Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich fühle mich so fremd in der neuen wohnung

Cheesecake0210

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
vorab, falls es das Thema schon gibt, sorry, habe mich vor 2 min hier angemeldet, weil ich das einfach mal loswerden musste in der Hoffnung, dass jemand einen Rat für mich hat.

Ich bin 33 Jahre und seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen. Er ist wirklich sehr toll, sehr aufmerksam,einfühlsam und verständnisvoll. Nun haben wir beschlossen zusammenzuziehen bzw das ich zu ihm ziehe da wir keine schönere Wohnung finden würden als seine (gross, mit Garten, erdgeschoss). Kurz zur Info in den letzten 3 Wochen habe ich 2 ops hinter mir gehabt und konnte deshalb nicht wirklich beim gestrigen Umzug mit anpacken. Ich habe auch gestern zum ersten mal seine Freunde kennengelernt- alle echt offen und wirklich ein witziger sympathischer Haufen. Die letzten 3 Tage vor dem Umzug habe ich nur geweint und wir hatten uns öfters inne haare. Jetzt habe ich Angst das es doch zu früh war. Meine Sachen sind nun alle hier aber ich fühle mich iwie nicht zuhause- ich verbinde Umzug auch eher mit was negativem durch meine vorherige Beziehung. Er hat mich alles einrichten lassen wie ich mag die Farbe aussuchen lassen damit ich mich Zuhause fühle aber iwie bin ich grad mit allem überfordert die ops wodurch ich etwas eingeschränkt bin der Umzug- ich fühle mich so fremd .
Danke vorab für alle Ratschläge!
 

Anzeige(7)

Eva

Aktives Mitglied
Du kennst doch vermutlich die Wohnung durch vorherige Besuche. Außerdem wurde sie nach deinem Wunsch eingerichtet. Was will man/Frau mehr? Außerdem sieht es so aus, als hättest du einen Traumtypen abbekommen.

Lass alte Sachen hinter dir, dafür muss dein neuer Partner nicht bluten. 2 Op´s machen bestimmt übersensibel. Versuche einfach, dich ein bißchen zusammen zu reißen. Das wird schon.
 

Schattenwölfin

Aktives Mitglied
Das ist ganz normal bei einer neuen Wohnung, dass man sich erstmal fremd und es sich irgendwie falsch anfühlt. Zusätzlich ist es sicher auch etwas schwieriger, weil es ein Ungleichgewicht gibt. Deinem Freund ist die Wohnung samt Umgebung vertraut, dir nicht. Du musst dich quasi alleine eingewöhnen. Einfacher wäre es gewesen, wenn ihr euch zusammen was neues gesucht hättet. Manchmal stört es einen auf Dauer, dass man quasi nur "zugezogen" ist. Aber ob und wie sehr dich das auf Dauer evt stören wird, wirst du erst in ein paar Wochen oder gar Monaten wissen.

Wichtig wäre, dass du dich in Ruhe eingewöhnen kannst. Also auch Zeit für dich hast und nicht in der neuen Wohnung auch noch von seinen Freunden oder gar seinen Eltern, Geschwistern etc belagert wirst.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast hgjjvvv hat den Raum betreten.
  • (Gast) hgjjvvv:
    Ist da jmd
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben