Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ich Bin zu naiv...er vera***ht mich

G

Gast00

Gast
Hallo,

ich muss einfach mal was loswerden.

Ich bin nun seit 5 Jahren mit meinem Freund in einer Fernbeziehung. Wir haben uns damals im internet kennen gelernt. Anfangs war er so garnicht mein traummann. Da uns leider 400 km trennen sehen wir uns nicht all zu oft...

Und bis ein treffen von ihm aus klappt ist nicht gerade einfach... Oft musste er dann zufällig am wochenende arbeiten , dann waren es mal Familien angelegenheiten dann war er krank usw.. Obwohl vorher ein treffen ausgemacht war... Nun wollten wir uns heute wieder treffen aber nun geht es ihm nicht gut... Es ging ihm die ganze woche nicht gut habe am dienstag gesagt er soll zum arzt... Ist er aber nicht... Nun heute hatte er sich frei genommen um zu mir zu fahren aber er ist ausgerechnet heute zum arzt es wäre ja so schlimm er hat solche schmerzen.

Heute morgen erhielt ich eine sms von ihm das er sich nicht krank schreiben lassen will aber auch nicht seinen urlaubstag und dann nach dem ärztbesuch arbeiten wird... Ich bin davon so enttäuscht.. So sauer so niedergeschlagen ich verstehe nicht warum er das macht.. Anstatt das Wochenen mit mir zu genießen nein.... Und soetwas macht er nicht zum ersten mal... Am liebsten will ich ihn vergessen...

Aufregen tut mich das nicht mehr es macht mich nur noch traurig zu merken das alles andere wichtiger ist als ein wochenende mit mir
 

Anzeige(7)

K

Klaas Klever

Gast
Spreche ihn klar an. Sage deine Vorstellungen und dass er sich mal erklären soll. Lass Dich nicht mir irgendwelchen Ausreden hinhalten und wenn Du das Gefühl hast, es sind Ausreden,
dann würde ich es an Deiner Stelle beenden. Im Prinzip ist es dann Zeitverschwendung und es reißt dich nur runter. Einmal lasse ich mir ja eine Absage noch eingehen, aber wenn das öfters vorkommt bei den sonstigen unsicheren Rahmenbedingungen einer Fernbeziehung. Das ist dann gar keine Beziehung, sondern nur die Illusion davon.
 
G

Gast

Gast
Nein wir haben uns öfter getroffen... Im Schnitt einmal pro Monat und Ca. 4 Wochen Urlaub pro Jahr.

Leider liebe ich ihn sehr... Was eine Trennung nicht einfacher macht... Aber die Tatsache das er mal wieder so etwas abzieht enttäuscht mich maßlos...

Wir haben jeden Tag Kontakt ob nun über msn oder per Telefon... Ich versteh das Alles nicht habe ihm auf seine sms geschrieben, dass wenn er arbeiten gehen sollte, ich mich trenne... Es wird sicherlich ein schwieriger Schritt aber der tut wohl Not der Mann der merkt wohl echt nichts mehr...
 

digitus

Aktives Mitglied
Ich bin nun seit 5 Jahren mit meinem Freund in einer Fernbeziehung. Wir haben uns damals im internet kennen gelernt. Anfangs war er so garnicht mein traummann. Da uns leider 400 km trennen sehen wir uns nicht all zu oft...
5 Jahre Fernbeziehung??? Was versprichst Du Dir denn davon? Sowas ist doch keine Dauerzustand sondern bestenfalls eine vorübergehende Notlösung. Allein der Umstand, dass ihr, aus welchen Gründen auch immer, an Eurer räumlichen Situation nichts geändert habt, zeigt, dass das keine Zukunft hat. Mach diesem Trauerspiel ein Ende.

digitus
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Ich bin absolut überfordert mit meinem Partner - Hilfe bitte Liebe 7
T Ich bin eifersüchtig Liebe 3
S Bin ich zu empfindlich oder ist er respektlos Liebe 11

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben