Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich fühle mich verloren... Irgendwie... Und nutzlos...

Shana

Neues Mitglied
Es tut mir wirklich Leid, dass ich hier mit meinen wahrscheinlich mickrigen Problemen angekrochen komme, wo es doch Milliarden von Menschen gibt denen es tausendmal schlechter geht als mir, aber ich muss einfach mal darüber reden… Also habe ich mich hier, während ich mich mal wieder in Selbstmitleid gebadet habe (…wo wir schon bei meinem 1. Problem wären…)… Und zwar frage ich mich WIESO ich so ein unglaubliches Bedürfnis verspüre meinem Leben augenblicklich ein Ende zu setzen… Und wieso ich es trotzdem irgendwie nicht kann… In letzter Zeit stecke ich nämlich in einer Art Krise und immer wieder wenn ich alleine bin überfällt mich eine unglaubliche Depressivität… Mein Leben ist einfach nur beschissen… Ich fühle mich schlecht, minderwertig und unglaublich nutzlos… Ich weiß inzwischen was für ein schlechter Mensch ich bin, denn ich bin eifersüchtig auf meine Freunde… Darauf das sie im Gegensatz zu mir Talent haben, dass sie im Gegensatz zu mir hübsch sind und dass sie im Gegensatz zu mir selbstbewusst auftreten können… Eigentlich sollte ich mich doch für sie freuen, dass wenigstens ihr Leben eine Bedeutung hat oder? Naja, auf jeden Fall, habe ich im Gegensatz zu ihnen kein EINZIGES Talent… Während sie gut zeichnen können, super in der Schule sind oder einfach nur ein Sportcrack, bin ich eher einer der „Strichmännchen-Maler“ ;), sacke in der Schule immer mehr ab (… habe erst letztens meine allererste 5 im ganzen Leben bekommen … Die auch noch in Mathe… -.-) und bin in Sport wirklich eine absolute Niete… Diese letzte Feststellung bringt mich zu der Annahme dass ich wohl einfach zu fett bin um gut in Sport zu sein (bin 14, weiblich, 1,66m groß & wiege 58kg… Ich sag ja ÜBERGEWICHT L )… Und zu Fettleibigkeit gehört in meinem Fall auch noch Hässlichkeit, denn immer wenn ich in den Spiegel sehe möchte ich ihn am Liebsten mit irgendetwas zerschlagen… -.- Es ist schrecklich und wenn ich mich dann auch noch auf einem Foto mit all meinen hübschen Freundinnen sehen, kriege ich die totale Krise… (… die sind übrigens alle genauso groß wie ich oder sogar größer und wiegen nur 52-56) … Außerdem bin ich extremst schüchtern, sodass ich mich nicht wirklich viel traue und nicht so leicht Kontakte knüpfen kann… Es ist schrecklich, in großen FREMDEN menschenmengen fehlen mir oft die Worte und ich bringe kein einziges Wort über die Lippen (… während die MEISTEN meiner freunde sehr mutig und selbstsicher…) … Einst hatte ich noch den großen Traum Schriftstellerin zu werden und meine Freunde ermutigen mich auch immer wieder, dass ich echt genial schreibe und so (… sogar meine Lehrerin meinte das einmal VOR DER GANZEN KLASSE zu mir… ECHT PEINLICH o_O) … Aber manche von ihnen schreiben auch an Geschichten und wenn ich dann ihre lese, denke ich mir so: Jooo, verarschen kann ich mich selber! Denn sie schreiben MINDESTENS genauso gut wie ich, meiner Meinung nach … Und so musste ich mir letzendlich wohl doch eingestehen das ich WOHL DOCH kein Talent besitze… L Diese Erkenntnisse erlangte ich vor ca. 2 Wochen und seitdem bin ich ziemlich deprimiert… Fühle mich kraftlos & bin ganz schön lustlos… Meine Noten in der Schule sinken nur noch mehr und ich bange inzwischen um meinen Platz am Gymnasium… Es ist schrecklich… Außerdem habe ich eine Diät angefangen… IST AUCH DRINGEND NÖTIG! … Aber ich weiß nicht wie lange ich meine eigene Einstellung und Nutzlosigkeit noch aushalte… Ich fühle mich verloren… Irgendwie…
Oh mein Gott, es tut mir Leid, dass ich euch hiermit vollgelabert habe… Entschuldigung, nochmal… o_O

LG
 

Anzeige(7)

Dolphin1979

Aktives Mitglied
Hallo Shana!

Sinnkrisen gehören zum Leben dazu und sind natürlich, und ich glaube in der befindest dich gerade!?

Erstens ich finde hast ein Idealgewicht für deine Größe, und kannst mir nicht erzählen bist ÜBERGEWICHTIG sondern NORMALGEWICHTIG! Die Diät egal in welcher Form sie aussieht, würde ich wieder einstellen -> heißt nur übersetzt Verlust Nährstoffe und Mineralstoffe, weil ich vermute eine gesunde Diät praktizierst nicht und dich auf dem Gleis Richtung Essstörung befindest!

Ersetze lieber deine praktizierte Diät in eine `gesunde Ernährung´ um, die mit Bewegung/Sport verbindest! Mit einer Diät schadest dir dein Wohl als das du es förderst. Ich gehe mal von Schulsport aus wo dich als eine Niete siehst, doch für mich ist es kein richtiger Sport, weil der aus Leistungsdruck besteht. Vllt. wenn privat Sport machst, bekommst ggf. eine andere Einstellung zu deinem Selbst, wenn ohne Zwang&Druck nachgehst.

Wichtig ist, dass deine Minderwertigkeitsgefühle überwindest damit dich wieder wohl in deiner Haut fühlst! Wenn z.Z. eine schwarze Brille auf der Nase sitzen hast, kannst auch keine Talente und Komplimente anderer anerkennen bzw. Selbst welche an-/erkennen. Der größte Fehler was man im Leben machen kann sich nach Idolen richten, und mit ihnen vergleichen. Jeder Mensch ist einzigartig, das bist du auch!

Finde lieber deine Stärken heraus, und wenn denen mehr Gewicht beimisst nimmst automatisch deine Aufmerksamkeit von deinen Schwächen!

Falls deine Brille sich nicht in Farben wieder verwandelt und schwarz bleibt, kann man ggf. sich zu einer Kinder-&Jungendtherapeutin delegieren.

lg.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Ich fühle mich ohne Partnerin verloren und allein Ich 10
N Fühle mich oft hundeelend Ich 9
U Ich fühle mich enorm ekelhaft, Ich 18

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben