Anzeige(1)

Hübsch oder Hässlich??? Wer kann das beantworten?

G

Gast

Gast
Hallo liebe Leute,

ich habe mal eine Meinungsfrage.
Ich bin sehr unzufrieden mit meinem Aussehen, was dadurch geprägt ist, was einige Menschen in der Schulzeit zu mir gesagt haben (ich wäre hässlich 1x, ich hätte ne große Nase 2x, und einmal hat jemand gefragt ob ich auch was anderes im Gesicht hätte als meine Nase....das war das Schlimmste). Es gibt aber auch einige, die sagen ich wäre hübsch, und meine Nase wäre ok usw.
Ich versuche immer noch, seit ich 14 bin, herauszufinden ob ich hässlich bin oder nicht. Bilder gibt es von mir schöne und sehr hässliche. Ich bin so zwiegespalten, dass ich mich manchmal frage, ob ich mal in die Stadt gehen sollte und dort nach der Meinung der Anderen zu fragen, um mir dann ein Bild von mir machen zu können, damit ich endlich ein Selbstbild entwickeln kann.
Irgendwie ist die Idee blöd, aber manchmal reizt es mich schon. Oder wie kann man denn nun wissen ob man gut aussieht oder nicht?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Grüße, Gast
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Ich finde das nicht zum "lol"en.
Ich finde das verständlich und ich finde es traurig, dass es niemanden gab, der dir genau gesagt hat, was er an dir mag, was an dir liebenswert ist.
Dessen darfst du dir nämlich auch sicher und bewusst sein, nicht nur vermeintlicher Schwächen.


Aussehen ist eher ein Überbegriff für mich (die Hände sind ja nicht automatisch auch hässlich, nur weil die Füsse krumm sind und japanische Blässe in Mitteleuropa nicht dss gängige Ideal, trotzdem steht es vielleicht einer Anne Hathaway, während JLo komisch aussähe oder die eine mit dem Unterkörper der anderen unharmonisch wirken würde) und ganz und gar nicht so festgeschrieben, wie es verwendet wird: die Art, sich zu schminken, der Kleidungsstil, die Entscheidung, sich die Augenbrauen zu zupfen oder nicht und wie das Gesicht dadurch verändert wird, Spanx zu tragen, bei Brillen die Art der Gläser, der Haarschnitt, die Haarfarbe, voluminös, lockig oder glatter Mittelscheitel, die Entscheidung, das Aussehen überhaupt zu verändern, usw. So kann man verschiedene Menschen erhalten, die man optisch nicht als dieselbe Person identifizieren würde. Welches "Ich" sieht dann wie aus?

Daneben: Nicht mal nach Modelkriterien kann man eine große Nase als "gut" oder "schlecht" definieren.
Das Gesamtbild macht den Eindruck und erst danach wird überhaupt die Aufmerksamkeit auf Einzelheiten gelenkt und wenn man viel Zeit hat, versucht man manchmal, den Gesamtbild-Eindruck mit Einzelheiten zu begründen.

Wenn man sicherer werden kann, was man ist, welche Gewohnheiten man hat, welche Vorlieben, dann kann man sich selbst auch eher eine eigene Meinung über sein Aussehen bilden. Abgesehen davon, dass du bei so einer Umfrage 20 oder 100 Meinungen bekommst und nicht eine einheitliche: Das wäre ziemlich schade, wenn andere eine dazu hätten, du aber nicht.

Wenn du dich selbst neu erschaffen könntest, wie würdest du dich gerne skizzieren?
Damit das nicht nur lustig ist, sollte wohl ein reales Bild entstehen, das auch Schwächen hat, das müssen ja nicht dieselben sein, die man wirklich zu haben meint.
Welche Eigenschaften würdest du haben? Was wären Dinge, bei denen andere schmunzeln und "typisch" denken würden?
Was machst du als Wunsch-Ich?

Was magst du besonders an anderen Menschen?
Warum magst du denjenigen, den du am liebsten magst, am liebsten?
 

yukinari

Mitglied
Ich finde, das Wichtigste ist, dass du dir gefällst und zufrieden mit dir bist. Was andere denken, sollte erstmal zweitrangig sein (Ist schwierig, ich weiß, mir ist es auch sehr wichtig was andere von mir denken..)
Vor allem, wenn man von anderen gesagt bekommt, man sei hässlich, ist das sehr prägend, oft nimmt man sich negative Kommentare mehr zu Herzen als Komplimente. Mit der Zeit habe ich erkannt, dass so Kommentare oft von Leuten kommen, die nicht ganz mit sich selbst zufrieden oder unreif sind.
Jemandem zu sagen, er/sie sei hässlich finde ich sowieso ziemlich unnötig. Geschmäcker sind verschieden und man sollte nichts am Aussehen eines anderen kritisieren, was nicht innerhalb weniger Sekunden geändert werden kann.
Dass es schöne Bilder von dir gibt, zeigt doch, dass du nicht hässlich bist! Ich würde übrigens behaupten, schöne und weniger vorteilhafte Bilder gibt es von so ziemlich jedem! :)
Wie Reality~Schift es schon getan hat, würde ich dir raten, zu betonen, was dir an dir selbst gefällt! Mir hilft das immer, mich besser zu fühlen :)
 

Wandel

Aktives Mitglied
Ob man sich hübsch fühlt oder nicht hat leider nichts damit zu tun wie man wirklich aussieht. Finde mir bitte jemanden, der glaubhaft beweisen kann, dass du nicht das Schönheitsideal schlechthin bist. Ob man sich schön fühlt oder nicht ist alleine eine psychologische Angelegenheit.
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Es gibt Internetseiten , da kannst du ein Foto hochladen und dich von Usern bewerten lassen von 1 bis 10.
Ich kenne grad keine, aber durch Googeln findest bestimmt eine.
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Eine schlechte Kameralinse verzerrt gerne das ganze Gesicht! Macht es mal lang, mal breit. Jeh nach Kameraoptik. Vergleiche mal die Bilder mit dem Spiegelbild, in dem Du sie daneben hälst. Wenn man Pech hat, ist auch Spiegel gekrümmt. Ist also auch keine Garantie. Passiert oft bei Billigspiegeln und/oder eben durch falsche Montage.

Wenn die Kamera die Nasenspitze fokusiert, dann wird die Nase länger. Somit wirkt der Kopf wie eine Olive. Wird auf die Stirn fokusiert, wirkt das Gesicht breiter. Heißt: Bei Portraitbildern liebe manuell fokusiern. Eine halbwegs brauchbare Kamera blendet den Fokuspunkt (kleins rotes Kästchen oder Kreis) auch ein.
;)
Am Ende ist alles eine rein persönliche Geschmackssache.
 
G

Gast

Gast
Hallo, hier ist nochmal die Threadstarterin. Vielen Dank für die tollen Antworten!

Schönheit ist bestimmt auch viel Geschmackssache....aber das Schönheitsideal, so sagt man ja, ist es wenn man große Augen hat, eine kleine Nase und volle Lippen. Bei mir ist das Alles das Gegenteil, also bin ich bestimmt schonmal kein Schönheitsideal. Weiche Gesichtszüge werden bei Frauen ja auch meist bevorzugt, und eine große Nase z.B wirkt da eher hart. Werde wohl damit leben müssen für einige Menschen hässlich zu sein, denke ich mal....

P.S.:Wirklich ein tolles Forum hier, wo jeder seine Meinung sagen kann ohne das aufeinander losgegangen wird. Super!
 
G

Gast

Gast
Ganz einfach: du schaust in den Spiegel.
Diese Frage kannst nur du beantworten.
Jeder hat einen anderen Geschmack, was die einen hässlich finden, finden die anderen attraktiv und reizend.
Du musst dir selbst ein Bild von dir machen, und nicht nach den Vorstellungen anderer .

Und falls du zu dem Entschluss kommst, du siehst hässlich aus, dann ändere dein Aussehen. Viele sagen man sollte zu sich stehen, ich denke aber nicht dass das möglich ist, wenn man in den Spiegel schaut und unzufrieden ist. Denn so ein Problem hatte ich auch mit meiner Nase, obwohl mir fast jeder sagte, dass meine Nase schön sei habe ich sie mir operieren lassen. Anders hätte ich mein Selbstbewusstsein nicht zurückgewinnen können.

LG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Hübsch auf fotos aber in der realität hässlich ? Ich 4
G Werdet ihr HÜBSCH, auch in der Öffentlichkeit angepöbelt? Ich 42
F Bin ich hübsch? Ich 20

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben