Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich bin nicht sicher, ob Gewalt ist.......

Hallo.....ich melde mich das erste Mal in einem Forum an....es fürchtet mich... Mein Verlobter liegt neben an und schläft. Ich benutze ein "totes" Handy, weil er meines kontrolliert. Ich darf nicht Mal ehrlich mit meiner Familie schreiben, geschweige denn,mit männlichen Mitbürgern oder gar meiner Familie. Ich wünschte, ich wäre ihm nie begegnet. Wenn ich nicht handle, wie er es möchte, macht er mich verbal fertig! Stunde um Stunde! Ich kann mit Konflikten sehr schlech umgenhen und das nützt er aus. Ich habe durch ihn schon 8 Freunde verloren, weil er bei jedem Menschen einen schlechten Hintergedanken sieht und mich emotional zwingt, sie zu verstoßen. Er rechtfertigt es dann damit, dass er nur mein beste will... das glaube ich auch, aber zu welchen Preis? Meine Depression sieht er nicht. Alle wollen mich nur ,"F*****" oder aber mich " aufhetzen"
Mir gefällt das nicht und ich leide sehr darunter....meine Familie und meine freunde fehlen mir sehr... lch will mich eigentlich trennen, kann es nicht, weil ich weiß, dass er sich dann etwas antut (er hat adas, ist Borderliner, Alkoholiker. Ich selbst habe ads, bin Borderliner und habe ein Alkohol Problem) und froht mit Suizid. Er sagt, er hat nie jemanden geliebt,wie mich. Er würde sterben, ohne mich. aber warum macht er mich dann verbal so fertig? Droht mir, zwingt mich? Macht mir dann aber die schönsten Liebesbekundunge, um mich dann wieder nieder zu machen? Manchmal glaube ich, ich sollte seine Retterin sein.... Aber das kann ich nicht.... Ich habe selbst keinen Selbstwert
 

Anzeige(7)

Hallo.....ich melde mich das erste Mal in einem Forum an....es fürchtet mich... Mein Verlobter liegt neben an und schläft. Ich benutze ein "totes" Handy, weil er meines kontrolliert. Ich darf nicht Mal ehrlich mit meiner Familie schreiben, geschweige denn,mit männlichen Mitbürgern oder gar meiner Familie. Ich wünschte, ich wäre ihm nie begegnet. Wenn ich nicht handle, wie er es möchte, macht er mich verbal fertig! Stunde um Stunde! Ich kann mit Konflikten sehr schlech umgenhen und das nützt er aus. Ich habe durch ihn schon 8 Freunde verloren, weil er bei jedem Menschen einen schlechten Hintergedanken sieht und mich emotional zwingt, sie zu verstoßen. Er rechtfertigt es dann damit, dass er nur mein beste will... das glaube ich auch, aber zu welchen Preis? Meine Depression sieht er nicht. Alle wollen mich nur ,"F*****" oder aber mich " aufhetzen"
Mir gefällt das nicht und ich leide sehr darunter....meine Familie und meine freunde fehlen mir sehr... lch will mich eigentlich trennen, kann es nicht, weil ich weiß, dass er sich dann etwas antut (er hat adas, ist Borderliner, Alkoholiker. Ich selbst habe ads, bin Borderliner und habe ein Alkohol Problem) und froht mit Suizid. Er sagt, er hat nie jemanden geliebt,wie mich. Er würde sterben, ohne mich. aber warum macht er mich dann verbal so fertig? Droht mir, zwingt mich? Macht mir dann aber die schönsten Liebesbekundunge, um mich dann wieder nieder zu machen? Manchmal glaube ich, ich sollte seine Retterin sein.... Aber das kann ich nicht.... Ich habe selbst keinen Selbstwert
Ist mir etwas peinlich, aber ich habe meine Rechtschreibfehler gesehen.... Ich muss dazu schreiben, dass ich getrunken habe, weil ich es nüchtern kaum aushalte...
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Der Titel soll ja lauten, dass du nicht sicher bist, ob das Gewalt ist. Ich denke, du bist schon sicher. Du weißt, dass das psychische Gewalt ist. Welche Hilfe brauchst du?
 
Der Titel soll ja lauten, dass du nicht sicher bist, ob das Gewalt ist. Ich denke, du bist schon sicher. Du weißt, dass das psychische Gewalt ist. Welche Hilfe brauchst du?
Ich weiß selber noch nicht genau... Ich will einfach nur, dass der Schmerz aufhöt. Aber ich weiß nicht wie... Ich glaube, meine emotionale Abhängigkeit ist schuld. Bei meinem Verlobten völlig unangebracht... Ich würde mir wünschen, dass mir jemand das pauschalrezept gibt.. aber das wird nicht passieren. Vielleicht die gleichen oder ähnlichen Erfahrungen?
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Wenn ich das Pauschalrezept hätte, würde ich es dir gerne geben.
Im Grunde hast du ja schon alles erkannt: Psychische Gewalt und emotionale Abhängigkeit.
Die Frage ist, wie kann es dir besser gehen?

Ich denke, sehr viele hier haben schon die Erfahrung gemacht, dass man in einer Beziehung festhängt, die einem nicht gut tut und man weiß eigentlich nicht wieso man sich nicht trennt. Damit bist du sicher nicht alleine.
 
Wenn ich das Pauschalrezept hätte, würde ich es dir gerne geben.
Im Grunde hast du ja schon alles erkannt: Psychische Gewalt und emotionale Abhängigkeit.
Die Frage ist, wie kann es dir besser gehen?

Ich denke, sehr viele hier haben schon die Erfahrung gemacht, dass man in einer Beziehung festhängt, die einem nicht gut tut und man weiß eigentlich nicht wieso man sich nicht trennt. Damit bist du sicher nicht alleine.
Danke für deine Worte, die bedeuten mir sehr viel, denn ich fühle mich so allein.... Was mich wütend auf meine Familie macht, weil keiner mein leid sieht....und langsam weiß ich nicht weiter .... Meiner Freundin würde ich Trennung raten... Aber ich trenne mich in nicht .... Schande
Wen von euch hat vlt was angetrieben? Ich hoffe sehr auf gute Erfahrungen :)
 

Hase C.

Sehr aktives Mitglied
Könntest Du Dir vorstellen die emotionale Abhängigkeit zu verlagern?
Warum muss die emotionale Bindung zu einem Menschen sein, der Dich so behandelt?
Der zerstört alles was Dir lieb ist um Dich ganz allein zu besitzen.
Tut mir leid, der mag von Liebe reden und das auch glauben,
aber echte Liebe ist das nicht.
Ich würde versuchen wieder ans Elternhaus anzukoppeln.
Ginge das nicht?
Wie gehen Deine Eltern mit Dir um?
 
Könntest Du Dir vorstellen die emotionale Abhängigkeit zu verlagern?
Warum muss die emotionale Bindung zu einem Menschen sein, der Dich so behandelt?
Der zerstört alles was Dir lieb ist um Dich ganz allein zu besitzen.
Tut mir leid, der mag von Liebe reden und das auch glauben,
aber echte Liebe ist das nicht.
Ich würde versuchen wieder ans Elternhaus anzukoppeln.
Ginge das nicht?
Wie gehen Deine Eltern mit Dir um?
Das ist eine Idee, die ich auch schon hatte. Meine Eltern lieben mich über alles. Verletzen tut mich aber, dass sie meine momentane Not nicht erkennen "wollen" (denn ich glaube, sie sehen es) was mich eine sehr große Wut auf sie entwickeln lässt.... Ich verhalte mich so anders, aber meiner Familie verurteilt es nur (so fühlt es sich fúr mich an) meinen Freund erzähle ich meine Gefühle nicht, weil er mir dann gleich einreden will, dass die nur mein schlechtes wollen.... Klar, meine Mutter und mein Vater ... 😏
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Was mich wütend auf meine Familie macht, weil keiner mein leid sieht....und langsam weiß ich nicht weiter ....
Ich kenne deine Familie nicht und weiß nicht, was eure Geschichte ist und wie sie sich so bisher verhalten haben. Aber ganz generell habe ich schon oft erlebt, dass die Familie bei sowas betriebsblind sein kann. Wenn dein Freund den Kontakt unterbindet, können sie vielleicht nicht so viel wissen? Oder sie bilden sich ein, dass er gut für dich ist und dir hilft. Da sind oft viele Manipulationen im Spiel, dass man vor der Familie ein gutes Bild macht (kann jetzt stimmen oder auch nicht). Gerade wenn man selbst Probleme hat, denken dann Eltern oft, dass sie ihr Kinder zumindest an einen guten Partner "abgegeben" haben und nun dem alles überlassen können und verschließen dann gerne die Augen davor, dass die Beziehung nicht so gut ist. Gibt natürlich auch welche, wo das genau umgekehrt ist und die versuchen, ihre Angehörigen aus so einer Beziehung rauszukriegen. Aber auch die schießen dann manchmal über das Ziel hinaus und sind dann oft der Typus, der jeden Partner schlecht macht.
Was ich damit sagen will: Oft hat das Verhalten der Familie mehr mit ihren eigenen Strukturen zu tun als mit dem, was tatsächlich ist und was sie vor der Nase haben. Ich versuche das nicht persönlich zu nehmen. Aber das ist natürlich schwer, wenn man sich gerade hilfesuchend umsieht. Wenn du direkt fragen würdest, würde dir jemand aus Familie und Freundeskreis helfen? Vielleicht auch jemand von denen, zu denen du schon länger keinen Kontakt hattest?
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Das ist eine Idee, die ich auch schon hatte. Meine Eltern lieben mich über alles. Verletzen tut mich aber, dass sie meine momentane Not nicht erkennen "wollen" (denn ich glaube, sie sehen es) was mich eine sehr große Wut auf sie entwickeln lässt.... Ich verhalte mich so anders, aber meiner Familie verurteilt es nur (so fühlt es sich fúr mich an) meinen Freund erzähle ich meine Gefühle nicht, weil er mir dann gleich einreden will, dass die nur mein schlechtes wollen.... Klar, meine Mutter und mein Vater ... 😏
Hier könnte es bereits sein, dass eine Manipulation die Situation herbeigeführt hat. Du schreibst, dass sie dein Verhalten bemerken könnten, aber es verurteilen. Dein Partner unterbindet den Kontakt und wettert gegen deine Eltern, was vielleicht auch schon deine Wahrnehmung beeinflusst, denn du weißt ja nicht mit Sicherheit, dass sie dich verurteilen und selbst wenn, dann könnte es auch ihrerseits eine Interpretation dessen sein, was er herbeigeführt hat. Du hast weniger Kontakt zu ihnen, was aber er von dir wollte und kontrolliert.
Hier kann man gar nicht sagen, wie sie zu dir stehen und was sie denken. Wenn sie wirlich wüssten, was du durchmachst, aus deinem Mund und nicht nur von dem, was sie "sehen", denkst du nicht, sie würden dir vielleicht doch helfen? Du schreibst, sie lieben dich über alles. Wenn du deine Wut vergisst und in Betracht ziehst, dass das alles durch deine Beziehung beeinflusst wird und sie dir nur Gutes wollen, vielleicht bietet sich hier ein Ausweg.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Meine Täter sind frei und ich bin es nicht Gewalt 6
L Psychische Gewalt oder bin ich doch schuld? Gewalt 50
M Habe mich nicht gewehrt. Gewalt 32

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben