Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Höllische Schmerzen nach Endoentfernung

Luna_New

Aktives Mitglied
Ich hatte am 27.5. meine Entfernung von Endometriose an der Blase, den Mutterbändern, im Douglas.
Seitdem sind die Schmerzen wenn ich auf Toilette gehe und Stuhl absetze schlimmer als vorher.
Wenn der Stuhl am Darm lang geht, zieht es scheinbar an den Mutterbändern/im Douglas höllisch und das verursacht offenbar heftigste Schmerzen. Ich könnte vor Schmerzen schreien, wenn ich auf Toilette sitze, bevor der Stuhl raus geht.

Ich war bei 2 Ärzten, die es wie schon davor nicht sonderlich ernst genommen haben.
Da sich das Krankenhaus als nicht so super entpuppte (wo ich die O.P habe machen lassen), habe ich nun Angst, dass sie mir die Stellen noch mehr versaut haben oder irgendwas übersehen.
Um mal ein Beispiel zu geben: Ich habe einen blitzblauen Arm, weil der Assistenzarzt es nicht auf die Reihe bekam, Blut abzunehmen. Ich meine nicht ein bisschen blau, sondern von der Armbeuge bis fast runter zu den Adern blitzblau. Mein Hausarzt war entsetzt und meinte, dass ich Glück hatte, dass es keine Thrombose geworden ist und man dort vorerst nicht mehr Blut abnehmen kann, weil die Vene so geschädigt ist. Ich rede auch nicht von ein bisschen blau, sondern schon grenzwertiger Körperverletzung, so wie das aussieht.

Auch sollte ich für die O.P vom Chefarzt operiert werden. Am Ende hat mich einer der Assistenzärzte operiert und nicht mal der Oberarzt und ich musste 8 Stunden auf einen Eingriff warten, der für morgens angesetzt war. Ich hatte dann insgesamt 12 Stunden nichts mehr getrunken und war kurz vor der Dehydration. Ein Chirurg, der mit dabei sein sollte, war am Ende auch nicht dabei. Eine Nachtuntersuchung gab es auch nicht. Die Schwestern haben sich überhaupt nicht gekümmert.

Alles in allem würde ich mich da nie wieder unters Messer legen und direkt ins Endozentrum gehen. Da ich aber Leidensdruck hatte und erstmal rausgefunden werden sollte was ich habe, hatte ich dooferweise eingewilligt es da machen zu lassen, weil die angeblich so viele Fälle von Endo haben.
Der Chirurg, bei dem ich als unabhängige Praxis nach dem Eingriff war meinte, dass man Endometriose sowieso nie ganz weg bekommt und dass es eh keinen Sinn macht wieder zu operieren. Ich sollte mich mit den Schmerzen arrangieren.

Ich kann und will mich damit aber nicht arrangieren. Es ist kein Zustand wenn ich jeden Morgen auf dem Klo sitze und heule vor Schmerzen und halb zusammen breche, weil es so weh tut.

Die Frage ist jetzt: Ich hatte noch von vor 2 Monaten eine Überweisung zu einem Endozentrum zur Laperoskopie. Sollte ich es drauf ankommen lassen, den Einweisungsschein nutzen und mich in 2 Monaten nochmal unters Messer legen, in der Hoffnung, dass es dieses Mal besser wird?
Ich hatte insgesamt bisher nach dem Eingriff nicht wirklich das Gefühl, dass es im großen und ganzen besser geworden ist.
Klar, an der Blase vielleicht und ich hab tagsüber keine Bauchschmerzen mehr.
Dafür habe ich aber bei jeder Darmbewegung und wenn der Stuhl lang geht im Darm höllische Schmerzen . So extrem hatte ich das vorher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Luna_New

Aktives Mitglied
Muss der auf Medizinrecht oder irgendwas spezialisiert sein?
Das Problem ist, dass ich da wie mein Körper jetzt aussieht (habe den Arm und die Hämatome genau dokumentiert) sicher Recht bekomme, nur dass mir das auf meine medizinische Situation nicht so viel weiter hilft.
Würde euch am liebsten das Foto von meinem Arm hier einstellen. Muss mal schauen ob ich das heute Nachmittag hin kriege.
Wie auch immer. Die Schmerzen beim Stuhlgang sind schlimmer als vorher.
An der Blase und so nicht mehr, aber an den Bändern.
 
M

Mira

Gast
Ich habe auch Endo und wurde bis jetzt 2 x operiert . Ich weiß nicht bei welchen Pfuschern du warst aber ich würde mir das nochmal ansehen lassen bon Leuten die sich damit auskennen . Es ist normal das man schmerzen nach der op hat aber nicht so wie du sie beschreibst schätze ich. Ich bekam nach der Op Novalgin Trppfen und dadurch war es auszuhalten . Endo bekommt man nie ganz weg das stimmt aber wenn er wächst wird man iwan auch wieder operiert wenn es Probleme verursacht. Manche haben viele Eingriffe hinter sich. Was vielen empfohlen wird ist die Pille damit die Endo nicht wieder wäschst . Eine Ernährungsberatung wurde mir nach der OP auch angeboten. Lass das nochmal abchecken.
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Über die schrecklichen Zustände von diesem Krankenhaus würde ich mich bei der Ärztekammer beschweren.
Schreibe über deine schlimmen Erfahrungen bei der Google Bewertung, mit einem anderen Namen.

Ich würde mir gute Ärzte und ein gutes Krankenhaus suchen.
Und auf positive Google Bewertungen achten.

Ich würde mich beim Endozentrum beraten und mich dort operieren lassen.
 

primechecker

Aktives Mitglied
Das ist ein Grund, warum ich mich so fern wie möglich von Ärzten aufhalte. Du weißt nicht wirklich, ob die kompetent sind oder nicht und dir möglicherweise mehr schaden als nutzen.

Das was dir passiert ist, ist sehr tragisch. Was mir als mögliche Notlösung erst mal nur einfällt, ist Dinge einzunehmen, die weniger Stuhl produzieren. Ich weiß allerdings gerade selbst nicht, was da das Beste wäre. Fleischernährung hat bei mir glaub wenig Stuhl verursacht. Für die Dauer war das aber nichts für mich. Man könnte auch fasten, kann man nur nicht dauerhaft.
 

Geißblatt67

Aktives Mitglied
Du kannst hochdosiert Magnesium einnehmen. Zum einen wirkt es muskelentspannend, zum anderen macht es weicheren Stuhl. Wenn man zu viel nimmt, allerdings Durchfall.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben