Anzeige(1)

Hungern im Büro

B

Butterstulle

Gast
Darf der Arbeitgeber verbieten, dass während der Arbeitszeit kein Happen gegessen werden darf??? Ich meine nicht, dass du zwischen deinen Akten ein komplettes Dinner mit mehreren Gängen zu Dir nimmst ;-), sondern eher zwischendurch mal einen Happs Butterbrot, oder mal nen Keks dir zwischen die Zähne schiebst, wenn der kleine Hunger kommt.
Arbeite halbtags nebenbei 2 Tage/Woche in nem Büro (8-12), früh zum Frühstück zu Hause gegen 6.00 Uhr, da habe ich kaum Hunger, würge mir gerade so eine Stulle hinter. dann im Job, gegen 10-10.30 kriege ich meist "Kohldampf", ausserdem Frühstückspause in der kurzen Arbeitszeit ist nicht, so dass ich mal für ca. zwei Minuten Pause mache, um mal zwischendurch ne Banane zu essen, oder kurz mal in ne Klappstulle zubeissen - dann gehts mir wieder besser und ich kann konzentrierter arbeiten. Diese kurze Esspause am Schreibtisch ist dem Arbeitgeber ein Dorn im Auge - bloss ich bin schon gegen 12.00 mit Flatterknieen und hängenden Magen vom Schreibtisch aufgestanden, wenn ichnix gegessen habe (Hunger schlägt bei mir manchmal auf den Kreislauf, so dass ich mich den Resttag auch noch schlapp fühle), so dass das Büro-Essverbot vom Chef bei mir allen Ernstes für mich nen Grund ist, dort bald die Segel zu streichen, zumal ich noch woanders arbeite, wo es piepegal ist, ob du am Schreibtisch mal nen Stück Kuchen isst, oder ne Stulle, hauptsache die Arbeit flutscht.
 

Anzeige(7)

C

Carli

Gast
Ja, das ist Direktionsrecht. Ich finds doof, darf auch im Büro essen, läßt sich aber für dich nicht ändern.

Mir ist allerdings unverständlich, warum du nicht um kurz vor acht was ißt, was dann bis 12.00 Uhr vorhält, wenn du um sechs noch nichts runter bekommst.

Zwei Vormittage die Woche, bzw. ganze vier Stunden, sollte sich ein erwachsener Mensch essenstechnisch einteilen können ohne direkt zu kollabieren.
 

Chaki

Aktives Mitglied
Darf der Arbeitgeber verbieten, dass während der Arbeitszeit kein Happen gegessen werden darf??? Ich meine nicht, dass du zwischen deinen Akten ein komplettes Dinner mit mehreren Gängen zu Dir nimmst ;-), sondern eher zwischendurch mal einen Happs Butterbrot, oder mal nen Keks dir zwischen die Zähne schiebst, wenn der kleine Hunger kommt.
Arbeite halbtags nebenbei 2 Tage/Woche in nem Büro (8-12), früh zum Frühstück zu Hause gegen 6.00 Uhr, da habe ich kaum Hunger, würge mir gerade so eine Stulle hinter. dann im Job, gegen 10-10.30 kriege ich meist "Kohldampf", ausserdem Frühstückspause in der kurzen Arbeitszeit ist nicht, so dass ich mal für ca. zwei Minuten Pause mache, um mal zwischendurch ne Banane zu essen, oder kurz mal in ne Klappstulle zubeissen - dann gehts mir wieder besser und ich kann konzentrierter arbeiten. Diese kurze Esspause am Schreibtisch ist dem Arbeitgeber ein Dorn im Auge - bloss ich bin schon gegen 12.00 mit Flatterknieen und hängenden Magen vom Schreibtisch aufgestanden, wenn ichnix gegessen habe (Hunger schlägt bei mir manchmal auf den Kreislauf, so dass ich mich den Resttag auch noch schlapp fühle), so dass das Büro-Essverbot vom Chef bei mir allen Ernstes für mich nen Grund ist, dort bald die Segel zu streichen, zumal ich noch woanders arbeite, wo es piepegal ist, ob du am Schreibtisch mal nen Stück Kuchen isst, oder ne Stulle, hauptsache die Arbeit flutscht.

LÖL, also wenn mir einer sagen würde ich dürfte auf der arbeit nicht essen wann und wo ich will, würde ich den auslachen und direkt meine tasche packen und nach hause gehen!

... und wenn ich lust hätte "eine komplettes Dinner mit mehreren Gängen zu Dinieren würde ich diese auch tun"

mußte dich um auf die toilette zu gehen, auch abmelden?

Also ich finde dein Chef hat echt schwer ein an der **** :D
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lilyan

Gast
Ich arbeite Akkord am Fließband täglich von 6.30 bis 15.00 . Um 5.00 verlasse ich das Haus. Da ist das Essen nur in den Pausen möglich . Deshalb frühstücke ich immer Vollkornprudukte die halten länger vor . Da ich an meinen Arbeitsplatz schon wegen meiner Diabetes und durch die schwere Arbeit mein Zuckerspiegel derart absank hat mein Chef ein Einsehen und drückt ein Auge zu . Durch das Stehen an meinem Arbeitsplatz muß ich halt auch im Stehen schnell was essen . Aber in so einer Eile sonst vermassel ich meinen Akkord . Na dann Mahlzeit moderne hektische Welt .
 

Germ

Aktives Mitglied
Allzu lange wirst du das vielleicht nicht mehr durchhalten.

Frauen die länger als 10 Jahre Akkord-Fließbandarbeit
getätigt haben, gelten nach Kündigung als schwer
vermittlelbar für solche Arbeiten, weil ihr Körper als
abgewirtschaftet gilt. Hinzu kommt deine Krankheit.

Herzlichst

Germ
 
L

Lilyan

Gast
Was hab ich sonst für eine Wahl ? Einen Vorteil hat diese Arbeit für mich muß mich mit Menschen nicht viel auseinandersetzen . Durch diesen Leistungsdruck vergeht mein Arbeitstag im Nu .
Wie meine Kinder noch klein waren hatte ich von 3.00 bis 5.30 früh noch ein Büro gepuzt bin heim hab meine Kinder für Kindergarten und Schule gerchtet und dann gings zu meinen Fließbandjob . Gott sei Dank muß ich das nicht mehr zusätzlich machen . Weil ich meinen Ex schonen wollte wegen Unterhalt hab ich Dussel ich gutmütiges Schaf dies mir angetan . Aber bin stolz das ich meinen Kindern und mir ein unabhängiges Leben vom Staat und Ex ermöglicht habe .
 

tortelini

Aktives Mitglied
um das ganze noch zu toppen:

ich darf an meinem arbeitsplatz weder essen noch TRINKEN! ich arbeite in einem büro. wir haben im gegensatz zu anderen büros keine küche und folgedessen gibts bei uns auch z. b. keinen kaffee (ja stellt euch vor, sowas gibt es tatsächlich *g*)

also ich find das nicht schlimm.

man kann wie schon erwähnt um kurz vor 8 n happen essen. davon abgesehen kann mans wohl wirklich 4 stunden ohne essen aushalten.

wenn das wirklich so schlimm is (körperlich) wie du beschreibst, dann würde ich mal testen lassen, ob dein körper den zucker richtig verarbeitet.

vor ca 15 jahren ging es mir immer total beschissen, wenn ich nicht alle paar stunden was gegessen habe. musste dann einen test machen. mit hilfe dieses testes hat der arzt dann feststellen können, dass mein körper den zuckerspiegel nicht konstant halten kann und dass es mir immer dann, wenn der zuckerspiegel absank, schlecht ging (kreislauf etc.) das ist keine diabetes, aber so ne art "anfangstadium". lässt sich mit der richtigten ernährung in den griff kriegen.

vielleicht solltest du mal zum arzt gehen?! falls bei dir irgendwas diagnostiziert werden kann, was mit deinem "schlappsein" zu tun hat, kannst du ja mit deinem arbeitgeber diesbezüglich reden.

oder du suchst dir einfach nen anderen job und gibst mir deinen ;)
 

Wuehlmaus

Mitglied
Hallo Butterstulle,

warst Du schon mal beim Arzt oder in der Apotheke, um mal den Blutzuckerspiegel zu pruefen> Das duerfte auch gegenueber dem Chef helfen.

Auf jeden Fall wuerde ich mir etwas Traubenzucker bereitlegen, fuer den Fall aller Faelle.

Ciao,
Wuehlmaus
 

Germ

Aktives Mitglied
Kein Wunder das es in Deutschenland immer weiter
bergab geht.
Ich hab schon mal gehört, dass Mitarbeiter auf dem Klo
essen.

Wer sich das Fressen verbieten lässt, hat schon
längst verloren. Mit einer solchen Klientel macht
der Arbeitgeber was er will. 1)


Herzlichst

Germ


--------
1) Literatur:

Massenpsychologie des Faschismus,
Wilhelm Reich
 
B

Butterstulle

Gast
Ne, ich war nicht in der Apo, auch nicht beim Arzt, ich gebe den Job in ca. 2 Wochen auf, weil ich null Bock habe, SO arbeiten zu wollen, vor allem, wo ich dort anfing, waren die Arbeitsbedingungen 10mal besser, da durfte man mal ne Stulle zwischendurch essen, hatte auch nicht solchen Leistungsdruck, das ganze verschlimmbesserte sich so nach und nach, auch meine Arbeit (nicht nur meine Arbeit) leidet unter solchen Mätzchen. Ganz gut, wenn man selber noch Alternativen hat ,-) Aber ehe ich die Notbremse ziehe, das dauert und dann ist es endgültig, will sagen solche Schritte erwäge ich nicht impulsiv aus dem Bauch heraus, sondern da gärt es schön länger in mir. Gleich gehe ich in meinen anderen Job, da freue ich mich drauf... und so sollte es auch sein ;-)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Ist Langeweile im Büro normal? Beruf 18
M Nur 17 Grad im Büro, Chefs meinen es sei warm genug.. Beruf 26
Q Verhalten im Büro Beruf 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben