Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich bin unfähig mich anzupassen, ich bin kein Mensch mehr..hilfe

Eldurion

Mitglied
Ich bin außerhalb des Kreislaufs, doch nur aufgrund dessen das es den Kreislauf überhaupt gibt.

Hartz 4 ermöglicht mir zuhause zu bleiben, zu denken. Ohne diesen Sozial Staat wäre ich ein normaler, arbeitender Mensch, wenn vielleicht auch Kriminell, oder nen einfacher Kloputzer.


Meine Gedanken sind ganzheitlich und erfassen alle Spektren der Gesellschaft, sowie alle Verhaltensweisen des normalen Menschen.

Nach 5 Jahren studieren, habe ich eine ganz gute Übersicht über all das was mich, dich und alle anderen betrifft entwickelt.



Du bist ein Sklave, ja obwohl du mir helfen willst in dem du hier was schreibst, bist du ein Sklave.

Ich auch. Wir sind alle Sklaven. Und wir sind das sogar freiwillig, denn wären wir keine, hätten wir kein Internet, Strom, und Supermarkt.

Doch zu welchen Preis leben selbst leute die NICHTS tun (wie ich) als Sklaven? Weil wir reingeboren werden.

Es ist alles ein großer Kreislauf mit so vielen komplexen verzweigungen..ich weiß es am besten, da meine ganze Krank Familie ein perfektes beispiel ist.

Vater egoist, fremdgeher, wir sind 8 mal umgezogen dank ihn.
Rest, reiche verwöhnte abartige gierige menschen. (Könnte Romane zu dieser Familie schreiben, aber man kann sich denken was das für welche sind, eben die stereotypische " 2 mille + Familie"

Die machen sogar Tests wie lange mein Opa noch lebt, damit sie wissen wann sie erbe bekommen..abartig..würde am liebsten wenn er Tot ist alles abfackeln.

Ich wurde Krank, Depressiv, richtig gestört.. total verwirrt.

Also war mein einziger Freund das Internet.

Ich habe keine Freunde, habe nie ein Mädchen geküsst, obwohl ich gut aussehe, war nie auf Parties (jetzt 20)
Ich habe keine Ausbildung nichts, da ich das alles als schwachsinnig empfinde.

Jeder Job, jeder. Doch habe ich angst anders zu leben.

Ich bin so verwirrt, so viele Gedanken und möglichkeiten.

ICH HALTE ES NICHT MEHR AUS ES IST ZU VIEL DANN GIBT ES NOCH STREITEREIEN, SO VIEL SCHEISSE
ICH WILL WEG

GAAAANZ WEIT WEG AUF NEN BAUERNHOF UND TIERE PFLEGEN...SCHEISS AUF STUDIEREN, SCHEISS AUF MEINE ALTEN FREUNDE DIE ZU 90% Juristik oder fucking BWL STUDIEREN !!!! WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHH
 

Anzeige(7)

Guppy

Aktives Mitglied
Hallo.

Was hast du studiert? Ich hoffe nicht Philosophie.

Du bist durcheinander und dieser Fluchtinstinkt wird deine Verfassung nicht
verbessern, sondern nur noch verschlimmern. Einer der im Wald oder auf dem
Bauernhof alleine lebt mutiert automatisch zu einem Tier. Es ist auch nicht damit
gesagt, dass es dir dadurch besser geht. Ist nur eine Vermutung von dir, da du
alles satt hast.

Die Gesellschaft ist wichtig für jeden Menschen und auch für dich: Sie zwingt
dich auf die eigene Entwicklung und Selbstentfaltung zu reagieren. Verstehst du?

Du hast schon eine wichtige Sache erkannt, nämlich dass du zu diesem Kreislauf nicht
dazu gehören möchtest und deine erste Reaktion ist die Flucht. Deine Aufgabe
sollte in der Suche nach deinem eigenen Kreis bestehen.

Deinem Text entnehme ich, dass du dringend Hilfe brauchst. Ansonsten wirst du bald
in irgendeiner Klinik landen. Du stehst kurz vor einem Nervenzusammenbruch
(meine Empfindung dazu).

L.G.uppy
 

Guppy

Aktives Mitglied
Oder was meinst du mit studieren? Damit ist doch sicherlich nicht
ein Studium gemeint, oder? Du hast doch nicht mit 15 Jahren
angefangen zu studieren. Oder meinst du mit studieren, einfach
deine Erkenntnis und sammeln von Informationen?

L.G.uppy
 
S

Stieglitz

Gast
Ich sehe es so - um auf den Titel deines Postings einzugehen - dass du sehr wohl ein Mensch bist und auch fähig bist, dich anzupassen, aber dass du dazu die Lebensbedingungen brauchst, die dir deine Entfaltung ermöglichen.
Das ist nichts Ungewöhnliches - es trifft eigentlich für jeden Menschen zu und ist auch das Recht eines jeden Menschen.

Momentan scheinst du diese Bedingungen nicht zu haben, aber du hast schon eine gute Idee, wo du diese Bedingungen finden könntest. Du scheinst also schon eigentlich einen Schritt weiter zu sein, als es dir vorkommt.

Wenn ich es richtig verstanden habe: als Tierpfleger auf einem Bauernhof wärst du sehr wohl in der Lage, dich in das Leben auf dem Bauernhof zu integrieren, mit den Kollegen dort zusammenarbeiten, von ihnen zu lernen, die Verantwortung für die Tierpflege zu übernehmen und das Leben einfach zu leben.
Ich selbst kenne aus meiner beruflichen Praxis bereits einige Menschen, die ihr Leben auf diese Weise umgekrempelt haben und einen ganz anderen Weg eingeschlagen haben. Und weißt du was? Sie sind glücklich und stehen zu ihrer Entscheidung. Und ihre Umgebung bewundert sie dafür. Sie werden sogar dafür beneidet :).

Eine Ausbildungsstelle als Tierpfleger zu finden, ist machbar. Wie wär's, wenn du dich erstmal unverbindlich im Internet danach umschaust?
 
G

Gast

Gast
Es passiert öfter mal, dass jemand ein Studium vor die Wand fährt.
Deshalb ist aber nicht jeder Mensch ein Sklave....
Zumal du ja für`s Nichtstun ernährt wirdt, davon kann ein Sklave nur träumen.

Du willst auch kein Tierpfleger werden, denke ich.

Du bist sauer auf "die Gesellschaft", weil du dich als Versager empfindest und diese Erkenntnis so weh tut, dass sie uminterpretiert werden muss.

Alle sind doofe Sklaven.
Du bist weniger doof, weil du es siehst.

Redest du dir ein.

Das bringt dir nichts, außer der Aussicht, die nächsten 50 jahre auch pseudophilosophierend untätig auf der Couch zu liegen.

das einzige, was dir helfen würde, wäre ein Schließen des Geldhahns, damit du tätig werden musst.

Solange du am sozialen Tropf hängst, wirst du nichts tun, außer frustriert und neidisch schwadronieren.
 
G

Gast0716

Gast
Ist doch egal von wann, auf jeden Fall gibt es so etwas und vielleicht suchen die ja trotzdem wieder jemanden. Anrufen und fragen oder ähnliche Ausschreibungen suchen. Es war doch schließlich nur ein Beispiel und so was ist leicht zu finden, wenn man sucht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Ich bin Koyomi Leben 3
Rose Lieder die mich berühren.... Leben 50

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben