Anzeige(1)

Ich fühl mich so allein

G

Gast

Gast
Hallo,
ich hab das forum zufällig entdeckt und wollt mal mir die ganzen sachen von der seele schreiben. vielleicht könnt ihr mir auch tipps geben wie ich wieder froh werde. außerdem weiß ich das manche meine geschichte/mein leben für nicht so schlimm halten aber für mich ist es nicht sehr einfach so.
also dann fang ich mal an : ich bin 16 jahre alt (ich weiß ziemlich jung) ich wohn mit meiner mutter in ner kleinen wohnung in einer mittelgroßen stadt. Mein vater ist als ich 5 war gestorben nach ein paar jahren folgten meine oma und mein lieblingsopa. wobei mein vater und meine oma an krebs gestorben sind, deswegen hab ich jetzt auch panik diesen zu haben. Ich bin übergewichtig seid ich klein bin, hatte deswegen auch nicht viele bis gar keine freunde und wurde von anderen gemobbt. Deswegen bin auch nicht besonders zufrieden mit meinem körper und mit mir im allgemeinen. Im laufe der realschule hab ich mich dann mit ein paar mädchen angefreundet. Eine von ihnen wohnte in meiner nähe und mit ihr wollte ich mich besonders gut verstehen, da sie auch sehr beliebt bei den jungs in meiner klasse und sehr "herrisch" war obwohl ich sie am anfang nicht mochte da sie mir meine beste freundin weggenohmen hatte. Ich versuchte also besonders nett zu sein und dachte auch irgendwann sie sei meine Freundin doch das sollte sich als falsch rausstellen. Ihre beste freundin, die ich sehr mochte erzählte mir nämlich dass sie schlimme sachen über mich erzählte. Deswegen zog ich mich zurück in meine eigene welt. Ich machte nichts mit freunden und schloss mich zuhause ein. Dieser Zustand besserte sich zwar im laufe der jahre aber bis heute geh ich nicht sehr oft aus aber wenn ich mal die gelegenheit bekomme versuchte ich mich zuzusaufen (Ich weiß nicht sehr vernünftig aber so vergass ich wenigstens kurzzeitig mein leben). In letzter Zeit werde ich immer einsamer ich bin zwar auf einer neuen schule aber mit den neuen leuten läuft ausserhalb der schule auch nichts. Deppresiv werde ich langsam auch da ich auch noch nie einen freund hatte(ich weiß hört sich doof an) und so denke dass mich keiner liebt/lieben kann (mit meinem Übergewicht). Soo das wars jetzt hoff dass ihr mir tipps geben könnt.
 

Anzeige(7)

A

atlas

Gast
Na, ich kann das alles nachvollziehen. Das mit dem Krebs ist alles relativ.... Aber du solltest dich da selbst belesen, weil ich ehr wenig Ahnung davon habe.

Aber sag mal, wenn du denkst das vieles an deinem Übergewicht liegt, wieso nimmst du dann nicht ab? Hast du zwar wahrscheinlich schon versucht, aber du wirkst so traurig...
Schreib mir bitte etwas mehr.

LG atlas
 

kleine Fee

Mitglied
Ich kann dich verstehen.

Das mit dem körper. MAn möchte einen perfekten körper haben, denkt es liegt an einem selber. will perfekt sein.
Das mit dem zurückziehen kenn ich. wurde früher gemobbt. mein leben bestand aus schule, schlafen, klinge, vodka. mitlerweile nicht mehr so sehr. neue schule neues glück...
sind oft doofe umstände
und das mit dem übergewicht --> wenn du was ändern willst, tu es! Aber bleib dir selber treu ;)
und wegen dem keinen freund und so, ich bin 16, werde ich wenigen monaten 17. Meinen ersten Freund hatte ich mit mitte 16. und ich kenn eine die ist fast 18, und hatte noch nie nen freund. Dazu habe ich nur einen rat (was mir selber aufgefallen ist). Was kommt das kommt. Was nicht, das nicht. Wenn du unbedingt nen freund willst, wird es meist ned passieren. Wenn es dir egal ist und du ned so drauf erpicht oder gefasst bist, wird es kommen.

Wenn was ist, bin jederzeit da ;)
 

High Hopes

Aktives Mitglied
Lieber Gast,

mit Deinen 16 Jahren bist Du noch so jung und hast viel Leid empfinden müssen!
Der Verlust von Großeltern und Deinem Vater. Das ist schlimm!
Aber glaube mir, wenn sie an einer Art von Krebserkrankung gestorben sind, dann musst Du noch lange keine Angst vor dergleichen haben! Ganz bestimmt!

Du hast zuvor auch schon schlechte Erfahrungen mit Freundinnen erlebt, und an der neuen Schule noch keine guten Beziehungen gefunden... Nun, das mag wohl auch an Deiner momentanen Ausstrahlung liegen, die Du der Welt sendest.... Schlechte Erfahrungen mit Freunden..., Trauer und Ängste wegen der Familie...
Und dann noch Deine Unzufriedenheit wegen Deiner Fettleibigkeit.
An allem kannst Du arbeiten.

Liebe Grüße,
High Hopes
 
G

Gast

Gast
Kann dich verstehen. Das Problem ist jedoch nicht primär dein Übergewicht, sondern deine Einstellung. Es gibt Übergewichtige die wunderbar mit anderen Leuten klarkommen und einfach über blöde Kommentare stehen. Klar gibt’s da auch ganz blöde Typen, die nichts Besseres zu tun haben als wegen so etwas zu mobben, will das auf keinen Fall runterspielen! Besonders so mit 14-16 ist es eine scheiß Zeit, durch die du durch musst, doch die geht vorüber. Selbstbewusstsein kommt bei manchen erst später aber bei den allermeisten kommt es von allein mit zunehmendem Alter. Eine gesunde Portion Dreistigkeit kann manchmal nicht schaden. Ist leider so, manche Menschen verstehen es nur, wenn du sie selbst blöde machst. Versetz dich auch mal in die Lage des Mädchens, das „angeblich“ schlimme Sachen über dich gesagt haben soll. Vielleicht haben sich andere über sie lustig gemacht und sie wusste sich nicht anders zu wehren als dich schlecht zu machen. Gerade weil ihr noch jung seid, solltest du versuchen es nicht ernst zu nehmen. Lass es einfach abprallen und geh auf andere zu wann immer du magst. Die Reife kommt im Alter… Verbieg dich nicht, wenn du es nicht willst, denn es kommen auch wieder bessere Zeiten und bessere Menschen!

Was du auch machen oder nicht machen wirst, viel Kraft wünsch ich dir.
 
G

Gast

Gast
Hallo nochmal,
ich wollte mich mal bei euch bedanken und mehr von mir erzählen wie von Atlas gefordert. Du hast recht ich habe schon oft versucht abzunehmen aber ihr kennt es sicher einen schlechten tag und schon ist der gedanke daran weg. Vorallem wenn eure sogenannten Freunde euch jeden Tag blossstellen und die jungs in eurer Klasse euch fertig machen. Ich hab euch ja von dieser Freundin geschrieben die hinter meinem Rücken über mich lästerte und einfach falsch war. Ich verzieh ihr. Ich weiß ziemlich dumm aber ich wollte ja dazu gehören ( sie lästerte im laufe meiner Schuljahre immer hinter meinem Rücken über mich). Dann kam eine Neue in unsere Klasse. Ich fand es toll und dachte dass wir vllt freundinnen werden könnten da sie auch dicker war. Was ich nicht wusste war dass sie noch schlimmer war als die vorherige „ Freundin“. Sie lästerte nicht nur über sondern brachte auch noch die einzige Vertraute in meiner Klasse gegen mich und alle anderen auf. Ziemlich blöd...
Zurzeit fühl ich mich richtig verlassen. Ich weiß dass hört sich jetzt doof an aber es ist so … Meine mutter hat einen neuen freund und ich sehe sie nicht mehr so oft wie früher. Wir hatten von meinem 5. Lebensjahr immer eine Katze und diese hat diese einsamkeit ein bisschen gelindert aber da wir an einer sehr belebten starße wohnen wurden die Katzen überfahren. Meine mutter hilt es nach der 3. toten Katze dann nicht mehr aus deswegen besorgten wir uns das nächste mal eine hauskatze – Tammy. Es klappte auch alles toll bis sie immer dünner wurde obwohl sie normal frass. Wir gingen dann zum Tierarzt, der sagte uns dass wir sie einschläfern müssten.Seitdem hatten wir dann keine mehr. Deswegen hasse ich es auch so immer werden mir alle weggenommen die ich gern hab. Manchmal glaub ich echt das irgendjemand da oben was gegen mich hat.
 
A

atlas

Gast
Das ist doof! Ich hatte auch mal nee Katze... der gings dann am Ende auch nur noch schlecht.
Da kanns einem schon ziemlich schlecht, wenn man sowas alles erleben muss.
Vielleicht tröstet es dich, wenn ich dir sage, das wenn du abnimmst, die ganzen Spinner aus deiner Klasse plötzlich ganz anders werden. Das war zumindest bei mir so, mit 14 jahren über hundert Kilo:rolleyes:
Ich hatte erst angefangen das übers Essen drücken zu wollen, was mir schwer fiel, und machte dann zuhause für mich, Rumpfbeuge, Liegestütze, etc.
Als ich dann merkte, dass das Funktioniert bekam ich das auch mit dem Essen in den griff. Ich hab dann 35kg abgenommen.

Du solltest nichts darauf geben was die anderen denken oder sagen. In Wirklichkeit ist es doch so das die Anderen übelste Komplexe haben, und sonstwas dafür tun den andern zu gefallen. Wenn sie dann meinen das es sich jemand gefallen lässt, dann hacken sie auf dem rum. Du müsstest dich eigentlich wehren. Aber das ist anstregend. Ich weiß aber aus eigenen Erfahrung, das sie dann aufhören, nachdem sie sich erst herausgefordert fühlen und noch einen drauf setzen. Wenn sich die eigenen Freunde dann aber auch über sie lustig machen, weil du ihnen etwas Gehässiges an den Kopf geworfen hast. Dann merkst du das sie sich eben nur immer die schwachen raussuchen, die das mit sich machen lassen. Aber das soll jetzt keine Aufforderung sein dich zu prügeln. Wehre dich mit Worten. Ich fragte dann immer ob das alles so richtig ist/war was man da macht. Mir konnte das damals keiner sagen. Aber ich sage dir, ja es ist richtig!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Ich fühle mich unendlich leer und weiß nicht weshalb. Ich 5
C Fühle mich einsam obwohl Menschen da sind Ich 16
L Was hält mich? Ich 13

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben