Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich bin wieder kurz davor....

3

3001

Gast
Hallo Ihr lieben, ich habe damals meinen Beitrag bereits unter dem Thema ,, Fremd gehen " eingefügt, ich bin seit etwas über einem Jahr verheiratet und habe meinem Mann ein halbes Jahr nach der Hochzeit mit einem anderen Mann betrogen, direkt einige Tage nach unserem verspätetem Hochzeitswochenende im Juni.Ich konnte dies mit meinem gewissen nicht vereinbaren und habe es gebeichtet, ich weiss was ich damit angerichtet habe. Wir haben KEINE Kinder, haben aber eigentlich einen Kinderwunsch , den ich jetzt momentan hinziehe, da es ja sowieso zwei Jahre nicht geklappt hat sind wir jetzt in Behandlung in einer KIWU-Klinik. Momentan nehme ich den nächsten Termin nicht wahr, da ich wieder ein Problem habe. Ich weiss , es werden mit Sicherheit einige hier etwas böse Kommentieren, aber damit rechne ich mal, was ich aber nicht fair finden würde, sonst würde ich mich hier an euch ja nicht wenden. Ich habe mit 25 Jahren geheiratet und eigentlich sind wir auch schon 6 Jahre zusammen, ein Jahr verheiratet, ich habe in einer Bar gearbeitet und da meinen Seitensprung ,, gefunden " oder hat sich so ergeben. Mein Mann kennt diesen Mann leider auch noch, wir wohnen auf dem Dorf, er weiss aber nicht das ,, ER " es ist... Nach dem ich es meinem Mann gebeichtet habe, versuchte ich unsere Ehe einfach nur noch zu retten und damit alles wieder so ist wie es mal war oder vielleicht hätte besser werden sollen. Es klingt ziemlich scheisse, ich weiss.. ich liebe meinen Mann auch, es ist mit Sicherheit auch kein Grund fremd zu gehen wenn man liebt, das sagt ihr jetzt sicherlich alle, aber dieser Mann, mit dem ich geschlafen habe, meldet sich seit einigen Wochen wieder bei mir... Es ist der gewisse ,, Kick " der vorhanden ist, wir können uns beide nicht widerstehen, wir schreiben ständig Dinge.... reizen uns damit aber auch.. ich glaube er hat keine Freundin, keine Ahnung, das ist so ein ,, A******* Typ" vielleicht fehlt mir das auch.. das kann natürlich auch sein. Er ist so groß wie mein Mann nur halt , super durchtrainiert und halt anders... kann ich nicht beschreiben... wir wollen beide nur Sex, mehr auch nicht... Er besucht mich hin und wieder mal auf der Arbeit, ich muss halt nur aufpassen, das könnte auf dem Dorf schnell raus kommen... Ich verstehe die Welt nicht mehr... ich habe damals als ich nach dem Seitensprung nach Hause kam, im Badezimmer so geweint, ich bin fast zusammengebrochen, nun bin ich wieder kurz davor, das einzige was ich jetzt evtl. machen würde ist einfach nur meinen Mund halt... Ich bin nicht abgebufft, wer meine Situation als Frau kennt, würde sagen, kann ich verstehen. In diesem Körper in dem ich momentan bin, das bin nicht ich selber, so kenne ich mich nicht. Ich finde es ist ziemlich befremdlich. Nur ich weiss nicht wie ich das abstellen soll. Ich mache mir abends mit meinem Mann schon einen netten Abend mit einer Flasche Wein etc. wir reden viel über Zukunft etc.. Aber der Kick, der ist wo anders.. Ich selber würde es glaube nie wieder sagen um es nicht kaputt machen zu wollen. Der Kick ist halt nur da, dieser Mann der steht vor mir zieht mir den Boden unter den Füßen weg, wir könnten uns sofort die Kleider vom Leib reissen... Wir wissen auch beide , dass ich verheiratet bin, er weiss auch wer mein Mann ist etc... Ich glaube wenn die sich begegnen würden, wüssten die schon dass da was nicht stimmt... Es passiert auch eines Tages, denn durch Ecken hat man gemeinsame Bekannte / Freunde... Ich weiss wie NAIV ich doch bin, aber irgendwann fragt man sich... wen soll man denn um Rat fragen? Meine Beste Freundin weiss bescheid, sie weiss vom ersten Seitensprung, ich hab ihr aber erzählt, dass ich ihm nicht mehr antworte.... etc.. Ich glaube sie sollte das lieber nicht mitbekommen... Ihr werdet mir alle raten den Kontakt mit ihm abzubrechen, das weiss ich, aber das kann ich nicht... denn nicht ich habe meinen Körper im Griff, sondern andersrum.. ich hoffe das geht auch mal weg. Nur um es nochmal klar zu stellen.... da sind keine Gefühle im Spiel, nur Sex pur , auch wenn der bei meinem Mann auch sehr schön ist , vielleicht reizt mich da einfach nur das Aussehen zum Teil und die Pure Verbotene Geilheit. Was meint ihr ;( ????
 

Anzeige(7)

paperwingz

Mitglied
Ich meine, dass deine Gewissensbisse gar nicht groß genug sein können! :mad:

Es ist völlig egal, was wir dir hier schreiben, du wirst so oder so wieder fremd gehen. Das lässt du in jedem einzelnen Wort und in jedem einzelnen Satz deutlich druchsickern. Du willst nur von uns ein paar verharmlosende Anregungen, damit es dir hinterher besser geht. Dass du deine Fremdgeherei vor dir und der Welt i.wie gut rechtfertigen kannst.

Wenn du mit dir und deinem Leben unzufrieden bist, bitte, dann tu was dagegen, aber deinen Mann schon wieder zu zu hintergehen und zu verletzen... das ist das allerletzte! Du hast NULL Gewissensbisse!!!
Und dir scheint es auch völlig egal zu sein, ob deine Affäre in einer Partnerschaft ist. Du gehst über Leichen, Hauptsache DU hast deinen Spaß. Wie charakterlos und egoistisch kann man eigentlich sein???

Und komm jetzt nicht mit der Naivchen-Schiene. Du bist nicht erst 25, du bist schon 25! Werd erwachsen.
Unglaublich!

Du hast deinen Mann gar nicht verdient!
 

Timmymama

Aktives Mitglied
Sorry, aber ich denke auch du willst hier eigentlich gar keinen Ratschlag hören und wenn dann nur ein- aber sicher, wenn dir danach ist dann geh ruhig fremd- macht doch nix daß du deinen MAnn damit extrem verletzt.
Mit 25 JAhren solltest du schon wissen was sich gehört und was nicht. Wenn du diesen Kick von Sex mit wechselnden Personen brauchst dann bitte schön, aber dann zieh auch die nötigen Konsequenzen und trenn dich von deinem MAnn- daß er die Chance hat ne PArtnerin zu finden die ihn wirklich liebt. Daß du deinen Mann in gerade mal 1 Jahr Ehe schon betrogen hast spricht nicht gerade für dich, zumal du ja schon wieder mit dem GEdanken spielst ihn zu betrügen.
Werd erwachsen und lern was wirklich wichtig ist im Leben UND WAS LIEBEN HEISST !
 

frara

Urgestein
hallo!! muss hier meine vorschreibern- und schreiberinnen recht geben.. find das auch nich "verzeihlich", vermute jedoch, dass du dir deine probleme, und was dich, dein herz und "dein sein" beschwert, einfach mal rausbrüllen wolltest, sicherlich hast du keine beste freundin, oder gar familienabgehörige, denen du das alles erzählen wirst?
 

Skynd

Aktives Mitglied
ich kann gut verstehen, dass du nach 5 Jahren das Bedürfniss nach einem anderen Mann hattest - das ist völlig normal, weil das meist nur eine Frage der Zeit ist.
die meisten würden das nur niemals zugeben, weil ihre Religion oder der "gesellschaftliche Kompass" das als verwerflich ansehen und man riskiert dann im Bekanntenkreis entsprechend schlecht dazustehen.

aber genau wie Religion ist die Monogamie eine Erfindung der Menschen selbst und ist von der Natur nicht grundsätzlich so vorgesehen.
was nicht heißt, dass es keine Tiere gibt, die Monogamie leben, aber sie sind lediglich die berühmte Ausnahme, die die Regel bestätigen.

die meisten Menschen sträuben sich gegen die These, dass wir lediglich "intelligente Tiere" sind, aber es ist einfach nur lächerlich das zu bestreiten, zumal wir tagtäglich die Beweise dazu liefern.
davon abgesehen, dass ohne diesen natürlichen Drang sich vorzupflanzen, die Menschen recht schnell aussterben würden.
(insbesondere die Deutschen. wir haben europaweit die niedrigste Geburtenrate)
insbesondere Frauen lästern immer über die Männer, die nur mit ihrem "Schw***" denken, weil Frauen durchschnittlich deutlich besser ohne Sex klar kommen. aber auch das liegt in der Sache der Natur, da sie ja die Kinder großziehen sollen. da wäre ein so starker Drang nach Fortpflanzung sehr gefährlich, weil das den Nachwuchs gefährden würde.

ich weiß natürlich, dass das von vielen nur als Ausrede gesehen wird, aber gewisse Fakten lassen sich nun mal nicht wegdiskutieren.

bleibt also die Frage, wie der einzelne damit umgeht.
ich persönlich empfehle jedem, der sich gern damit auseinandersetzt den Film: "die Wiege der Sonne" mit Sean Connery und Wesley Snipes.


eine Möglichkeit wäre gewesen, es deinem Mann nicht zu beichten. ok - fällt nun flach.
wie gut kennt ihr euch denn und wie offen seid ihr zueinander?
hast du schon mal in Betracht gezogen, dass du ihm einen Seitensprung erlaubst, um deinen "auszugleichen"?
was löst der Gedanke, dass er mit einer anderen Frau schläft, in dir aus? das er in dem Seitensprung das mit "ihr" macht, was dein Seitensprung mit dir macht?
er sie in diesem Moment mehr begehrt als dich? aber natürlich nur rein sexuell....
bist du denn bereit zu teilen? liebst du ihn genug, ihm das zu gönnen, was du dir gegönnt hast?

falls du dir das ohne Probleme vorstellen könntest, bist du entweder nicht mehr in deinen Partner verliebt oder du bist der Typ Mensch, mit dem man eine "offene" Beziehung führen könnte. also eine feste Beziehung mit wechselnden Sex-Partnern.

falls dir das einen Stich ins Herz gibt, solltest du davon ausgehen, dass dein Partner gerade genau das fühlt.
und da greift in meinen Augen der Spruch: "was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu."
also entweder teilen oder sein lassen. alles andere ist extrem egoistisch und unfair und zeugt in meinen Augen von sehr großer Charakterschwäche.

ich denke, dass die Beantwortung dieser Fragen, dich ein gutes Stück weiterbringen wird.



Skynd
 

Hexe46

Aktives Mitglied
Du redest von Liebe?
Ich habe nicht das Gefühl, dass du deinen Mann liebst.
Wenn du ihn lieben würdest, würdest du ihn loslassen.
Vertrauen, Respekt, Achtung, all das vermisse ich bei dir.
Entweder du redest offen mit deinem Mann über die Dinge die du in sexueller Hinsicht vermisst und gibst deiner Ehe wirklich eine Chance oder du trennst dich.
Willst du diese Entscheidung deinen Mann überlassen?
Du schreibst, es ist nur eine Frage der Zeit, bis er dahinter kommt. Legst du es darauf an?
Was erwartest du dann von ihm? Das er sich trennt, weil du nicht den Mut dazu hast?
Dein Verhalten ist nicht fair.

l.g. Hexe
 
F

fritzie

Gast
3001, du mußt eine Entscheidung treffen. Entweder Offenheit in deiner Beziehung, Ehrlichkeit, u.U. auch mit der Konsequenz, deinen Mann zu verlieren, wenn er sich nicht auf eine beidseitige offene Beziehung einlassen kann, oder Verzicht, und zwar bewußt (ich "kann" nicht ist in den meisten Fällen Unfug).

Ich gebe Skynd Recht: Liebe kann so vielfältig sein, sexuelle Treue sehe ich nicht zwingend als Liebesbeweis. Aber Beschiß ist eine andere Sache, und auch sich von den eigenen Trieben "willenlos" steuern lassen: das spricht für Unreife, für eine beständige Beziehung ist das nicht ausreichend.
 

Maggot69

Mitglied
Hey,

ich kann dir nur sagen; erst wenn es zu spät ist, wirst du das Ausmaß der Zerstörung erkennen. es ist nämlich so, dass ihr beide und eure Ehe letztendlich am meisten darunter leiden wird. Die "Seitensprung- Person" leben meist sein Leben weiter..
Mein Mann hatte heimlichen Kontakt zu einer Frau, verheimlichte vieles, ich nahm dadurch Abstand von ihm und habe mich jemand anderm zugewendet! Zum Schluss gingen wir beide fremd! Und wer leidet jetzt am meisten darunter? WIR! Man kann etwas schnell tun, aber es wird ab diesem Moment nicht mehr rückgängig zu machen sein. Und man wird es niemals vergessen können. Darüber musst du dir im Klaren sein.
Warum kann dir dein Mann den Spaß nicht bieten? Wie kann man so viel Wichtigkeit in ein bischen Spaß investieren, um alles zu zerstören? Ich habe es gemacht und ich kenne den Kick. Aber auch wenn ich mich an diesen Kick erinnere, habe ich keine Sehnsucht danach es wieder zu erleben, weil der Einsatz viel zu hoch ist! Wenn du wieder daran denkst, es zu tun, dann hast du nicht genug gelitten oder dir ist das Leiden deines Mannes egal! Was ist dieser Mensch dir wert und was ist dein Mann dir wert?? Welche Moral hat dieser Mann ,das mit dir durchzuziehen? Denkst du ihn interessiert, wie du lebst und wie es dir geht? Denkt der Typ an deine Gewissensbisse danach? Würde er für dich da sein, wenn deine Ehe kaputt ist? Hat er interesse daran, dass deine Ehe gut läuft und du glücklich bist? NEIN er will Spaß haben, das ist alles. Und für solche Menschen lohnt es sich nicht eine Ehe aufs Spiel zu setzen. Such dir woanders Spaß. Lass dich doch nicht von deinen Gefühlen überwältigen. Reiß dich zusammen. Wir reißen uns doch auch zusammen, diese und jene Süßigkeit nicht zu essen. Wir sind doch auch nicht bereit für ein paar Minuten lecker Süßes unsere Figur aufs Spiel zu setzen? Spaß kann man auch auf dem Rummel haben oder die Befriedigung, wenn man ganz dringend mal muss und endlich aufm Klo sitzt. Mal im ernst: du scheinst nicht genug gelitten zu haben, wenn du es nicht bereuhst. Denkst du, dein Mann wird das nochmal mitmachen? Erinnere dich an die Situation deiner ersten Beichte, rufe dir die Gefühle wieder ins Gewissen und sage dir innerlich OK, ich will das wieder durchmachen, hauptsache 1 Stunde Spaß. Überleg es dir. Es gibt mehr spaßige Sachen als ein bischen Sex.
 

Brahman

Mitglied
Hallo,
bevor du weitere "Dummheiten" in dieser Richtung machst, solltest du mit deinem Mann vielleicht offen über deine sexuellen Wünsche reden, bzw. ob nicht ein anderes Beziehungsmodell für euch in Frage kommt. Denn irgendwie bist du bei deinem Mann nicht ausgelastet oder es ist bei dir wirklich der Kick des "verbotenen".
Es ist heute nichts mehr ungewöhnliches dran, wenn man eine "Art offene Beziehung" führt. Viele trennen Liebe vom Sex, was auch nicht weiter verwerflich ist.
Allerdings sollte man diesbezüglich dann auch zusammen klare Regeln aufstellen. Aus meiner Sicht sind One night stands nicht weiter schlimm, aber wenn der Partner öfters mit der gleichen Person ins Bett geht, dann kommt das schon einer Affaire nahe, was nicht ok ist, denn hierbei geht es schonwieder um Gefühle.
Dass dein Mann den Typen kennt, ist einfach nur unglücklich, sowas sollte nicht passieren.
Du kennst deinen Mann nun schon seit 6 Jahren da solltet Ihr euch beide schon so gut kennen, dass Ihr über alles reden könnt ohne den anderen gleich zu verurteilen.
Also rede offen mit deinem Mann darüber was du dir sexuell wünscht und wie du die Sache von Liebe und Sex eigentlich siehst, vielleicht plagen deinen Mann ja auch schon solche Gedanken weiß aber nicht wie er mit dir darüber reden soll.
Falls die Eifersucht zu groß sein sollte dann gibt es auch immernoch die Möglichkeit als Paar zusammen "Spaß" mit anderen zu haben. :rolleyes:
Zu dem Typen mit dem du was hattest bleibt eigentlich nur zu sagen, dass man von so einem die Finger lassen sollte, er weiß das du verheiratet bist und dass mehr wie ein ONS nicht laufen sollte, wenn er es öfters will, dann nur weil es für Ihn ein Kick ist mit einer verheirateten Frau ins Bett zu gehen.

Machs beste draus!
 
3

3001

Gast
Ich find die Vorwürfe ziemlich krass hier...
Ich schreibe hier wie ich mich fühle und natürlich hab ich ein schlechtes Gewissen, aber ich hab mich selber nicht unter Kontrolle, was soll ich denn tun?
Ich liebe meinen Mann, natürlich möchte ich mit ihm auch eine Zukunft haben. Wie soll ich mich denn in den Griff bekommen wenn der Mann sich bei mir ständig meldet? Ständig kommen Anspielungen, ich kann dem einfach nicht widerstehen, es klingt wahrscheinlich sehr egoistisch, ihr denkt auch dass ich ziemlich selbstsüchtig und kalt bin, bin ich aber nicht.

Es hat mir auch sehr weh getan und ich habe sehr darunter Leiden müssen.
Damit selbst Fertig zu werden, dass ich meinen Mann betrogen habe ist ebenfalls sehr schwierig, doch ich bin ja kein kleines Kind. Ich wusste in dem Augenblick was ich getan habe. Ich glaube, jemand der diese Situation schon einmal erlebt hat kann mich verstehen.
Ich selber habe immer gesagt, ich werde niemals fremdgehen, da ich es komplett ausschließen konnte. Nun verstehe ich selbst die Welt nicht mehr. Vor allem weil die Hochzeit noch nicht so lange her ist.. :(
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
V Bin ich erbärmlich weil ich mich immer wieder melde? Liebe 20
G Bin wieder single... :( Liebe 5
E Ich bin absolut überfordert mit meinem Partner - Hilfe bitte Liebe 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben