Anzeige(1)

Hilfe! Peinliches Erlebnis, Arbeit

Jsl93i

Mitglied
Ich habe mich jetzt hier angemeldet, weil ich mir einfach mal etwas von der Seele schreiben muss und gerne wissen würde, was andere mir raten: Gestern war ich (w, 30) im Büro auf der Toilette, als plötzlich eine Arbeitskollegin reingeplatzte, weil ich vergessen hatte abzuschließen. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Heute bin ich schon zu einer Zeit zur Arbeit gekommen wo sonst noch keiner hier war, um niemandem im Gebäude zu begegnen. (Im Büro selbst bin ich ja meistens alleine) Am liebsten wäre ich gar nicht gekommen. Nun überlege ich, einen anderen Job zu suchen, weil ich nicht glaube, dass ich unter diesen Umständen noch länger durchhalte hier zu bleiben. Man kann ja nicht dauerhaft allen aus dem Weg gehen. Mein Verhältnis zu den meisten Kollegen (auch zu jener die reingeplatzte) und zu meiner Chefin, ist etwas angespannt, aber zumindest bisher nicht direkt negativ. Einen anderen Job habe ich nicht direkt in Aussicht und ich hätte sonst eigentlich nicht darüber nachgedacht, den Arbeitsplatz zu wechseln, auch wenn nicht alles perfekt war. Gestern war ich zu geschockt um irgendwas zu machen und wegen einem neuen Job zu überlegen. Ist meine Reaktion übertrieben oder ist es am besten, einfach in einem neuen Umfeld neu anzufangen, sofern ich die Chance dazu bekomme?
 

Anzeige(7)

Berdine

Aktives Mitglied
Ich habe mich jetzt hier angemeldet, weil ich mir einfach mal etwas von der Seele schreiben muss und gerne wissen würde, was andere mir raten: Gestern war ich (w, 30) im Büro auf der Toilette, als plötzlich eine Arbeitskollegin reingeplatzte, weil ich vergessen hatte abzuschließen. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Heute bin ich schon zu einer Zeit zur Arbeit gekommen wo sonst noch keiner hier war, um niemandem im Gebäude zu begegnen. (Im Büro selbst bin ich ja meistens alleine) Am liebsten wäre ich gar nicht gekommen. Nun überlege ich, einen anderen Job zu suchen, weil ich nicht glaube, dass ich unter diesen Umständen noch länger durchhalte hier zu bleiben. Man kann ja nicht dauerhaft allen aus dem Weg gehen. Mein Verhältnis zu den meisten Kollegen (auch zu jener die reingeplatzte) und zu meiner Chefin, ist etwas angespannt, aber zumindest bisher nicht direkt negativ. Einen anderen Job habe ich nicht direkt in Aussicht und ich hätte sonst eigentlich nicht darüber nachgedacht, den Arbeitsplatz zu wechseln, auch wenn nicht alles perfekt war. Gestern war ich zu geschockt um irgendwas zu machen und wegen einem neuen Job zu überlegen. Ist meine Reaktion übertrieben oder ist es am besten, einfach in einem neuen Umfeld neu anzufangen, sofern ich die Chance dazu bekomme?

Deine Reaktion ist vollkommen übertrieben. Du beschreibst eine zugegeben peinliche Situation, die schon JEDER in irgend einer Form schon mal erlebt hat. Das kann dir überall passieren. Also auch auf einer neuen Arbeitsstelle.

Die normale Reaktion desjenigen, der reinplatzt in die Kabine ist in der Regel, dass man sich entschuldigt und darauf hinweist, man möge doch bitte abschließen. So mache ich das jedenfalls. Und derjenige, bei dem reingeplatzt wurde, entschuldigt sich und schließt dann ab. Damit ist die Situation erledigt!

Deswegen muss man nicht den Job kündigen und flüchten!
 

Frau Rossi

Aktives Mitglied
Erstmal abwarten was "passiert".
Mir und einer Kollegin ist es auch passiert und mich strahlte ihr weisser Schlüpfer an als ich die Tür öffnete.
Sie hat sich erschreckt und ich auch.
Das war es aber auch schon.
Ich hatte besseres zu tun als es
unter Kollegen zu erzählen.

Einfach wie immer wenn man sich begegnet grüßen.
Sollten Dumme Sprüche kommen eine Ansage machen und dann ist es hoffentlich gut.
Flucht sollte das Allerletzte Mittel sein denn so etwas ist menschlich und kann jedem passieren.

Shit happens.
 
H

Helpin

Gast
Ich empfinde das auch als übertrieben...

Eine Kollegin von mir wurde sogar mal von einem Arbeitskollegen (m) erwischt! Beide haben sich erschrocken, beide haben sich geschämt. Aber später lacht man darüber.

Einem Arbeitskollegen ist es während seines großen Geschäftes passiert. Ich stand im Flur ein Arbeitskollege wollte aufs Klo reißt die Türe auf und sagt "oh!" schnell wieder zu, er wurde rot. Der andere Kollege schrie nur "verdammt warum gehst du wieder ich hab auf dich gewartet!" und somit hat er die Situation gelockert, weil wir drei nicht mehr aus dem lachen kamen.

Eine andere Kollegin wurde ebenfalls von einer Kollegin auf dem Klogang ertappt, sie kam zurück zu mir ins Büro und schilderte davon. Ich hab ein Scherz gerissen und somit die Situation gelockert.

Ich habe sonst nie jemanden über diese Vorfälle reden gehört oder sonst was... also beruhig dich und wenn ein Spruch kommt kontere einfach zurück.
 

linkin

Aktives Mitglied
du bist 30 machst dir sorgen weil dich jemand auf Klo gesehen hat . Ich hab kein Plan wie oft mir das passiert ist das ich wo rein geplatz bin oder anders rum . Sei den du hast da was anderes auf dem Klo gemacht -.-
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    oliva2 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    oliva2 hat den Raum verlassen.
    Chat Bot: oliva2 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben