Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich Esse und übergebe mich...wieder

G

Gast

Gast
Immer wenn ich stress in der Schule oder mich alleine fühle, esse ich und breche es dann wieder aus.
Ich wurde mit 15, 16 deswegen Therapiert.
Von da an ging es mir besser,doch seit kurzem merke ich das ich immer wieder mehr in diese Essstörung reinfall.
Ich denke wieder nach, nach dem essen, zu brechen.
Ich will es nicht!
Meine Eltern wissen nichts davon. Sie wussten auch nicht das ich mal eine essstörung hatte und das mit der Therapie wissen sie auch nicht. Ich wollte sie damit nicht belassen.
Eine Parallele desganzen gibt es dennoch. Als ich meinen Realschulabschluss gemacht habe fiel ich in die Essstörung.
Und jetzt wieder wo ich doch kurz vorm Abi stehe.
 

Anzeige(7)

Daniel24

Mitglied
Du scheinst dich sehr leicht stressen zu lassen. Jeder geht damit anders um bei dir ist das leider etwas schlimmer für dich. Es gibt auch manchmal körperliche Gründe für so etwas aber in deinem Fall scheint das wohl aus den genannten Gründen stattzufinden. Mach dir Gedanken woher der Stress kommt und auch wie du vielleicht besser planen kannst das du ihn besser vermeiden kannst oder geringer halten kannst. Wichtig ist auch das du deswegen nicht anfängst aufzuhören zu essen oder Angst davor bekommst dafür gibt es keinen Grund. Ich würde dir empfehlen nocheinmal deinen Arzt aufzusuchen und mit ihm zu sprechen und dich beraten zu lassen oder auch überwiesen zu werden zu einem Facharzt. Vielleicht wäre es auch gut mit deinen Eltern zu sprechen. Es sind ja erfahrene Menschen und können dir helfen bei Problemen in der Schule oder wo auch immer. Außerdem erspart es dir auch den Stress etwas zu verheimlichen was dich beschäftigt. Sie lieben dich und machen dir bestimmt keine Vorwürfe.
 
G

Gast

Gast
Hole dir bitte umgehend therapeutische Hilfe!
Du hast einen Rückfall in die Essstörung.
Als Tipp muss jeder für sich selbst entscheiden ob ihm dass gut tut ein Ernährungsprotokoll führen.
Mit Datum/Uhrzeit/Menge der Nahrung/Gedanken und Emotionen.
Mir persönlich hat es geholfen.
Wie du schon sehr gut selbst erkannt hast isst du wenn du Stress hast und erbrichst wegen deinem Gewissen.
Jetzt müsstest du dass destruktive Verhalten in konstruktive Bahnen lenken.
Du hast geschrieben du warst deswegen schon einmal in Therapie versuche dich daran zu erinnern wie du diesen Kreis damals mit therapeutischer Hilfe durchbrochen hast und versuche zumindest dass Gegessene drin zu behalten dass ist zwar schwer aushaltbar psychisch betrachtet aber besser als dass erbrechen ich habe mich danach immer richtig mies gefühlt und vom körperlichen her mal ganz zu schweigen.
Dass du deinen Körper damit massive schadest weisst du selbst.
Rede mit deinen Eltern erkläre ihnen dass Krankheitsbild deine Emotionen/Gedanken bezüglich des Stressessens mit anschließender Entsorgung.
 
G

Gast

Gast
Was ist das für eine Therapie gewesen ohne Wissen deiner Eltern.
Du bist da doch noch nicht voll geschäftsfähig oder selbst Krankenversichert gewesen ?
Da hat jede Krankenkasse und der Arzt aus Sorgfaltspflicht die Eltern mit einzubinden.
Kommt mir komisch vor!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Voll zugelegt- schäme mich! Gesundheit 18
S Ich fühle mich körperlich kaputt Gesundheit 5
D 87 KG bei 174 - fühle mich aber wohl :) Gesundheit 31

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben