Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich fühle mich nur wohl, wenn ich sehr schlank bin

G

Gast

Gast
Hallo!

Also, einfach mal vorweggenommen: Momentan bin ich noch fett. Bei einer Größe von 1.71 wiege ich circa 82 kilo. Ich war nicht immer so. Ganz am Anfang meines Lebens war ich eigentlich ziemlich schlank, so dass meine Eltern mich zum Essen gezwungen haben. Es war kein krankhaftes Schlanksein, aber meine Eltern sind noch im 2. Wk geboren und hatten dementsprechend ein anderes Verhältnis zum Essen als so manch jüngere Eltern. Dann habe ich irgendwann das Verhältnis zum Essen ganz verloren und zu essen begonnen wie nichts Gutes, weil mein Vater starb. Danach kam ne radikale Diät und ich erreichte 65 kilo. Das hielt ich auch bis meine Mutter etwa 10 Jahre später starb. Jetzt bin ich eben wieder auf 82 und möchte auch nach Studienabschluss wieder abnehmen. Denn ich fühle mich nur ganz schlank begehrenswert und als Frau, sonst eben wie ein schlaffer Sack (auch mit 65 kg). Mein Traum wären 60 kg, die ich in der Zwischenzeit auch mal hatte, wieder ziemlich radikal abgenommen wie auch bei Diät Nr. 1....ich kenne leider nur Extreme und finde mein Gewicht gar nicht zum Aushalten...ich weiß auch nicht..irgendwie scheint mein Lebensglück voll mit meinem Gewicht verbunden zu sein, denn dann fallen alle Probleme auch von mir ab...hm
 

Anzeige(7)

Skynd

Aktives Mitglied
dann ab in ein Abnehmforum und Sport machen.
in dem Fall bist du deines eigenen Glückes Schmied.

mein Tip: mach dir klar, dass das ein schweres Stück Arbeit wird.
die, die meinen es wäre einfach abzunehmen, indem sie einfach weniger essen und viel Sport machen, geraten regelmässig in Schwierigkeiten - besonders, wenn ihnen ihre Logik dann sagt:
"wenn ich noch weniger esse und noch mehr Sport mache, müßte es ja eigentlich entsprechend schneller gehen...."
falsch gedacht ;)

also sieh es lieber als ein schweres Stück Arbeit an und sei positiv überrascht, dass es leichter ist, als du dachtest, als dass du davon ausgehst, es wäre leicht und dich dadurch in diverse Probleme bringst, weil du erst nach und nach begreifst, dass es eben nicht so einfach ist.
in zweiteres gehören geschätzt 95% aller Abnehmwilligen und denen darf man dann in den Abnehmforen erstmal helfen ihre aufgehäuften Probleme zu lösen, bevor an eine Abnahme überhaupt zu denken ist.
und du kannst dir vielleicht vorstellen, wie schwierig es ist jemandem zu verklickern, dass er ein paar Kilos zunehmen wird, wenn er auf gesund umstellen möchte. da werden lieber weiterhin psychische Störungen und Hungern in Kauf genommen, als wieder 2-3kg zuzunehmen :rolleyes:

erspar dir diesen Umweg und machs gleich richtig. ;)

falls ich dir ein Forum empfehlen sollte, würde ich dir die "Naschkatzen" empfehlen.
die Mods da haben sehr viel Ahnung von gesundem Abnehmen.


Skynd
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Fühle mich oft hundeelend Ich 9
U Ich fühle mich enorm ekelhaft, Ich 18
P Ich fühle mich allein gelassen von meinen Mitmenschen Ich 8

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben