Anzeige(1)

Hilfe zwecks Mitbewohner, der raus soll... <.<

D

Dalishai

Gast
Respekt an alle die hier bereits ausführlich Stellung genommen haben! Das sind gute Hilfestellungen, denen ich nichts hinzufügen möchte...
 

Anzeige(7)

W

WoasIs

Gast
Oh, der / die arme, arme Gestörte weiß sich in seinem ah so unglaublichen Leid nicht anders zu helfen, als selbstschädigendes Verhalten oder Suizid vorzutäuschen, bzw. so anzulegen, dass eben genau nichts passiert.
Jemand, der sich umbringen will, tut das nicht bloß zum Schein.
Sobald man dann Behörden verständigt, also echte Konsequenzen eintreten würden, war es alles "doch nur Spaß".
 

Splitterherz

Mitglied
@Woasls, tatsächlich war wohl die Polizei einmal vor Ort, es gibt Schriftstücke per Messenger, die "belegen", dass er sich das Leben nehmen wollte. Beim letzten Suizid-Versuch habe ich selbst sogar aus der Ferne die Polizei und das Gesundheitsamt verständigt, in der Hoffnung, ihm würde geholfen werden. Daraufhin wurde er auch in die psychiatrische Klinik gebracht, die ihn aber wieder aufgrund nicht vorhandener Gefahrensituation wieder heimgeschickt hatte. Angeblich. Weiß auch nicht.. ich bin selbst etwas skeptisch inzwischen.

Doch selbst wenn, bin ich ein guter Mensch und leider wohl dann zu naiv gewesen. Ich wollte helfen, wir hatten die Möglichkeiten, ihn aufzunehmen und es war auch nicht das erste Mal, dass wir jemanden aus einer Notsituation kurzerhand aufgenommen haben. Der letzte "Fall" jedoch entpuppt sich nun als arbeitswillige Unterstützung in unser eigenen Firma und hat sein Leben gut auf die Reihe bekommen. Hier allerdings sehe ich absolut schwarz, dass dieser Erfolg eintritt.

Ich danke euch für eure rege Unterstützung und werde mir den ein oder anderen Rat auf jeden Fall zu Herzen nehmen. Inzwischen brumme ich ihm jede Zeitung und jede Nummer auf, die ich ihm geben kann zwecks Wohnungssuche usw. und gehe das jetzt noch ein Stück aktiver und mit Nachdruck ran. Ich möchte ihn nicht einfach auf der Straße stehen lassen, doch etwas energischer versuchen, ihn etwas zu animieren.
Vielleicht hilft das. Gleichzeitig werde ich mich in den nächsten Tagen mal bei den verschiedenen Ämtern kundig machen und horchen, was man noch so machen kann. Vielleicht nimmt sich jemand ja seinem Fall an.

Ich freue mich natürlich auf weitere Antworten, ggfl. werde ich hier auch gerne Fortschritte posten.

Alles Liebe an euch,
Splitterherz <3
 

Wildkatz

Aktives Mitglied
Ich muss hier mal kurz einlenken.

Natürlich ist sein Verhalten nicht hinnehmbar und ihr müsst das ändern. Aber ihr solltet verstehen, was genau hier abläuft.

Das ist ein Mensch, der schwer misshandelt worden ist. Jegliche Animationen, ihn zu einem "normalen" Verhalten zu bewegen, werden misslingen. Ihr habt ihn aus dem Sumpf geholt, ihm gute Bedingungen gegeben und gehofft, dass er danach funktioniert. So funktioniert die Psyche aber leider nicht.

Dass er nicht auszieht, liegt nicht unbedingt daran, dass er er bewusst schmarotzen will (ausschließen würde ich es aber nicht). Es ist ihm egal, er fühlt sich nicht in der Lage sein Leben in die Hand zu nehmen. In seinem Zuhause durfte er nicht einmal bestimmen, wann und ob er etwas essen kann oder sein Zimmer zu verlassen. Er war komplett fremdgesteuert. Er hat nicht das psychische Rüstzeug, um sich um sich selbst zu kümmern. Deswegen harrt er in seiner Position aus und lebt sein Leben so, wie er es gelernt hat.

Und das könnt ihr, als Laien, auch nicht reparieren oder ersetzen. Wenn ihr ihm ankündigt ihn rauszuwerfen, dann wird er bis Tag X so weiterleben und danach schläft er auf einer Parkbank. Da denkt er nicht drüber nach, er wird es so hinnehmen, wie er alles in seinem Leben hinnehmen musste.

Er wird ein Leben in einer eigenen Wohnung nicht einfach so schaffen. Vielleicht schaffst du es, eine Wohnung für ihn zu finden, aber er wird sie vergammeln lassen, wahrscheinlich wird er seine Miete nicht zahlen und dann landet er auf der Straße.

Er MUSS in eine psychiatrische Einrichtung und braucht eine Betreuung.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben