Anzeige(1)

Ich brauche Mut und Hoffnung...

L

Linchen21

Gast
Hallo zusammen,


ich bin momentan in einem starken Tief und weiß nicht mehr weiter.

Ich habe das Gefühl die guten Momente heben die schlechten, in denen ich ganz am Boden bin und alleine weine, nicht mehr auf.
Ich sehe es nicht mehr ein so zu leben.

Natürlich hab ich mal Spass und bin glücklich aber dann kommt die nächste Enttäuschung bzw. die nächste depressive Episode.

Meine Freunde verstehen mich nicht und momentan haben sie mich sogar ganz im Stich gelassen. Sie geben mir die Schuld an meinen Gefühlen und meiner Lage und sagen ich öffne mich ihnen gegenüber nicht. Dabei kann ich einfach nicht über meine tiefsten Gedanken reden. Ich will, aber ich kann einfach nicht. Einen Freund habe ich nicht, wir haben uns vor ein paar Wochen getrennt.

Ich bin 18 Jahre alt, habe gerade mein Abitur gemaht und bewerbe mich gerade, mehr oder weniger, für ein Studium. Ich sitze den ganzen Tag zu Hause weil ich keine Freunde habe (die 3 Stück die ich habe, haben Streit mit mir).

Irgendwie seh ich keinen Sinn mehr und habe das Gefühl es wird sich immer so weiter im Kreis drehen.


Ich möchte nicht sterben, ICH WILL LEBEN!

Aber irgendwann lohnt es sich einfach nicht mehr zu kämpfen.
Vielleicht kann jemand mich verstehen und mir Mut machen, dass es irgendwann besser wird und ich wirklich Menschen finde, die mich so akzeptieren wie ich bin.
 

Anzeige(7)

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Wenn Du nicht über Deine tiefsten Gedanken und Gefühle reden kannst, dann schreib halt drüber. Da kannst Du Dir Zeit lassen zum nachdenken, wie es sich am besten formulieren läßt.
Was willst Du denn studieren?
 

Eva

Aktives Mitglied
Du bist erst 18, und hast dein ganzes Leben noch vor dir. Es gibt immer im Leben Höhen und Tiefen. Nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein. Es wird sich noch irre viel in deinem Leben ändern.

Gib nicht auf. Auch für dich hält das Leben noch schöne Dinge bereit.

Und beherzige den Rat von Daoga: Schreib es einfach.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
An der Uni lernt man automatisch Leute kennen.
Und mit ein paar von denen befreundet man sich. :)
Freu dich auf die neue Zeit, die vor dir liegt. :)
 

Medana78

Mitglied
Ich kann auch nur empfehlen: Schreibe alle deine Gedanken, deine Träume, deine Sehnsüchte auf...vielleicht machst du auch eine Liste, mit positiven Dingen die du gerne erleben und machen möchtest und die hängst du dir dorthin, wo du sie jeden Tag siehst. Dann hast du immer einen kleinen Ansporn und etwas auf das du dich freuen kannst. Hast du ein Hobby, dass dir Freude bereitet? Wenn nicht, dann probiere doch einfach mal was aus...versuch dich doch mal (wenn wir schon beim bei dem Thema sind :) ) an einem Gedicht oder malen, eine neue Sprache....
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben