Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich bin fremdgegangen. :c

Todi

Mitglied
Hallo,
vor ca. zwei Wochen bin ich meinem jetzigem Freund fremdgegangen.

Der Mann mit dem ich fremd gegangen bin, ist mein Ex.

Ich habe das alles meinem Freund schon gestanden und er bleibt mit mir zusammen und hat mir verziehen, aber ich komme mit der jetzigen Situation nicht mehr zurecht.

Ich weiss ich habe diese zwei Männer aufs tiefste verletzt, ich frage mich wie ich das wieder gut machen kann und wie ich mir selbst helfen kann, damit ich das verarbeiten kann. :(

Und bin ich jetzt eine Schlampe ? :( ich fühle mich so schlecht. Ich hasse mich dafür.
bitte helft mir.

lg

Todi
 

Anzeige(7)

Metallworker

Aktives Mitglied
Betitelt man sich selbst in so einem Fall wie deinem als Schlampe oder Schlamperich, zeigt es nur, dass man gehörig in Selbstmitleid versinkt.

Wir können dir nicht helfen, aber du dir selbst.

Frage dich, warum es soweit kommen konnte und du mit deinem Ex in die Kiste gesprungen bist. Ist eure Beziehung auf Monogamie ausgerichtet, sollte sich jeder daran halten. Geht es nicht (du betrügst deinen Partner weiterhin), würde ich dem WARUM auf den Grund gehen.

Manche Menschen sind für eben für monogame Beziehung nicht geschaffen.
 
G

Gast

Gast
Es gehen sehr viele Menschen fremd, es wird nur meistens geheim gehalten..
Einen Seitensprung offen zu erzählen, kann oft für die Partnerschaft langfristig gesehen sehr negative Folgen haben.
Sei froh, dass dein jetziger Partner es dir verziehen hat.

An deiner Stelle würde ich mich fragen wen du wirklich liebst und mit wem du die Beziehung haben möchtest.
 
G

Gast

Gast
Ich glaube eher, dass das verschweigen mehr Probleme macht. Vor allem dann, wenn konkrete Hinweise vorliegen. Ich habe damals einen Hinweis von meinem besten Freund bekommen, er hätte keinen Grund zu lügen und trotzdem habe ich es ihm nicht geglaubt. Ich habe meine damalige Freundin darauf angesprochen, aber sie sagte da wäre nichts gewesen. Ich habe innerlich geglaubt was mein bester Freund mir gesagt hat, aber ich habe mich selbst belogen über das was ich wusste und das was ich glauben wollte. Einige Jahre später gestand mir der Seitensprünge, dass da sehr wohl was gelaufen ist. Das hat das Vertrauen nachhaltig gestört und mit zur Beendigung der Beziehung beigetragen. Außerdem habe ich mich rückblickend in der Zeit in der ich es wusste, mich aber selbst darüber belogen habe sehr verändert. Ich war nicht mehr ich selbst, habe angefangen zu trinken, spät nach Hause zu kommen usw.

Ich weiß nicht was passiert wäre wenn sie es mir damals gestanden hätte, aber ich bin mir sicher dass ich nicht so abgestürzt wäre. Vermutlich hätte ich damit leben können, weil mir dies gezeigt hätte das ich darauf vertrauen kann, das sie mir die Wahrheit sagt und ehrlich mit mir ist - auch in schwierigsten Situationen.

Meiner Meinung nach war es richtig es ihm zu sagen.
 

Guppy

Aktives Mitglied
Ich weiss ich habe diese zwei Männer aufs tiefste verletzt, ich frage mich wie ich das wieder gut machen kann und wie ich mir selbst helfen kann, damit ich das verarbeiten kann. :(

Und bin ich jetzt eine Schlampe ? :( ich fühle mich so schlecht. Ich hasse mich dafür.
Wie willst du etwas wieder gutmachen, was schon passiert ist..?
Nein. Du bist keine...

Dein schlechtes Gewissen zerfrisst dich. Jedes mal wenn du deinen Freund
ansiehst, kommen die Erinnerungen hoch und das Gefühl etwas schlechtes
gemacht zu haben.

Inwiefern hast du deinen Ex-Freund verletzt?

L.G.
 

ABVJoGo

Aktives Mitglied
Und bin ich jetzt eine Schlampe ? :( ich fühle mich so schlecht. Ich hasse mich dafür.
bitte helft mir.

lg

Todi
Das ist dein moralischer Kompass, der wie wild dreht ... sei froh, dass Du sowas noch hast. Gibt Leute, die haben den nicht mehr.

Auch wenn dein Freund Dir verziehen hat - sowas bleibt als "Narbe" oder "Wunde" an der Beziehung haften.

Persönlich weiß ich, dass man das zwar verzeihen kann, Vieles sich aber dann verändert. Das Grundvertrauen ist weg und man wird Stück für Stück von Zweifeln oder Mißtrauen aufgefressen - das kann sehr ungesund werden, wenn man das nicht in den Griff bekommt oder das Vertrauen nicht schnell wieder aufgebaut werden kann. Bei Letzterem bin ich mir nicht sicher, ob das überhaupt geht. Aber die Menschen sind alle unterschiedlich, kann nicht von mir auf andere schließen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Seit 3 Tagen fast schlaflos, woran bin ich ? Liebe 6
H Bin mittlerweile nur noch verwirrt, was soll ich machen? Liebe 10
A Ich bin Ratlos, soll ich mich bei ihr melden? Liebe 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Walter1111 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben