Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

ich bin immer traurig an silvester

Vic

Mitglied
hi leute

juhuuuu ein neues jahr, neues glück ,neuer weg,neues leben...haben mir viele auf die pinnwant geschrieben...ich finde das auch gut aber für mich ist silvester nichts zum feiern... ich muss immer auf lustig tun obwohl dieser tag mir überhaupt keinen spaß macht ich mag silvester einfach nicht. für mich ist es einfach nur ein ganz normarler tag.
ich fühle mich ganz komisch wenn silvester ist. ich bekomme dann meist tränen weil ich einfach weiß das jetzt noch ein ganz normales jahr auf mich zu kommen wird.... genau gleich.
an so einem heutigen tag wünschte ich mir einfach personen die mir noch nahe stehen aber ich weiß ich werde sie nie wieder sehen. jedes jaht bleibt gleich
ich weiß nicht silvester ist für mich nichts ich finde es eher traurig....:(

ich musste das jetzt einfach mal schreiben....
 

Anzeige(7)

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Was soll aber der Jahreswechsel für einen Unterschied bringen?

Alles geht seinen gewohnten Gang weiter, wie bisher auch.

Nur weil da nun im Kalender eine andere Jahreszahl dahinter steht ändert sich ja nichts. Wenn; dann passiert dies irgendwann rein zufällig und nicht von einer Zahl abhängig.

Sollte sich also etwas ändern, so kann man sich in diesem Moment doch viel besser freuen und meinetwegen auch feiern.
Aber nur einer Hoffnung wegen feiern? Ist nix für mich.
 

mangal

Mitglied
"Wenn das ganze Jahr ein Haufen Scheisse war und das nächste genauso wird, warum sollte man dann an Silvester gut drauf sein?"

Weil man dem alten Jahr sagen kann: "Du kannst mich mal. Ich bin immer noch da!" Und zum Neuen: "Mich kriegst du auch nicht unter."

Man feiert nicht wegen, sondern trotz Silvester.
 
M

mr.vakuum91

Gast
An Weinachten und Silvester hatte ich auch immer solche Gefühle. Jetzt bin ich mittlerweile abgebrüht, aber als ich kleiner war hat mich das immer hart getroffen. Als Kind steigert man sich richtig rein, man lässt sich auf die mystifizierung eines gewöhnlichen Tages ein, als wäre das ein Portal raus aus der Nichtigkeit. Ohh Weinachten, Zauberhafte Stimmung, irgendwie ausserweltlich, aber leider vergeht dieses magische Gefühl schneller als ein Furz. Ich war immer nach 24 Uhr traurig, davor war ja noch die Vorfreude, aber sobald man die Geschenke hat ist das Spielchen vorbei und man kehrt in den Alltag zurück. Ohh wieder diese unerträgliche Nüchternheit des Lebens, nach Heiligabend gabs für mich immer diesen bitteren abtörn.
Silvester ist da keine Ausnahme, man sitzt mit Freunden rum und freut sich irgendwie künstlich, aber nach 24 Uhr ist für mich die Stimmung direkt am A****. Ich denke mir jedesmal, egal wie sehr mans versucht, man kann sich einfach nicht im Moment verlieren. Am Ende wird man eh loslassen müssen. Ich denke immer an den Tod und darüber wie schnell sich die Jahre zunem Haufen stapeln. Desshalb darf man sich nicht in diese kak Feiertage reinsteigern, für diese Art von Freude zahlt einen nach meinen Ermessen, einen zu hohen Preis. Ich scheiß komplett auf diese Feiertage und geb mich mit einem ruhigen, gleichmäßigen Spaziergang ins Nichts ab.
 

Skynd

Aktives Mitglied
ich hab heut mein erstes Silvester seit 6 oder 7 Jahren gefeiert und dabei ist mir wieder ein- und aufgefallen, dass Silvester total überbewertet wird.
genauso wie man nicht zwischen Weihnachten und Neujahr zunimmt, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten, so hat man nicht nur zwischen Weihnachten und Neujahr Spass, sondern hauptsächlich zwischen Neujahr und Weihnachten ;)

ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich heute keinen Spass gehabt hätte, aber die Freude haben mir meine Freunde gebracht - das Silvesterspektakel hat mir nur jede Menge Kopfschmerzen vom Rauch und Sodbrennen vom Schampania eingebracht.
wäre es also jeder x-beliebige Tag im Jahr gewesen, hätte ich den Spass, aber keine Kopfschmerzen und Sodbrennen gehabt. :rolleyes:

ich konzentriere mich in Zukunft wieder auf Zeiten, wo ich wirklich Lust habe, feiern zu gehen und sche*ße auf Silvester.


Skynd
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L ich bin bei neuen Kontakten anfangs immer so schüchtern, nur ich werde angesprochen - wie ändern? Ich 3
Bumblebee* Bin ich zu empfindlich? Ich 23
Nicky Ich bin nun alt..... Ich 21

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben