Anzeige(1)

Ich bin total anders als die Anderen.

G

Gast

Gast
Hallo liebe Community.
Ich habe ein Problem, dass mich total nervt.
Ich bin 16 Jahre und in der 10 Klasse eines Gymnasiums. Erstmal vorweg, ich habe sehr viele Freunde, verstehe mich gut mit fast allen, es gibt keinen der mich oder den ich nicht mag. Eigentlich ist alles perfekt und soll auch genau so bleiben. Bis auf eine Sache, die mich total beschäftigt...
Mein Umfeld. Es verändert sich total. Ich glaube man ist jetzt so in dem Alter wo man nur noch feiern geht. Um mich rum höre ich nur noch das Wort feiern, kiffen und saufen. Ich bin jetzt 16, habe mich noch nie irgendwie besoffen oder bekifft. Habe ich auch nicht vor momentan, da ich grad auch viel mit der Schule am Hals hab. Meine Freunde aber, verändern sich total und bei denen ist eine feier ohne hochprozentiges Zeug keine Feier.
Ich war da mal dabei, da kam sogar die Polizei und es hat ne Menge Ärger gegeben für die Familie. Ich bin einfach anders, ich mag solche lauten feiern nicht.
In der Schule sind aber alle total nett und respektieren mich so wie ich bin. Aber mich nervt das einfach. Bin ich derjenige, der anders ist? Bin ich der dumme? Oder bin ich vernünftig, wie meine Eltern es immer sagen und mein Verstand es mir eigentlich auch sagt? Ich hab ja nix gegen eine Feier mit ein bisschen Alkohol, aber doch nicht wo jedes Mal besoffen sein und so mit drin ist...

Ich hatte ein paar Leute in der Klasse bei denen ich dachte, dass sie so wie ich sind. Aber auch sie sind jetzt immer mehr bei so was dabei und reden auch oft über "das Wochenende und wie viel Bier sie besorgen sollen". Ein alter guter Kumpel von mir mit dem ich früher viel gemacht habe hat neulich mal wieder mit mir gequatscht. Auch er ist total in diese Feier-Sauf-Kiff-Laune verfallen und hat mir erstmal erzählt wie geil die letzte Woche war, wo sie sich auf dem Feld getroffen hatten spät nachts und sich so sehr betrunken haben, dass sie gekotzt haben und es total lustig war. Klingt gut! ....

Sie sind alle 16 oder jünger. Was zur Hölle ist da los? Bin ich normal so wie ich bin?
Und nochmal; ich habe sehr viele Freunde und alle diese, die ich beschrieben habe sind Freunde von mir und machen auch relativ viel mit mir, zB mal normal treffen oder chillen und so.

Was meint ihr?
 

Anzeige(7)

Ornstein

Mitglied
Ja, du bist normal.

Die anderen testen sich eben mit verrücktem Zeug selbst aus, und wenn du das nicht magst, ist das okay. Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder das gleiche gut finden müsste.

Der einzige Unterschied, der langfristig bleibt, ist, dass du in 10 Jahren noch ne gesunde Leber und Lunge hast, und glaub mir, es gibt nüscht feineres, als sich freuen zu können, wenn die anderen mit Mitte 20 Raucherhusten haben und über ständige Saufmigräne jammern.

In ein paar Jahren dankst du dir deine jetzige Vernunft, es gibt also keinen Grund davon abzuweichen.
 
G

Gast

Gast
Du bist anders, wie wer?
Sieh doch nicht nur deine jetzigen Freunde und die Welt um dich herum im engeren Sinne.
7 Milliarden Menschen sind so?
Du beweist Charakter und Vernunft.
Viele von denen, die da beim saufen und kiffen Mitmachern, sind die ( Mitläufer ).
Das zukünftige Stimmvieh für Politik und Geldadel.
Machen nur mit weil das eben ( alle?) so machen .
Wissen oft die einfachsten Dinge nicht " mehr "!
Du wirst deinen Weg gehen, wohl nicht immer einfach, aber so wie ( DU ) willst und bist.
Nicht wie die meisten, die dann wieder hier im Forum landen , mit Problemen die dadurch entstehen.
Da sie nicht ( IHR ) Leben führen, sondern was andre vorleben.
Das geht nicht gut, macht viele Psychisch krank oder gestört.
Meinen die ganze Welt ist verrückt, keiner versteht mich.
Weil die ganze Welt nicht so ist, kann man die schwer davon überzeugen das es Ihr ( verhalten ) ist,was dazu in den meisten Fällen führt.
Oder einfach nur Dummheit.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dummheit
Die Dummheit hat die Auswirkungen meiner Weltmacht.
Ist schwer das zu erkennen, sich davon zu lösen.
Bedeutet Streß & Arbeit deshalb machen die meisten da einfach kritiklos mit.
Wer mehr wissen will über diese Weltmacht: Dummheit: Warum wir heute die einfachsten Dinge nicht mehr wissen: Amazon.de: Ernst Pöppel, Beatrice Wagner: Bücher
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben