Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hoffnungslos! Oder doch nicht? ka

Navar

Mitglied
Hallo,
erstmal zu meiner person. Bin 23 Jahre alt, habe eine Lehre hinter mir und mach gerade Abi nach damit ich studieren kann. Soweit so gut. Aber es gibt da eine Sache die mich nun ja schon seit ziemlich langer Zeit beschäftigt. Hab mich bis zu meinem 17 Lebensjahr nie so wirklich für Mädchen und so interssiert. Mir war es damals viel wichtiger mit meinen Kumpels Spaß zu haben. Aber dann mit fast 18 hats mich völlig erwischt. Hab mich unsterblich in ein Mädchen verliebt und wir verstanden uns echt super. Aber mehr war auch nicht. So ging das über fast 3 Jahre. Wir sind abends nebeneinander vorm Fernseher eingeschlafen und Hand in Hand durch ihre Schul geschlendert. ABer mehr ist nie passiert. Ich hatte nie eine Freundin und dachte das das alles so naja normal ist. Aber für mich konnte das irgendwann so nicht weitergehen und ich überlegte ob ich ihr von meinen Gefühlen erzählen soll. War kurz davor hab es nicht getan sondern hab die Stadt für 1 Jahr verlassen. ich kam trotzdem nicht über sie weg. Hab angefangen mich selbst zu verletzen und über Selbstmord nachzudenken. Auchfast 2 Jahre später war ich nicht richtig drüber weg. In Düsseldorf wo ich hingezogen bin hab ich nen Mädchen kennengelernt und Sie war auch echt nett aber ich hab sie nicht geliebt. Sie mich aber schon. Das ich dann wieder zurück ziehen wollte wollte sie nicht hinnehmen. Bin dann aber umgezogen und wohn jetzt wieder seit fast 2 Jahren hier. Aber mit den Mädchen läuft immer noch nichts. Und ich komm mir wie ein totalversager vor. Noch nie eine Freundin, noch nie Sex... . In der heutigen Gesellschaft fühl ich mich quasi schon völlig ausgestossen. Ich kann das ganz gut überspielen und keiner meiner Freunde weiss wie ich mich fühle weil ich weiss das sie das nicht verstehen würde.

Nja und mittlerweile fühl ich mich so unter druck gesetzt sofort ne Freundin zu finden und all das, dass ich nicht mehr weiter weiß. Ich will ja auich was dran ändern. und mit Mädchen sprechen ist auch ne Sache die ich eignetlich hinbekomme. Aber echt nicht mit jeder. Ein Freund von mir ist z.B so ein richtiges Partytier und er hat jetzt ne total schüchterne Freundin. Mit der versteh ich mich super und mit ihr kann ich auch echt reden. ABer wenn ich mir jetzt sagen würde ich geh jetzt in ne Disco und reiss was auf... . Ne das will ich einfach nicht. Das hat keine Substanz für mich. kennenlernen von Mädchen (in meinem ALter muss ich eigentlich schon von Frauen reden -.-) muss doch auch anders möglich sein.

Bin da echt ratlos was aus mir werden soll. Mir gehts nicht wirklich schlecht. Aber tief in mir drin fehlt halt was. Aber ich hab echt ANgst vor dier Veränderung. Dieses gefühl für das was ich bin geliebt zu werden kenn ich nicht. Und alles was in diese Richtung gehen würde würd ich wahrscheinlich als Verarschung oder sowas ansehen. Weil ich mir nicht vorstellen kann was ich ahben soll was nicht andere besser haben.

Oh es ist doch etwas viel Text geworden. Das tut mir leid. Ich wollt mich echt kurz fassen.
Liebe Grüße

Navar
 

Anzeige(7)

V

venia

Gast
Hi,
Du machst dich ja selbst fertig-
bist der Meinung ein Aussenseiter zu sein, weil Du bis jetzt noch keinen Sex hattest?
(das gibts in einem höheren Alter auch noch...)

Entspanne dich mal und lass dir Zeit! Verfalle nicht in eine Art Toorschlusspanik, dafür gibt es keinen Grund!

Fast versprechen kann ich dir, dass sich diese Situation bald ändert... *g*
(...und dann wird´s möglicherweise belastend...)

*Gruß*
 

Lexi77

Mitglied
Hi!
Ich kann verstehen, dass dir die Situation bedrückt! Aber hoffnungslos ist die Sache natürlich nicht, da du ja offenbar in der Lage bist dich zu verlieben und mit Mädchen Kontakt zu pflegen. Du hast geschrieben, dass nichts passiert ist. Woran lag es? Wolltest zu mehr und hast einen Korb bekommen? Oder hast du dich evtl. nicht getraut? Der Punkt erscheint mir doch wichtig!

Freundliche Grüße

Lexi
 

Navar

Mitglied
Hey Lexi77,
Also ich wollte schon mehr zumal unsere "Beziehung" wie ich fand schon ziemlich intensiv war. Fast jeden tag gesehen und habe halt irgendwie alles mögliche zusammen gemacht. Und ja da dacht ich das daraus was ernstes werden könnte. Ausserdem wollt ich Klarheit. Ich wollte es ihr sagen und als ich vor ihr satnd hab ichs nicht geschafft was zu sagen. Später hab ich dann von einem Freund erfahren das sie mich nur als guten freund haben möchte aber mehr auch nicht.

@venia: ich hab keinen Schimmer wie ich auf die PN antworten soll. Finde keinen Antwort Button.


PS: Das wort "Hoffnungslos" mag übertrieben gewählt sein aber momentan verläuft mein Leben sehr linear. Hab das Gefühl das wird so weitergehen bis ich in rente gehe. Mach halt Schule. Hab mit Freunden Spaß, mal was trinken gehen, mal was mit Familie machen, Dann wieder Schule. Es verändert sich nichts wirklich... Also ich wollte damit niemandem der seine Situation als hoffnungsloser ansieht als meine zu Nahe treten
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Was soll ich tun wenn ich mich hoffnungslos fühle? Ich 47
N Glaube an das Gute??? Hoffnungslos... Ich 9
C Bin ich doch dümmer als gedacht? Ich 12

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben