Anzeige(1)

Ich dachte, er wollte Sex - peinliches Missverständnis

G

Gast

Gast
Hallo,
ich wende mich hier an das Forum, da ich gerade gerne in den Erdboden versinken würde.

Ich habe einen neuen, ziemlich gut aussehenden (ausländischen) Arbeitskollegen, der von der ersten Minute an mit mir über Sex gereder hat und auch sonst (meiner Meinung nach) sehe heftig mir mir flirtete. Wir tauschten die Facebook-IDs aus und er schrieb mir Wochenends und wir tauschten die Privatnummern aus. Wir unterhielten uns prächtig und verstehen uns auch so sehr gut. Irgendwann fing er an, mich jeden Abend anzurufen. Ich mag ihn wirklich gerne, bin aber für keine Beziehung oder ONS bereit - und hab ihm das nun klipp und klar gesagt. Das Resultat: Er lachte und meinte, er hätte niemals solche Absichten gehabt und er hat viele andere Frauen dazu, er bräuchte mich dazu nicht (ausser ich will unbedingt, dann ginge das OK). Er will nur Leute kennen lernen und neue Freundschaften aufbauen.
Dabei war das für mich mehr als nur deutlich, was er wollte (und zwar SEX). Mir ist daa nun ziemlich peinlich (da ich nun wirklich niht zum gängigen Schönheitsideal gehöre) und weiss nicht, wie ich ihm das nächste Mal unter die Augen treten soll. Hilfe!! Liebe Grüsse von einer sehr peinlichberührten C.
 

Anzeige(7)

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Mach dir keinen Kopf.
Er war garantiert auf Sex aus und verpackt die Abfuhr hinter einem harmlosen Freundschaftsaufbau.
An deiner Stelle würde ich auf Abstand gehen.

Es spricht nicht gerade für ihn, wenn er in einer neuen Firma gleich rumbaggert.
 
G

Gast

Gast
Wenn er doch so viele andere Frauen dafür hat ...
Natürlich wollte er das eine doch nicht ...
Jetzt hast du ihn bestimmt beschämt!

Nein im Ernst: Du hast nur klargestellt, was du nicht willst. Muss dir nicht peinlich sein. Nach deiner Schilderung hat er geflirtet, und wer hat denn Gespräche auf das Thema Sex gelenkt?

Und wenn du meinst du "entsprichst nicht dem Schönheitsideal", wieso hat er denn solches Interesse? Muss ja auch gar nicht am äußeren liegen, aber interessant scheinst du doch für ihn zu sein.

Da das ganze nicht einfach so am Arbeitsplatz war, sondern ihr privat miteinander kommuniziert habt, ist das doch wohl nicht peinlich. warum solltest du nicht deutlich sagen, was du (nicht) willst? Es gibt zu wenige Menschen die klar sagen was sie denken.
 

marut

Aktives Mitglied
selbstverständlich wollte er sex.
das er nun das gegenteil behauptet, dient nur seinem schutz und seinem ego.
am besten du lachst ihn aus :D
von wegen kein sex :D
 
G

Gast

Gast
Meine Vorredner haben Recht.
Du könntest auch weiterflirten, damit er anfängt zu sabbern, weil er dich gerne hätte aber nicht kriegt. :D
Was natürlich auch etwas fies wäre, aber die aussage, dass er jede haben könnte und du nur eine von vielen wärst, wenn du Lust hättest, (zwischen den Zeilen gelesen) war schließlich auch nicht so toll.
 

inn3B

Aktives Mitglied
Natürlich wollte er Dich flachlegen !
Was denn sonst ? Bei seiner Rangehensweise.

Nachdem Du ihm eine Abfuhr erteilt hast, hat er sich nur mehr oder weniger ungeschickt herausgeredet.

Was mich stutzig macht nebenbei:
Er hat sich so an Dich rangemacht obwohl Du nicht auf Sex aus warst und gibst Dich trotzdem mit ihm ab ?
Man muss wohl nicht alles verstehen.
 
G

Gast

Gast
Was mich stutzig macht nebenbei:
Er hat sich so an Dich rangemacht obwohl Du nicht auf Sex aus warst und gibst Dich trotzdem mit ihm ab ?
Man muss wohl nicht alles verstehen.
Nein, denn da versteh ich mich selbst nicht. Liegt wohl an meiner mangelnden Begabung, die Handbremse zu ziehen, wenn es nötig wäre bzw. hat er sich als potentieller sexueller Partner während unserer Gespräche disqualifiziert - und gegen flirten hatte ich nie etwas ;-)
 
G

Gast

Gast
Meine Vorredner haben Recht.
Du könntest auch weiterflirten, damit er anfängt zu sabbern, weil er dich gerne hätte aber nicht kriegt. :D
Was natürlich auch etwas fies wäre, aber die aussage, dass er jede haben könnte und du nur eine von vielen wärst, wenn du Lust hättest, (zwischen den Zeilen gelesen) war schließlich auch nicht so toll.
Böse :D
 

karlo_one

Aktives Mitglied
, er hätte niemals solche Absichten gehabt und er hat viele andere Frauen dazu, er bräuchte mich dazu nicht (ausser ich will unbedingt, dann ginge das OK). Er will nur Leute kennen lernen und

Ich will nicht aber wenn Du willst dann will ich natürlich auch.
Was ist das denn für eine Aussage?
Entweder ich will oder eben nicht
Und wenn er schon mit Dir über Sex redet dann wollte er auch welchen mit Dir!
Lasse dich nur nicht so verarschen von Ihm.
 
L

LenaM

Gast
Nur weil er gesagt hat, er sei nicht auf Sex aus, hat das nicht zu bedeuten, dass das auch so ist.

Das gesprochene Wort entspricht leider oft nicht den Tatsachen, sonst wäre vieles sicherlich einfacher.

Warum ein Arbeitskollege über Sex redet, ist mir nicht schlüssig. Das ist alles andere als normal, vor allem als Arbeitskollege.

Wenn sich hier eine schämen sollte, dann nicht Du, sondern dein Arbeitskollege.

Du hast absolut richtig reagiert.

Ich hätte diesen Typen noch zusätzlich auf seine Themenwahl angesprochen und die Warnung, damit in Zukunft sorgfältiger umzugehen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben