Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich brauch eine Brille/Kostenfrage etc.

S

seele28

Gast
Hallo :)

Sowie ihr aus meinen Titel erkennen könnt, brauch ich schon sehr lange eine Brille, da ich kurzsichtig bin. Meine Werte weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf. Ich hab lange gemieden mir eine Brille zu besorgen, aber so langsam komme ich nicht mehr drum herum. Das Zeichnen und auch das lesen bereitet mir Kopfschmerzen, da ich meine Augen so sehr anstrengen muss. Gerade wenn es dunkler wird, wird es natürlich schlimmer.

Daher möchte ich mir jetzt eine Brille holen, nur wo? Welches Geschäft ist am besten, mit wieviel Kosten muss ich rechnen? Gibt es doch eine Möglichkeit ein Teil zumindest erstattet zu bekommen? Meine Werte sind nicht so schlecht, dass ich als Härtefall durchgehen würde. Hab es auch Jahre so überlebt, auch wenn ich ziemlich erstaunt war beim Augenarzt wie scharf alles doch sein kann und die Augenärztin sich wunderte, wie ich so ohne Brille "überlebt" hatte. Wäre lieb wenn mir hier jemand paar Tipps geben könnte, auch auf was ich achten muss usw. Danke! :)

Ich werde morgen mal schauen wo dieser Schrieb vom Augenarzt ist. Dann kann ich auch euch schreiben, wie meine Werte sind.

Lg Seele28
 

Anzeige(7)

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Hallo liebe seele28,

ich habe eine starke Hornhautkrümmung und trage daher meine Brille täglich. Da ich mindestens alle zwei Jahre zum Augenarzt gehe und die Werte sich meistens änderten, hatte ich schon sehr teure Brillen und auch günstige.
In den letzten Jahren kam noch die Alterskurzsichtigkeit hinzu und habe daher eine Gleitsichtbrille.

Die letzten Brillen die ich hatte, lagen um die 300 Euro.

Durch den Konkurenzkampf der Brillenfachgeschäfte, kannst du rel. günstig zu einer Brille kommen.
Die großen Ketten werben mit zwei Brillen für den Preis von einer oder pro Lebensjahr kostet die Brille ein Euro weniger oder du bekommst die Sonnenbrille dazugeschenkt, etc.

Mittlerweile gibt es die Kette eyes+more , die bietet nur zwei Sorten von Brillen an.
Mit oder ohne Gleitsicht.

Hier kannst du "nur" das Gestell auswählen, andere Wählmäglichkeiten wie die Glasdicke, entspiegelung, besondere Härteschicht, wählbarer Gleitsichbereich, etc. kannst du nicht auswählen.
Daher kostet eine normale Brille meine ich bei 111 € und eine Gleitsichtbrille um die 222 €.

Für mich war es wichtig, beim Wechsel des Brillengeschäfts, vorher abzuklären in wie weit die Möglichkeit der Glaskorrektur besteht, da ich teilweise bis zu einem halben Jahr Probleme hatte, mich an die andere Brillenstärke zu gewöhnen.
Es war bei mir teilweise sogar erforderlich die Gläser zu verändern.

Ich will keine Werbung machen aber ich war/bin mit Fielmann und ProOptik sehr zufrieden. ;)

Versuche unvoreingenommen ins Geschäft zu gehen, vielleicht probierst du auch mehrere aus und da wo du dich wohl fühlst, kaufst du dir eine Brille.

Gruß Hajooo

PS: Manche Menschen tragen eine Brille aus modischen Gründen, obwohl sie keine brauchen :-? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Eine Kollegin hat für sehr schmales Geld (29 €) bei einem der Onlineanbieter eine durchaus schicke Brille in ihrer Sehstärke anfertigen lassen. Sie ist zufrieden.

Ich selbst geh lieber zum Optiker, normale Kurzsichtigkeit und zahle bei dem bekanntesten Billiganbieter zwischen 150 und 200 €. Schicke Kassengestelle habe ich da noch keine gefunden :(
 

frara

Urgestein
fielmann. da gibt es eigentl. schicke brillen, gestell kostenfrei. gläser auch günstigst.für meine lesebrille habe ich pro glas 7,50 euro bezahlt, für das gestell nichts.
 

_cloudy_

Urgestein
Ich bin auch seit bestimmt 8 Jahren Brillenträger und habe noch nie einen Sehtest gemacht sondern bis jetzt einfach die Dioptren von 1 auf 2,5 jetzt erhöht.

Inzwischen kann ich aber mit keiner Brille mehr richtig sehen. Kaufe die aber bis jetzt nur bei Rossmann & so. Und fast wöchentlich eine neue, weil bei den Billigbrillen dauernd ein Glas rausfällt oder ein Bgel abfällt.

Mich würde es auch interessieren, ab wann man eine Gleitsicht- tragen sollte.

Bei Apollo gibt es wohl einen Sehtest und Brille (Lese-) für 19 Euro.
 

frara

Urgestein
auch bei fielmann werden solide, absolut korrekte augentests gemacht!also-- es gibt genügend möglichkeiten, wie meine cloudy schon schrieb.
mir ist z.b. bei ner fielmann-brille noch nie nen glas rausgefallen, und ich gehe SEHR unfreundlich mit meinen brillen um... wenn die schreien könnte.. grundgütiger!!:D

ich sach ja immer, auf einer guten brille muss man sicher sitzen können
 
Zuletzt bearbeitet:

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Wenn du kurzsichtig bist, wirst du keine Brille bei Rossman bekommen. Dort gibt es nur Brillen für Weitsichtige ( Lesebrille).
Meine Kollegin, ebenfalls kurzsichtig, hat sich ihre Brille im Internet bei "Brille24" bestellt.
War wesentlich preisgünstiger als beim Optiker.
 
S

seele28

Gast
Danke erst einmal für die hilfreichen Antworten. :) Ich weiß jetzt ungefähr wo ich mich hinwenden kann. Ich denke ich werde zu Fielmann mich erst einmal beraten lassen und dann noch einen anderen ausprobieren, damit ich zwei vorschläge quasi habe. :) Also eine Lesebrille wird da nicht ausreichen, wird vermutlich teurer als 50 Euro werden. Aber wenn ich dafür eine gute und stabile Brille bekomme, ist mir das Geld wert :)

Eine Brille aus modischen Gründen würde ich nie tragen. Ich hole sie mir nun aus purer verzweiflung. Aber irgendwie finde ich es auch etwas bängstigend, draußen alles schärfer zu sehen. Ich kenne ja dank der Augenärztin jetzt den Unterschied und bin es eben gewohnt alles aus etwas weiterer Entfernung verschwommen zu sehen, Gesichter waren nicht zu erkennen. Wobei es natürlich auch eine sehr große Hilfe darstellt, was ja auf jeden Fall klar ist. Aber wenn man es nicht gewohnt ist, dann ist es schon komisch irgendwie. Also ich denke man gewöhnt sich schnell daran. :)
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Ich bin auch seit bestimmt 8 Jahren Brillenträger und habe noch nie einen Sehtest gemacht sondern bis jetzt einfach die Dioptren von 1 auf 2,5 jetzt erhöht.

Inzwischen kann ich aber mit keiner Brille mehr richtig sehen. Kaufe die aber bis jetzt nur bei Rossmann & so. Und fast wöchentlich eine neue, weil bei den Billigbrillen dauernd ein Glas rausfällt oder ein Bgel abfällt.

Mich würde es auch interessieren, ab wann man eine Gleitsicht- tragen sollte.

Bei Apollo gibt es wohl einen Sehtest und Brille (Lese-) für 19 Euro.
Sorry, bist du masochistisch ?

Geh bitte zu einem Augenarzt, bevor du dir die Augen schädigst.

Für das Geld, was du wöchentlich mit defekten Brillen zum Fenster rauswirfst, bekommst du beim Optiker eine ordentliche, die
a)
für deine Augen gut ist
und
b)
länger hält
;):)

Gruß Hajooo
 

_cloudy_

Urgestein
Sorry, bist du masochistisch ?

Geh bitte zu einem Augenarzt, bevor du dir die Augen schädigst.

Für das Geld, was du wöchentlich mit defekten Brillen zum Fenster rauswirfst, bekommst du beim Optiker eine ordentliche, die
a)
für deine Augen gut ist
und
b)
länger hält
;):)

Gruß Hajooo
Zum Arzt geh ich jetzt nicht, aber Sehtest machen beim Optiker und mal eine gescheite vor allem passende Brille. Falls ich gleich drankomme vielleicht noch heute.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Sonnenblume91 Ich suche eine Langzeit terapie Gesundheit 2
M Wie lange könnt ihr eine Maske tragen? Gesundheit 23
T Eine Pille veränderte mein Leben Gesundheit 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben