Außen zu schauen,sondern zu innen-.Hebe deine positiven Eigenschaften hervor.Sehe Sie.Sei Stolz auf Dich,arbeite an Dir.
DU hast nun soviel Mut bewiesen und ein Gespür dadurch bekommen.
Irgendwann kommt der passende Mann auch für Dich.Nur tue etwas für Dich.Lerne daraus-Innerlich und Äußerlich.Zweifel nicht soviel.
Spring nicht immer wieder auf alte Gefühle auf.
Auch tut es manchmal eine neue Frisur,lass dich mal Beraten,auch im Style. Es wird Zeit das du dich neu findest und das schwarz Weiß denken ablegst.Erst lernen sich selber zu Lieben,dann auch können es auch andere.Es ist eine Magie in Dir,finde Sie, und offenbare Positives,schenke dein Lächeln.
Ich weiß das ist nicht so einfach.Aber immer wieder daran Denken,darauf achten,und auch,..das andere auch etwas Bestätigung von Dir brauchen.
..Steh wieder auf.
Du hast soviel durch gestanden,da wird es dir Freude bringen und genau das soll auch passieren Aschenputtel..
Fange an dir deine Welt zu bauen in Farbe.Du bist es Wert.Du bist etwas Besonders und Gott weiß,nicht Dumm.Wachse über Dich hinaus und sehe mit anderen Augen.Dann hast du durch aus eine Chance.

Ich wünsche es Dir.

Lieben Gruß
 

Nora2020

Mitglied
Hast du das denn schon mal einer Therapeutin gegenüber geäußert? Auch das du schon oft das Problem hattest. Vielleicht kann sie ja ihre "Strategie" etwas anpassen. Sonst könntest du es auch mal bei einem männlichen Therapeuten probieren, vielleicht passt das dann etwas besser.
Danke für deine Antwort. Das Problem ist, dass ich noch keine Therapeutin habe. Ich suche seit August/September jemanden, hatte mich dann für eine entschieden, nur hat die mein Vertrauen zu ihr nieder gemacht und seitdem suche ich wieder.
 

Nora2020

Mitglied
Hi Nora;

Hat Dich denn nie jemand für etwas gelobt? Was kannst du besonders gut,also womit erfreust du dich persönlich..Irgendwelche Hobbys oder Eigenschaften die Dir gut tun..
Was ist mit deinen Eltern,oder Famlie...ist dort niemand der dich trotzt allem lieb gehabt hat.?

Dein Schwarz Weiß denken macht es dir noch schwerer..Du bist auch etwas Besonderes,gerade wenn du aus der Masse hervor stichst.
Natürlich möchte man positiv auffallen.Manchmal sind es genau die, die so Schüchtern und unscheinbar sind,die zum weißén Schwan werden.
Du bist Wichtig und Wertvoll..und du bist nicht Dumm nur weil du meinst nicht in die Masse zu passen. Das sind alles Oberflächlichkeiten die du dir da wünscht.
Du hast mit Sicherheit Dinge die du bestimmt gut kannst und auch etwas besser wie andere kannst.
Davon ab hat jeder Hübsche etwas hässliches und jeder Hässliche etwas schönes an sich.

Bei Dir gilt nun nicht nach Außen zu schauen,sondern zu innen-.Hebe deine positiven Eigenschaften hervor.Sehe Sie.Sei Stolz auf Dich,arbeite an Dir.
DU hast nun soviel Mut bewiesen und ein Gespür dadurch bekommen.
Irgendwann kommt der passende Mann auch für Dich.Nur tue etwas für Dich.Lerne daraus-Innerlich und Äußerlich.Zweifel nicht soviel.
Spring nicht immer wieder auf alte Gefühle auf.
Auch tut es manchmal eine neue Frisur,lass dich mal Beraten,auch im Style. Es wird Zeit das du dich neu findest und das schwarz Weiß denken ablegst.Erst lernen sich selber zu Lieben,dann auch können es auch andere.Es ist eine Magie in Dir,finde Sie, und offenbare Positives,schenke dein Lächeln.
Ich weiß das ist nicht so einfach.Aber immer wieder daran Denken,darauf achten,und auch,..das andere auch etwas Bestätigung von Dir brauchen.
..Steh wieder auf.
Du hast soviel durch gestanden,da wird es dir Freude bringen und genau das soll auch passieren Aschenputtel..
Fange an dir deine Welt zu bauen in Farbe.Du bist es Wert.Du bist etwas Besonders und Gott weiß,nicht Dumm.Wachse über Dich hinaus und sehe mit anderen Augen.Dann hast du durch aus eine Chance.

Ich wünsche es Dir.

Lieben Gruß
Hi Schokoschnutte, vielen Dank für deine Antwort. Deine Worte sind sehr schön und wertvoll. Die Wunden in mir sind zur Zeit so tief, dass ich mir wünsche, deine Worte annehmen zu können. Der Teil in mir, der dir das nicht glaubt, dass ich wertvoll bin und auch etwas Schönes an mir habe, überwiegt leider. Es ist so als wäre jemand in mir, der sich sofort dagegen wehrt, dass ich auch etwas Besonderes bin. Trotzdem danke ich dir sehr für deine Worte.
Nun ja, gelobt wurde ich schon. Doch ich habe irgendwann aufgehört, es zu glauben bzw habe dem keinen Wert mehr zugestanden. Meine Eltern haben mich früher sehr oft angeschrien, wenn ich etwas falsch gemacht habe. Das tat sehr weh und ich glaube deswegen kann ich kein Lob mehr von ihnen annehmen. Und da ich von der alten Schule gelernt habe, dass ich nichts kann und hässlich bin, glaube ich es auch heute nicht, wenn mir jemand dafür ein Kompliment macht, dass ich hübsch, intelligent bin oder Dinge gut mache. Ich denke dann immer, dass die Leute, die mir dieses Kompliment machen, das nur tun weil sie mich nicht wirklich kennen. Wenn sie mich kennen würden, würden sie wissen, dass ihr Kompliment/Lob keine Berechtigung hat. Ich spreche gerne in verschiedenen Sprachen, doch das fällt seit Monaten weg, weil ich keine Schule mehr habe. Wirkliche Hobbies habe ich nicht.
LG Nora
 
F

Fargo47

Gast
Du bist weder wertlos noch dumm. Jeder Mensch und jedes Lebe ist etwas ganz besonderes. Dinge wie sie dir widerfahren sind, sowas hört und liest man immer wieder. Du musst dir einen ganz neuen Bekanntenkreis aufbauen und von vorne starten. Ich fühle mit dir. Glaub mir, auch du wirst noch die schönen Seiten des Lebens kennen lernen. Ein Therapeut wäre in der Tat auch das, was ich dir nahe legen würde. Und wenn du mal jemand zum reden brauchst, kannst mich gerne anschreiben, ich wünsche dir das du dein Leben wieder in den Griff bekommst.

alles liebe,
 

Schokoschnute

Aktives Mitglied
Hi Nora;

Weißt Du ,DU bist so Schlau. In der zweiten hälfte,deiner Sätze ziehst du gleich Bilanz und erkennst sogar warum du so geworden bist.
Das ist sehr Gut, auch wenn es nicht schön ist,das du einfach zu wenig LOB bekommen hast.Denke dran wie Wichtig Lob ist,wenn du selber mal Kinder hast.
Aus langer Weile sagt, meist kein Mensch Komplimente.
Und wir alle,haben auch nicht so schöne Seiten an uns und schwächen und genau DIE sollten wir mehr Akzeptieren und lieben.Das gehört doch zu jedem Menschen,nicht nur bei Dir.
Schau,Du sprichst sogar verschiedene Sprachen.Mensch da bin ich wohl wirklich Dumm.Ich kann nicht mal mehr Richtig Englisch. XD
Aber weißt du was, das wichtigste im Leben ist,wo das Herz sitzt.Wie das Herz tickt..und das in sich selber Liebe fühlt.Erst dann wird man dich nicht übersehen.

Jeder Mensch besitzt ein Herz und wenn du dein Herz spüren lernst,kannst du auch in andere Herzen schauen und gut erahnen,was Sie brauchen.Ein Segen für jeden Menschen.

Ich glaube in Dir steckt noch sooo viel. Schwenke nicht immer wieder zurück.Du bist nun Alt genug um dich und deine Werte selbst ehrlich zu betrachten und zu akzeptieren und auch mal Komplimente anzunehmen.
Eine immer währende Aufgabe an dich selbst,aber du wirst auch schnell Merken ,was es bewirken kann,wenn du es dir auch mal erlaubst und merken wie GUT das tut.
Mach dich nicht kleiner wie du bist.
So viele Jahre hast du dich nun selber so abgestempelt. Tue Dir das nicht mehr an. Stück für Stück jeden Tag etwas lösen von negativen Gedanken Gut,auch mit Niederschlägen und Frust,der auch wieder kommen wird,weil du es so lange so kennst,wieder und wieder gerade hin stellen.

Schau Dich mal an und lächel dabei.Es gibt keine schöneren Menschen, die lächeln können,egal wie Sie aus sehen.Ein kleines Lächeln macht immer schön.
Schönheit kommt tatsächlich von innen.
Eine Verhaltenstherapie könnte dir auch Gut tun,um altes los zu lassen.Rede mit deinem Hausarzt.
Doch,wenn du dir jeden Tag eine FREUDE am Tag machst,ein eigenes Kompliment ,diesen ganzen Tag lang,würde dir auch schon sehr Helfen.
Übe..kleiner Vogel..Übe..Du schaffst das..kämpfe für dich.
Du kannst dich hier immer wieder Melden. Tagebuch führen.Uns erzählen. Suche Dinge die dich Stärken.
Es gibt nicht nur negative auf Erden.
Meine Tochter hat bei langeweile englische Musik Texte ins deutsche übersetzt,um nicht die Sprache verblassen zu lassen.Suche dir zb. Selbst Hilfe Gruppen.Schau,was du finden könntest um Dir gute Dinge anzutun.
Ich glaube du schaffst,wenn du wirklich da raus willst.
Überlege es dir in Ruhe und lasse es Sacken.Entscheide Dich,ob du immer diese kleine unsichere Maus graue Mäuschen bleiben willst?
Schaue immer wieder aus dein Schneckenhaus. Es kann dir keiner ab nehmen,aber es wird dich Stark und Schön machen.Intelligent bist du ja schon^^,
Es gibt gute Bücher von Rüdiger Dahlke zb. "Das Buch der Widerstände ".Vielleicht hilft es dir etwas mehr.Oder auch das Buch der F.r.e.u.d.e.
Alles wird wieder Gut, sollte du dir jeden Morgen als erstes sagen^^
Uns anderen,..vielen vielen anderen,ist auch nix Geschenkt worden,glaube es mir.Es ist mehr Schein als sein,auf der Welt.
Ich muss nun Off,aber vllt hört man sich mal wieder.

Schön Abend noch Nora.
LG Schoksochnutte*
 

Nora2020

Mitglied
Du bist weder wertlos noch dumm. Jeder Mensch und jedes Lebe ist etwas ganz besonderes. Dinge wie sie dir widerfahren sind, sowas hört und liest man immer wieder. Du musst dir einen ganz neuen Bekanntenkreis aufbauen und von vorne starten. Ich fühle mit dir. Glaub mir, auch du wirst noch die schönen Seiten des Lebens kennen lernen. Ein Therapeut wäre in der Tat auch das, was ich dir nahe legen würde. Und wenn du mal jemand zum reden brauchst, kannst mich gerne anschreiben, ich wünsche dir das du dein Leben wieder in den Griff bekommst.

alles liebe,
Danke für deinen Kommentar. Ja , ich weiß, ich muss schleunigst neue Leute kennenlernen, das wäre auch das was mir denke ich sehr gut tun würde. Doch ich habe auch sehr große soziale Ängste, die es mir schwer machen. Ich fühle mich so oft abgelehnt. Vielen Dank für das Angebot und deine lieben Worte. LG Nora
 

Nora2020

Mitglied
Hi Nora;

Weißt Du ,DU bist so Schlau. In der zweiten hälfte,deiner Sätze ziehst du gleich Bilanz und erkennst sogar warum du so geworden bist.
Das ist sehr Gut, auch wenn es nicht schön ist,das du einfach zu wenig LOB bekommen hast.Denke dran wie Wichtig Lob ist,wenn du selber mal Kinder hast.
Aus langer Weile sagt, meist kein Mensch Komplimente.
Und wir alle,haben auch nicht so schöne Seiten an uns und schwächen und genau DIE sollten wir mehr Akzeptieren und lieben.Das gehört doch zu jedem Menschen,nicht nur bei Dir.
Schau,Du sprichst sogar verschiedene Sprachen.Mensch da bin ich wohl wirklich Dumm.Ich kann nicht mal mehr Richtig Englisch. XD
Aber weißt du was, das wichtigste im Leben ist,wo das Herz sitzt.Wie das Herz tickt..und das in sich selber Liebe fühlt.Erst dann wird man dich nicht übersehen.

Jeder Mensch besitzt ein Herz und wenn du dein Herz spüren lernst,kannst du auch in andere Herzen schauen und gut erahnen,was Sie brauchen.Ein Segen für jeden Menschen.

Ich glaube in Dir steckt noch sooo viel. Schwenke nicht immer wieder zurück.Du bist nun Alt genug um dich und deine Werte selbst ehrlich zu betrachten und zu akzeptieren und auch mal Komplimente anzunehmen.
Eine immer währende Aufgabe an dich selbst,aber du wirst auch schnell Merken ,was es bewirken kann,wenn du es dir auch mal erlaubst und merken wie GUT das tut.
Mach dich nicht kleiner wie du bist.
So viele Jahre hast du dich nun selber so abgestempelt. Tue Dir das nicht mehr an. Stück für Stück jeden Tag etwas lösen von negativen Gedanken Gut,auch mit Niederschlägen und Frust,der auch wieder kommen wird,weil du es so lange so kennst,wieder und wieder gerade hin stellen.

Schau Dich mal an und lächel dabei.Es gibt keine schöneren Menschen, die lächeln können,egal wie Sie aus sehen.Ein kleines Lächeln macht immer schön.
Schönheit kommt tatsächlich von innen.
Eine Verhaltenstherapie könnte dir auch Gut tun,um altes los zu lassen.Rede mit deinem Hausarzt.
Doch,wenn du dir jeden Tag eine FREUDE am Tag machst,ein eigenes Kompliment ,diesen ganzen Tag lang,würde dir auch schon sehr Helfen.
Übe..kleiner Vogel..Übe..Du schaffst das..kämpfe für dich.
Du kannst dich hier immer wieder Melden. Tagebuch führen.Uns erzählen. Suche Dinge die dich Stärken.
Es gibt nicht nur negative auf Erden.
Meine Tochter hat bei langeweile englische Musik Texte ins deutsche übersetzt,um nicht die Sprache verblassen zu lassen.Suche dir zb. Selbst Hilfe Gruppen.Schau,was du finden könntest um Dir gute Dinge anzutun.
Ich glaube du schaffst,wenn du wirklich da raus willst.
Überlege es dir in Ruhe und lasse es Sacken.Entscheide Dich,ob du immer diese kleine unsichere Maus graue Mäuschen bleiben willst?
Schaue immer wieder aus dein Schneckenhaus. Es kann dir keiner ab nehmen,aber es wird dich Stark und Schön machen.Intelligent bist du ja schon^^,
Es gibt gute Bücher von Rüdiger Dahlke zb. "Das Buch der Widerstände ".Vielleicht hilft es dir etwas mehr.Oder auch das Buch der F.r.e.u.d.e.
Alles wird wieder Gut, sollte du dir jeden Morgen als erstes sagen^^
Uns anderen,..vielen vielen anderen,ist auch nix Geschenkt worden,glaube es mir.Es ist mehr Schein als sein,auf der Welt.
Ich muss nun Off,aber vllt hört man sich mal wieder.

Schön Abend noch Nora.
LG Schoksochnutte*

Danke für deine Hilfe! Manche Teile deines Kommentars lasse ich mal unkommentiert, sehr lieb gemeinte Worte, die ich mir wirklich zu Herzen nehmen sollte :) Mit meinem Hausarzt habe ich bereits im Mai gesprochen, da hab ich dann auch eine Überweisung bekommen. Und seitdem zieht sich die Suche. Das mit den Komplimenten habe ich mir auch schon überlegt, auch Affirmationen würden mir wahrscheinlich helfen. Doch was ist wenn ich es selbst nicht glaube? Ich habe mir in den letzten Tagen oft gut zugesprochen, doch ich hatte das Gefühl, es kommt nicht bei mir an. :( Das mit der Selbsthilfegruppe ist eine gute Idee. Nein ich möchte nicht immer die graue Maus bleiben, doch mir fehlt der Glaube daran, dass ich wirklich einmal keine graue Maus werden könnte. Von Rüdiger Dahlke habe ich schon ein paar mal gehört, danke für den Tipp :) Vielen Dank für deine Worte! LG Nora
 

Schokoschnute

Aktives Mitglied
Hallo Nora;

Gerne,mir ist das alles ja nicht Fremd^^

Dann bewegst du doch schon langsam in die richtige Richtung :D
Ich bin erstaunt und beeindruckt,das du das alles so überhaupt an Dich heran lässt,versuchst es theoretisch schon mal anzunehmen,das freut mich,vor allem für Dich.Mach weiter so,auch wenn es noch vergebens erscheint.

Du brauchst einfach etwas mehr positives Futter.
(Die Bücher werden Dir Helfen und GUT tun,und diese Sichtweise bestärken,DU wirst verstehen,das glaube ich,auch wenn wir uns kaum kennen^^)

Es kommt leider nicht von heute auf Morgen.Schau so viele Jahre...und nun auf einmal umdenken,..bis du es fühlen kannst..Das geht,aber es braucht auch eine lange Zeit bis es sitzt.

Du wirst es irgendwann auch spüren.
Ich war auch so derart Schüchtern und ohne Selbstwert.Gerade das aus jungen Jahren prägt wirklich bis ins Mark.Es kommt immer wieder zu Vorschein.
Achte mal auf dein Gedankengut?,immer wieder..Du wirst dich selber erschrecken,wie derart Streng wir mit uns sind,gedankenlich.Wie man sich selber abwertet.
Niemals würde wir das zu jemand anders sagen oder jemanden antun,was wir und selber antun.Nicht wahr?

Bleibe dabei. Lass Dich auf Wartelisten setzen,und Rufe immer mal wieder an,das nebenbei.

Es ist kein einfacher Weg,aber der einzig Richtige um so alte Denkweisen/Gefühle in uns umzusteuern.
Ganz Wichtig dabei ist,das DU es so Entscheidest.Dich um-ent-scheidest.(scheiden;schneiden,ent-zweien)
Ruhe Dich zwischen durch aus,und genieße Momente,z.B draußen,und Ruhe Dich auch aus,und lerne Dich LIEB zu haben.Verliere nicht deine Entscheidung/Entschlossenheit wieder,weil schlechte Tage dabei sind,die gehören dazu.

Immer wieder Reflektieren,was du möchtest,und schauen wer du in Wirklichkeit bist.Zensiere Dich selber neu,aber Fair,mit Lob und Fehlern.

Es war Jahrelang sehr anstrengend und Erschöpfend,auch sehr einsam und Traurig für Dich.Aber wenn Du selber deine alten Denke Muster,als persönliche Entscheidung durch andere Gesunde/Liebevolle ersetzt,funktioniert das auch.Nur eben braucht es auch seine Zeit.Dann fängt die Rose an zu erblühen,weil Sie endlich etwas Wasser bekommt.

Du hast doch schon so viel durch gestanden,da ist das wirklich der leichtere Weg.Nur Geduld.

Ich drücke dir die Daumen,immer wieder.
Ich selber habe meine Tiefs heute auch noch,es ist fast wie ein Muster,was sich Wiederholt.
Aber man merkt irgendwann wie man tickt. XD und erblüht erneut^^
Du schaffst das auch,Glaube daran.Das Gefühl dazu wird nach ziehen,wenn du dran bleibst,Ganz bestimmt.

Bis bald.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben