Anzeige(1)

Hilfe von der Stadt

Deuterium_ru

Mitglied
Hallo zusammen.

Folgendes Problem. Meine Schwiegermutter ist vor kurzem gestorben. Die Schwester von meinem Mann wohnt noch zu Hause. Sie ist Studentin und kann die Wohnung nicht leisten. Sie war gestern auf dem Sozialamt und hat die Ablehnung von jeglicher Hilfe erhalten. Sie haben gesagt normal muss sie bis 1. Oktober die Wohnung verlassen. Die kleine ist fix und fertig. Erst der Tod ihrer Mutter, jetzt noch kein Zuhause mehr.
Hat jemand Erfahrungen mit solcher Situation schon gemacht? Was kann man da machen? Die neue Wohnung so schnell zu finden ist unrealistisch.
Danke für Ratschläge
 

Anzeige(7)

A

AusStudierter

Gast

Deuterium_ru

Mitglied
Aus dem Grund, dass Deutschland Sozialstaat ist. Und ihr Bafög reicht nicht mal für WG in unsere Gegend. Natürlich kann sie entweder bei uns oder bei Freunden wohnen. Aber sie ist ab Oktober quasi trotzdem obdachlos.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben