Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich bin sehr verzweifelt!!!

komu

Mitglied
Hallo zusammen,

ich möchte nun auch mal die Möglichkeit nutzen euch direkt anzusprechen. Ich habe bereits sehr viel hier gelesen und möchte es jetzt auch wagen euch direkt anzusprechen.

Kurzum mir geht es sehr sehr schlecht. Was ist passiert?!:

Vielleicht hole ich mal kurz und knapp –zumindest versuche ich es – aus um euch meine Geschichte zu erzählen, damit ihr einen besseren Eindruck bekommt.

Ich war in einer 9 jahrigen Beziehung gewesen, habe mit meiner damaligen Exfreundin davon ca. 8 Jahre zusammen gewohnt. Die Beziehung war sehr harmonisch und schön. Wir haben sehr viel miteinander unternommen, haben uns super verstanden, mit anderen Worten...ich glaube wir haben uns in der ganzen Zeit vielleicht eine Handvoll male wirklich richtig gestritten.
Mein Problem war es aber seit anfang an, dass sie meine erste große Liebe gewesen ist und auch meine erste richtige Freundin. Ich habe immer so ein bisschen daran gezweifelt ob ich das wirklich für mein Leben möchte und habe ihr das auch immer gesagt. Naja nach 9 Jahren Beziehung bin ich ihr dann Fremdgegangen, weil ich mich in jemanden anderes verliebt hatte. Prompt habe ich meine alte Beziehung beendet, weil ich mich hals über Kopf in meine neue Freundin verliebt hatte.

Zu Anfang bin ich so verliebt gewesen wie noch nie, so ein gefühl habe ich vorher noch nie empfungen. Ich habe aber immer wieder dinge geschlukt die mir aber an der ein oder anderen Stelle auf die Nieren gingen. Sie ist halt sehr oft nicht auf mich eingegangen und ich habe nie verstanden wieso. Nach einen halben Jahr sagte sie mir, dass sie mich Betrogen hat und immer noch betrügt. Also seit dem Anfang unserer Beziehung hat sich mich mit einem Typen betrogen, denn sie schon vorher kannte.

Ab dem Zeitpunkt ist für mich eine Welt zusammengebrochen, weil ich für sie wirklich alles aufgegeben habe. Statt den Abstand zu ihr zu gewinnen, habe ich um sie gekämpft. Dazu muss ich vielleicht noch sagen, dass ich –trotz dessen das sie mich betrogen hat, von anfang an, ich der einzige gewesen bin, den ist Ihren Eltern vorgestellt hat. Alle anderen Freunde hat sie nie ihren Eltern vorgestellt und sie sagte mir immer, dass sie nur den Freund ihren eltern vorstellt den sie heiraten möchte!

Es verging dann ein weiteres halbes Jahr indem sie mir immer wieder gesagt hat, dass sie mit dem anderen Typen kein kontakt mehr hat und das sie mich sehr Liebt. Ich habe ihr das immer wieder geglaubt obwohl ich in regelmäßigen Abständen rausgefunden habe,dass sie weiterhin kontakt zu ihm gehabt hat und sie auch mit ihm weiterhin geschlafen hat.

Letzten Sommer dann, hatte sie dann nach einem Jahr lang hin- und her einen schlussstrich gezogen und den anderen Typen sitzengelassen. Nach kurzer Zeit hatten wir uns verlobt und sind zusammen in den Urlaub gefahren. Und da gingen die Probleme weiter. Ich konnte das ganze nicht verarbeiten habe ihr ständig vorwürfe gemacht usw. Nach dem Urlaub dann, hat sie für mich die Hochschule gewechselt und ist zu mir gezogen. Wir hatten vorher eine Fernbeziehung! Dort wohnte sie bei mir für sage und schreibe 1,5 Wochen. Dann ist sie ausgezogen, weil sie dass nicht mehr konnte.

Später habe ich erfahren, dass sie sich bereits kurze zeit nach unserer Trennung mit dem Typen wieder getroffen hatte und er sie bei der neuen wohnungssuche unterstützt hat.
Jedoch ist der Kontakt zu ihr nie abgebrochen. Mit anderen worten wir haben täglich - und das immer noch - mit einander gesprochen, selbst als schluss gewesen ist. Nach ca. 6 Wochen nach der Trennung haben wir uns wieder getroffen, aber alles war immer sehr kommisch. Der andere Typ war immer noch im Spiel nur diesmal war der Spieß umgedreht. Das heißt ich war bei ihr und habe immer wieder mitbekommen, wie sie mit ihm telefoniert hat. Sie meinte ich müsse dafür verständnis haben, schließlich sind wir nicht zusammen. Ich fragte sie immer wieder ob sie mit ihm zusammen ist und sie sagte nein! Nun, in diesen Monaten haben wir auch öfters mit einander geschlafen und sie sagte mir ständig, dass ich das bin was sie will, hat aber dafür nie etwas gemacht. Ich habe sie ständig besucht, obwohl sie das teilweise nicht wollte usw. Irgendwann habe ich dann erfahren, dass sie mit ihm zusammen gewesen ist, ich sie den Typen mit mir betrogen hat...verständlich für euch?!? Ich bin also vom Verlobten zur Affäre geworden und der Typ ist von der Affäre zum Freund geworden!!!

Irgendwann war sie dann ein Wochenende bei ihm und auf dem Rückweg, kam sie weinend zu mir und sagte mir, dass sie das mit ihm nicht möchte, dass ihr sein Lebensstill nicht gefällt und das sie ständig nach mir sucht egal wo sie hinschaut usw. Ich habe sie wieder aufgefangen....

Nun, ich komme jetzt mal zum schluss...zum ende des Jahres ist sie schwanger von mir geworden, hatte aber immer noch mit dem anderen Kontakt...also sie hatte auch hin- und wieder miteinander geschlafen. Dann wollte sie das Kind zunächst nicht bekommen, dann doch und schlussendlich hat sie es abgetrieben, weil sie noch mitten im studium sein und weil wir keine Basis hatten. Ich wollte das Kind behalten, zumal wir es wirklich darauf ankommen haben lassen und ganz genau wussten was wir da machen!

Jetzt ist es so, dass sie mir nach der Abtreibung gesagt hatte, dass sie sich das alles nicht mehr mit jemanden anderes vorstellen kann und das sie nur noch mit mir kinder haben möchte und das sie mich heiraten will. Doch habe ich erfahren das sie immer noch Kontakt zu dem Typen hat!

In diesem Jahr habe ich sie 2 mal gesehen und diese Anziehung ist einfach ungebrochen. Wenn ich sie bei mir habe, vergessen ich einfach alles um mich rum vor allem was sie mir angetan hat oder antut. Es fühlt sich für mich so an als ob wir alleine auf dieser Welt sind und niemand zwischen uns steht...zumindest gibt sie mir das gefühlt. Sie selbst fühlst sich bei mir so wohl wie sie sich noch die bei einem mann wohlgefühlt hat...das sagt sie mir ständig. Gleichzeitig hat sie aber immer noch Kontakt zu dem anderen Typen und sagt mir, dass er ihr total wichtig ist und das sie auch weiterhin kontakt zu ihm haben möchte. Mich verletzt das total, vor allem weil ich im Moment nicht abschätzen kann ob sie nur miteinander telefonieren oder doch mehr da ist. Sie sagt mir er ist nach dem ganzen hin- und her ein Mensch geworden der sie sehr gut versteht und der immer für sie da ist. Er selbst liebt sie aber und sie telefonieren ebenfalls mehrmals am Tag. Doch sagt sie mir, dass sie ihn nicht liebt und das er nur ein Freund ist.

Kurzum warum ich schreibe. Ich komme von diesem Mensch...ganz egal wie viel er mir angetan hat und teilweise immer noch antut nicht los. Wir haben täglich kontakt obwohl ich mir täglich das Ziel setze nicht mehr anzurufen. Teilweise gelingt mir das, aber oft werde ich schwach...oder sie ruft dann an! Wir haben sehr oft darüber gesprochen, dass das ganze keinen Sinn mehr hat, aber wir konnen beide nicht loslassen und telefonieren täglich miteinander.

Vielleicht liest sich meine Geschichte hier sehr kalt, das ist sie aber nicht. Sie ist die Liebe meines Lebens (zumindest würde ich das so beschreiben) und ich kann mir trotz allem nicht vorstellen ohne sie zu sein. Dennoch will ich mich so nicht weiter behandeln lassen. Sie sagt mir selbst, dass zuviel passiert ist, was sie nicht verarbeiten kann und das ich sie loslassen soll. Wenn ich dann aber versuche etwas abstand zu gewinnen und sie versuche loszulassen ruft sie mich an und sagt, dass sie mich nicht loslassen kann.
So langsam bin ich echt kaputt und gehe an dieser Frau zugrunde. Ich liebe sie wirklich sehr und wäre sogar bereit, einen Neuanfang zu machen, wenn sie einfachmal diesen anderen Typen loslassen würde! Doch sie macht es einfach nicht, und mich lässt sie auch nicht los!

Ich bin echt verzweifelt, weil ich sie so sehr liebe und ich ihr immer wieder die Möglichkeit gebe mich schlecht zu behandeln! Wenn ich ihr dann von anderen Frauen erzähle die ich teilweise treffe, dann dreht sie völlig durch und beschimpft sie und auch mich, obwohl wir nicht zusammen sind und sie immer noch Kontakt zu dem Typen hat. Ich bin echt verzweifelt, weil ich mir einfach wünsche, dass sie mal klar im Kopf wird und endlich mal weiß was sie will!?!?

Was sagt ihr dazu?
 

Anzeige(7)

komu

Mitglied
Vielleicht noch am rande. Der Typ ist jemand gewesen mit dem sie schon ihren Exfreund betrogen hat. Das heißt die geschichte mit ihm hatte schon ein halbes Jahr vor meiner Zeit gestartet und hat sich durch meine Beziehung mit Ihr ebenfalls durchgeschleppt..und das bist heute.

Diese Spielchen mit Ihm gehen jetzt schon seit 2 Jahren so und mit mir seit 1,5 Jahren.

Ich frage mich teilweise, ob sie Ihn vielleicht doch liebt?!? Ich meine der Typ hat jetzt schon 2 Beziehungen überlebt und mit ihrem Exfreund war sie fast 5 Jahre zusammen. Aber auch ihn hat sie nicht Ihren Eltern vorgestellt...wie gesagt ich bin bisher der Einzige Mann gewesen den sie nach Hause gebracht hat, und auch die Eltern habe es so aufgefasst, dass ich sie mal Heiraten werde, zumal sie das auch ihren Eltern gesagt hat!

Das ist doch alles ein Salat, oder?
 
T

Tramnovi

Gast
Hallo!

Mir kommt es so vor, das sie nicht weiß, was sie will und euch beide warmhalten will. Und ob sie Dich nun ihren Eltern vorgestellt hat oder nicht, ist doch egal. Fakt ist, sie hat Dich jahrelang betrogen und belogen. Und tut es immer noch. Das ist doch keine Liebe. Wenn Du jemals wieder mit ihr zusammen kommen würdest, woher willst Du wissen, dass sie Dich nicht wieder betrügt? Sie hat es jahrelang getan und wird es auch weiterhin tun.
Ich glaube, Du weißt selbst, was Du zu tun hast. Breche jeden Kontakt mit ihr ab, diese Frau macht Dich kaputt.
Und das Allerletzte finde ich ja, ist, dass ihr es drauf angelegt habt, dass sie schwanger werden könnte, und dann treibt sie das Kind ab. Nein, dafür gibt es von mir kein Verständnis. Sorry.

LG, Ivonne
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

ich habe nicht viel zu sagen auf Deinen langen Beitrag.

Aber sie hält Dich warm. Sonst nichts.

Auch wenn sie Deine große Liebe ist, Du bist nicht ihre. Denn wenn Du es wärst, würde sie den anderen gehen lassen und Dir nicht weiter weh tun. Und diesen Kontaktabbruch zu dem anderen würde ihr dann nicht mal schwer fallen.

DEN WENN MAN JEMANDEN SO LIEBT, WILL UND TUT MAN IHM NICHT SO WEH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sie macht Dich zum Hampelmann, weil Du es zuläßt.

Entscheiden mußt Du letzlich selbst. Willst Du Dich weiter so behandeln lassen??
 

komu

Mitglied
Hey,

ja aber mal im Ernst. Wenn doch jemand seine Uni lässt und seinen Freundeskreis und zieht dann zu mir, dann ist das doch nicht warmhalten oder? Vielleicht ist es das jetzt geworden...ich weiß es nicht!

Das mit dem Kind..ich weiß icht ob ich gedacht habe, sie dadurch zu halten? Ich wollte das Kind ja auch haben...warum sie es schlussendlich darauf angelegt hat und es dann doch abgetrieben hat...keine ahnung!?!?

Aber eins hatte ich noch nicht erwähnt...durch dieses ganze hin- und her...ist es irgendwann soweit gekommen, dass ich rausgefunden habe das sie ihn mal mit in meine Wohnung gebracht hat. Da bin ich natülrich ausgerastet und habe sie auch angegriffen. Normalerweise bin ich ein sehr ruhiger Mensch...aber da konnte ich nicht mehr...! Vorallem weil sie mir dreckig ins gesicht gelogen hat....das war auch irgendwann der grund gewesen, dass sie ausgezogen ist, weil ich eben agrissiv gewesen bin...zumindest sagt sie mir das! und das soll auch der Grund sein, dass sie nicht mehr zurück will.

Dennoch, wenn wir uns mal sehen, küssen wir uns und schlafen miteinander. Im Prinzip so als ob nie etwas vorgefallen wäre. Ich verstehe das nicht. Sie ist super süß zu mir...wenn ich mal da bin...obwohl sie mich meistens nicht sehen will und ich mich eher selbst einlade. Aber wenn sie mich dann mal nach langem Theater reinlässt, küsst sie mich, kuschelt mich und schläft auch mit mir. Und wenn ich dann nächsten morgen weg bin...bin ich wieder der A****...ist das normal, versteht das einer von euch?????


Mein Problem ist...ich weiß was es heißt zu Lieben und geliebt zu werden. Meine Exfreundin war ein Engel auf erden und das 9 Jahre lang. Nicht einen Tag davon habe ich mich so unwohl gefühlt wie in den vergangenen 20 Monaten. Sie ist schlecht zu mir und ich lasse es zu! Ihr habt schon recht, ganz gleich was sie sagt....LIEBE SIEHT ANDERS AUS!!!!

Dennoch habe ich ein Problem sie loszulassen, weil ich Sie einfach Liebe. Ich probiere jetzt auch schon seit September mich neuen Frauen zu öffnen, um Sie zu vergessen, doch das klappt einfach nicht. Ich bekomme sie einfach nicht aus meinem Kopf.:(
 
Zuletzt bearbeitet:

ramona

Aktives Mitglied
Hey sowas braucht Zeit, keine anderen Frauen.

Ich habe sowas auch durchgemacht und gedacht ein neuer Mann könnte helfen.

Aber auch durch Leid lernen wir etwas über uns. Glaub mir, Du schaffst das.

Du weist doch wie sich Liebe anfühlt. So wie jetzt bestimmt nicht.
 

polgara

Aktives Mitglied
Eine ganz andere Frage:
Hast du schon mal überlegt dich mit dem anderen Typ zu treffen und zu reden was da läuft?
Vielleicht geht es ihm genauso? Vielleicht könnt ihr euch gegenseitig stützen.
Hört sich jetzt abwegig an, wäre aber mal was Neues...
 

ramona

Aktives Mitglied
ich denke, Du solltest Dich von ihr abwenden und gar nichts tun. Kein Kontakt, nichts.

Denn jedes Denken oder Tun (auch das mir dem anderen Treffen, es reißt nur neue Wunden auf) erinnerst Dich an sie.

Und das machst Du eh schon genug.

Du mußt zur Ruhe kommen um Kraft zu tanken. Dazu brauchst Du in erster Linie Dich und gute Freunde die Dir zuhören!
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Komu,
vielleicht mal ein Tipp unter Männern :)

Die Frau weiß genau, was sie will - nämlich keine nahe Beziehung, sondern zwei distanzierte, wo sie je nach Bedarf ihre "Macht" ausspielen kann. Aber das ist natürlich nur meine Vermutung, wer weiß, wie die Wahrheit wirklich ausschaut ...

Für dich selbst, der du dein Problem erkannt hast und offensichtlich dieser Art von Aufmerksamkeit verfallen bist, wäre mein Tipp: Such' dir eine echte Alternative (nicht eine andere Frau), die dir ebenso viel Aufmerksamkeit schenkt, aber dir Kraft gibt, nicht nimmt - vielleicht ein Ehrenamt, ein Studium, eine echte Aufgabe.

Wie schon gesagt: Du weißt, welche Art von Beziehung dir gut tut - danach kannst du dann wieder suchen und alles andere dafür loslassen.

Es geht ja nicht um "Liebe", sondern darum, was diese Liebe aus dir und deinem Leben machst. Sicher willst du nicht noch 30 Jahre so weiterleben, also musst du es auch keine drei Stunden mehr.

Baldige Besserung ;)
wünscht dir Werner
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Ich bin sehr naiv Liebe 9
H Woran bin ich bei ihr? Liebe 4
B Bitte um Rat. Bin ich an einen toxischen Menschen mit narzisstische Zügen geraten? Liebe 66

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben