Anzeige(1)

Ich bin ständig abhängig von anderen Personen...

fliegendes.känguruh

Neues Mitglied
Hallo erstmal :)
ich habe noch nie einen solchen Beitrag in einem Forum geschrieben, ist also das erste Mal.
Ich habe ständig Probleme oder besser gesagt mache ich mir die immer selbst. Ich bin bspw. ein sehr geselliger Mensch, lustig und sehr vertrauenswürdig. Jedoch mache ich mich immer viel zu sehr von anderen Menschen abhängig und das stört mich selbst. Ein kleines Beispiel dazu, meine beste Freundin und ich wollen kochen und vereinbaren "so gegen abend vielleicht" ich sitze dann den ganzen Tag da und denke was ich denn noch alles machen kann bis zum "Abend" und wofür keine Zeit mehr ist...
Ich studiere und wohne alleine, was auch ziemlich an mir nagt, aber es will sich einfach keine Wohnung für eine neue WG (die ich bald mit 2 Freunden gründen möchte) finden lassen. Zurück zu dem eigentlichen Probelm...Ich weiß nicht wie ich das abschalten kann, mich selbst immer so abhängig zu machen. Manchmal hab ich das Gefühl ich selbst genüge mir nicht, dass ich stets die Anerkennung von anderen brauche, hab zusätzlich noch ein dürftiges Selbstbewusstsein. Ich fühle mich sehr schnell gelangweilt, wenn ich ein paar Tage nichts mit meiner besten Freundin unternommen hab.
Hat jemand vielleicht ein paar Tipps?? :)


Vielen Dank schonmal!
 

Anzeige(7)

R

RedSun

Gast
Hallo erstmal :)
ich habe noch nie einen solchen Beitrag in einem Forum geschrieben, ist also das erste Mal.
Ich habe ständig Probleme oder besser gesagt mache ich mir die immer selbst. Ich bin bspw. ein sehr geselliger Mensch, lustig und sehr vertrauenswürdig. Jedoch mache ich mich immer viel zu sehr von anderen Menschen abhängig und das stört mich selbst. Ein kleines Beispiel dazu, meine beste Freundin und ich wollen kochen und vereinbaren "so gegen abend vielleicht" ich sitze dann den ganzen Tag da und denke was ich denn noch alles machen kann bis zum "Abend" und wofür keine Zeit mehr ist...
Ich studiere und wohne alleine, was auch ziemlich an mir nagt, aber es will sich einfach keine Wohnung für eine neue WG (die ich bald mit 2 Freunden gründen möchte) finden lassen. Zurück zu dem eigentlichen Probelm...Ich weiß nicht wie ich das abschalten kann, mich selbst immer so abhängig zu machen. Manchmal hab ich das Gefühl ich selbst genüge mir nicht, dass ich stets die Anerkennung von anderen brauche, hab zusätzlich noch ein dürftiges Selbstbewusstsein. Ich fühle mich sehr schnell gelangweilt, wenn ich ein paar Tage nichts mit meiner besten Freundin unternommen hab.
Hat jemand vielleicht ein paar Tipps?? :)


Vielen Dank schonmal!
Abhängig würde ich das auch nicht nennen.. da gebe ich meinem Vorredner recht..

Warum glaubst du die Anerkennung von anderen Menschen zu brauchen? woher kommt dieses Gefühl?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben