Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich ändere ständig meine Meinung, nichts bleibt. Wie treffe ich Entscheidungen?

J

Joamila

Gast
Ich möchte zu viele Dinge im Leben. Moechte reisen, aber auch einen festen Wohnsitz. Moechte selbstständig arbeiten, aber auch ein festes Einkommen. Ich komme immer mit neuen Projekten und neuen Interessen um die Ecke. Also bleibe ich bei nichts und ändere ständig meine Meinung, da das aktuellste immer das interessanteste ist. Bis etwas Neues kommt.

Ich schaffe es nicht, in einem Job zu bleiben. Nach ein par Monaten werde ich frustriert, moechte zum naechsten hüpfen. Das Gleiche habe ich mit Städten / Orten. Mir wird 'langweilig' nach ein par Monaten, und ich will sehr schnell zu einem neuen Ort übergehen. Und trotzdem wünsche ich mir sehnlichst einen festen Wohnsitz.

Ich habe nach meinem Studium einige Monate in der Stadt gearbeitet. Bis ich meinen Job gekündigt habe: ich wollte mich selbststaendig machen und Vollzeit reisen. War die Stadt satt. Das habe ich dann auch gemacht, bin einige Monate in jedem Land geblieben und dann weiter gereist, wenn ich keine Lust mehr hatte.
Meine selbstständige Arbeit machte mir nach einigen Monaten keinen Spass mehr - ich mache sie immer noch, da ich Geld brauche. Trotzdem habe ich immer finanzielle Ängste, nie viel Geld auf Seite. Ich will nun eine andere Arbeit machen, denke wieder an einen festen Job. Sogar das Vollzeit-Reisen bin ich irgendwie satt geworden; obwohl ich SUPER gerne reise habe ich einfach das Bedürfnis nach einem festen Wohnsitz. Ich weiss aber dass, sobald ich mich irgendwo niederlasse, ich wieder reisen moechte. Ich will also nie das, was ich gerade habe, sondern immer das, was mir gerade fehlt.

Mir macht mir jegliche Art der Bindung Angst. Ich habe keinen Ort und keinen Job, an dem ich mir vorstellen könnte, zu bleiben. Ich weiss, dass ich das Reisen und meine Freiwilligenprojekte fuer einige Zeit aufs Eis legen muss, wenn ich einen festen Wohnsitz haben will. Ich kann einfach nicht alles haben, was ich haben will.

Ich leide durch diese Lebensweise lange Zeit unter Depressionen und Angstzuständen, kann keine Entscheidungen treffen. Jegliche Art von potentieller Bindung versetzt mich in Panik. Ich mache mir ständig Sorgen darüber, welchen Schritt ich als nächstes machen soll.

Ich habe Angst, wenn ich Dinge anfange, da ich weiß, dass Depressionen nach einer Weile an einem Arbeitsplatz / Ort auftreten werden. Ich habe versucht, mich selbständig zu machen, ich habe versucht, Vollzeit zu reisen. Immer fehlt mir irgendwas, immer aendere ich meine Meinung.

Was tun?
 

Anzeige(7)

Morningstar

Aktives Mitglied
Wie wäre es mit einem kleinen Appartment/zimmer in einer Stadt die du als angenehm empfindest (nicht zu klein, gute Verkehrsanbindung etc.).
Dies als festen Wohnsitz zu dem du immer zurückkommen kannst, aber günstig genug um trotzdem noch die Möglichkeit zu haben zu "flüchten" aus dem Alltag, oder was immer.

Gegen Bindungsangst, Depressionen und die Rastlosigkeit hilft wohl nur eine Therapie, es scheint ja ziemlich stark ausgeprägt zu sein, und belastend. In einer Therapie könnte man ergründen woran es liegt und wie man es schaffen könnte zur Ruhe zu kommen.
Wer immer nur rennt, der kommt niemals an.
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Mir erging es bis vor vielen Jahren genauso. Immer auf der Flucht. Bei mir änderte sich immer alles nach ca. 6- 7 Jahren. Aber dieses auf der Flucht sein, reisen, ständiger Wohnortwechsel kostet Kräfte . Mir hat es dann 2010 einen schweren Zusammenbruch gebracht. Seitdem bin ich sesshaft geworden. Habe seit 11 Jahren den gleichen Wohnsitz und bin seit fast 9 Jahren in einer Firma .
Bist du wegen der Depressionen in Behandlung ? Hast du mal eine Reha gemacht um zur Ruhe zu kommen , mal eine andere Sichtweite zu bekommen. Eine Therapie kann da sehr hilfreich sein.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben