Anzeige(1)

hilfe, meine freundin will keinen sex mehr

nodash1234

Mitglied
Hallo liebe Liebenden :rolleyes:,

Ich bin 23 Jahre alt, bin student in holland und hab seit 6 1/2 Jahren meine Freundin in Deutschland.
Meine Freundin ist 22.
Sie war die erste Frau mit der ich schlief und andersrum war es genauso.
Ich hab nen haufen Probleme, aber eins davon stört mich gerade wieder besonders...
Meine Freundin hat (nicht wirklich) Lust auf Sex...:(
Die ersten 5 Jahre war das Sexleben gut/normal würde ich sagen.
Aber seit ca einem Jahr (ja wie soll ich das jetzt sagen..) hat sie keine Lust mehr auf Sex bzw. macht einen auf totstellen und lässt mich rüberbügeln.... das macht mich voll traurig und is nicht wirklich befriedigend.
Is jetzt platt formuliert Alles, aber sie selber nennt es auch schon "Opossumstellung". ;)

Glaube seit 1 jahr hatte sie mind. keinen Orgasmus mehr, wenn sie überhaupt schonmal einen mit mir erlebt hat... könnte ja auch gespielt gewesen sein...
Ausserdem wenn ich sie streichel möchte oder welche Art von Zärtlichkeit auch immer, dann merke ich manchmal das sie das nicht schön findet bzw sie das abstößt.
Das ist ein sau mieses Gefühl , man möchte seiner Partnerin Liebe schenken und merkt das sie sich eckelt....

Ich will das auf jeden Fall ändern!

Ich stell mir natürlich auch die Frage: Was mach ich falsch?
Ich meine an meiner art und weise wie ich es mache hat sich das letzte jahr nichts geändert oder so, dann wüsste ich ja woran es liegt.
Ich habe sie mal gefragt vor ein paar Monaten ob sie es sich eigentlich selbst macht wenn sie innerhalb der woche allein ist.
Sie verneinte auf die Frage und meinte Sie bräuchte das nicht.
Kann das echt passieren das ne Frau , die das bedürfnis nach Sex hat , dieses gefühl einfach im laufe der zeit verliert ???

Auch die Frage ob sie mich betrügen würde verneint sie. Ich glaube Ihr das zwar, werde aber sau eifersüchtig weil ich mir es fast nicht anders vorstellen kann. Jetzt hab ich mich gerade selbst erwischt wie ich ihre chatprogramme gefilzt habe. Zwar sehr enttäuschende sachen dabei :( :( :( aber nichts dass ich sagen kann: ja sie betrügt mich oder da is ein anderer oder sonstwas...

Ich werde mich auf jeden fall ins Zeug hängen und mich um Sie bemühen, weil ich sie über alles liebe und sie eigentlich das einzig positive in meinem leben ist (zumindest im moment).
Sprich mal nen romantischen abend vorbereiten zb.
Aber da es schon lange so ist, dass wir keinen guten Sex haben....

Frage ich euch jetzt mal um Meinung und wäre für jegliche Hilfe/ideen dankbar.

Es spielen sicher sehr viele faktoren eine rolle: zb dass wir uns relativ wenig sehen, dass ich kiffe, dass sie sehr viel stress hat und in einer hohen position in einer bank arbeitet (mit 22 jahren). Das alles kann ich nicht so fix aufschreiben, aber vielleicht könnt ihr mir ja so auch schon weiterhelfen.



p.s.: entschuldigt ausdruck / rechtschreibung... bin schon halber holländer :D.

groetjes Sven
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo!

Es ist wundervoll, von einem Mann zu hören, dass da nach 6 1/2 Jahren noch Kampfgeist vorhanden ist und eine Frau geliebt wird, doch ich habe zu dem, was du geschildert hast leider keine positive Meinung. Deine Freundin könnte natürlich sehr angespannt sein und dich aber sehr lieben. Das wäre eine positive Auslegung. Natürlich hat sie Stress in der Bank und kiffen würde mich persönlich auch enorm stören, doch was ist, wenn es vielleicht ein Auseinanderleben womöglich ist?! O.K., du siehst sie am Wochenende, aber weißt du viel von ihrer Zeit in der Woche? Ich will damit nicht sagen, dass es da nen Nebenbuhler gäbe. Es ist nur bestimmt nicht förderlich, eine Fernbeziehung zu führen, aber so sind nun einmal die Umstände.
Gibt es eine gewisse Erwartungshaltung, wenn du sie besuchst, so dass sie spüren könnte, dass du dir Sex sehnlichst wünscht und am besten gleich am WE, weil ja sonst keine Zeit ist? Sie könnte dadurch schon verkrampfen, weil es ja eine gewisse Routine ist, die sie schon kennt und ab und an auch nicht mehr mag, weil sie weiß, dass sie MUSS, selbst wenn du sie so nicht von dir aus zwingst.
Irgendwann kann ja auch Liebe aufhören. Bist du dir sicher, dass da noch Gefühle sind?
Ich rate dir auch dazu, einen romantischen Abend zu machen, doch die Ziele sollten nicht zu hochgesteckt sein. Du solltest einfach da sein und genau die Dinge machen, die sie besonders in deiner Gegenwart mag.
Ihr seid auch beide noch jung...meinst du nicht, dass sie vielleicht sich nach anderen Erfahrungen sehnt?
Ich wünsche dir viel Glück
 

Lichtspiel

Mitglied
Hallo nodash...
Ja das kann gut möglich sein, dass es daran liegt das sie Stress hast oder ihr etwas anderes Kummer bereitet oder Sie vielleicht mittlerweile einfach glaubt, dass du es immer nur darauf anlegst... wenn du hier schon sagst, das du sie öfters darauf angesprochen hast... und du gerne wieder mehr Intimität hättest.

Vielleicht wäre es als erstes erstmal angebracht, sie nicht zu drängen. Ein netter Abend zu zweit, du kochst, .. bei Kerzenschein ein super leckeres -Dinner,... ihr lasst den Abend nett ausklingen...

ES könnte gut möglich sein, dass sie sich bedrängt fühlt. Bei jeder Gelegenheit oder ähnlich, versuchst du auf das Thema zu kommen. Es ist für dich wichtig und es fehlt dir, wie ich aus deinem Beitrag lese... Aber vielleicht ist es das, was sie so stresst. Weil du evtl. nur noch auf Sex fixiert bist.

Lass ihr zeit. Verbringt doch mal wieder nen gemütlichen Abend, geht ins Kino, oder aus... Und lass das Thema mal außen vor.

Vielleicht liegt es wirklich daran...

Und deine Frage kann ich mit einem klaren Ja beantworten. Bei mir ist es momentan auch so, dass ich nicht mehr ständig über meinen Freund herfallen muss wenn wir uns sehen. Und wenn wir 5 Wochen mal keinen Sex haben oder 2 Monate... Das ja jetzt auch nicht tragisch!

LG
 

Cutty Sark

Aktives Mitglied
Ich meine an meiner art und weise wie ich es mache hat sich das letzte jahr nichts geändert oder so, dann wüsste ich ja woran es liegt.
Ich würde ja fast mal tippen, genau daran liegts. Sie ist total gelangweilt, weil der Sex vorhersehbar ist, es läuft immer gleich ab, ich denke ein Großteil der Frauen mögen die Abwechslung.
Und wenn ich eine Weile keinen Sex hatte, schläft bei mir irgendwann das Bedürfnis ganz ein.
Der Romantische Abend ist schon mal ein guter Ansatz und sei etwas spontaner, andere Orte, andere Zeiten, zeig Phantasie, dann kommt bestimmt auch bei ihr die Lust wieder, naja und das kiffen solltest du auch sein lassen, kommt bei Business Frauen bestimmt auch nicht gut an und ist außerdem ungesund.
 

Susi Sorglos

Aktives Mitglied
Hallo Du halber Holländer:D!

Es gab hier mindestens einen Thread, der sich mit dieser Sache beschäftigt hat. Du kannst zum einen versuchen den zu finden und dort nach Tips zu schauen und zum zweiten zeigt es, dass Du nicht allein bist mit diesem Problem.

Ich war mal 10 Jahre lang mit einem Mann zusammen und hatte zum Schluss auch nie Bock aufs Poppen, obwohl mir das meist Spaß machte, wenn ich mich denn mal drauf einließ. Im Nachhinein muss ich feststellen, dass es eindeutig daran lag, dass ich diesen Mann nicht mehr liebte. Bis heute mag ich ihn, aber aufs poppen habe ich keine Lust mehr.
Und damals mochte ich auch seine Zärtlichkeiten nicht mehr, weil ich dachte, wenn wir jetzt kuscheln, will er später Sex. Keine Ahnung, ob das wirklich so war, aber ich dachte es und darum wollte ich auch nicht mehr kuscheln.
Wenn man allerdings auch nicht mehr kuschelt, bekommt man keine Lust auf mehr, das ist das Fatale.
Vielleicht solltet ihr eine sexfreie Zeit vereinbaren. Richtig drüber reden und Du versprichst, dass Du auf keinen Fall, egal was sie will oder nicht will, mit ihr schläfst. Dann könntet ihr auf jeden Fall kuscheln, ohne dass sie sich dadurch bedrängt fühlt. Wenn ihr dann doch Lust auf Sex bekommt, dann machts sich jeder selbst und der andere darf zugucken. Das bringt ein bisschen Abwechslung und Du siehst (keine Ahnung, vielleicht hast Du ihr ja schon oft zugeguckt, aber sonst siehst Dus jetzt), wie sie es sich macht und worauf sie abfährt, wenn sie es sich allein macht.

Viel Spaß, Susi Sorglos
 

nodash1234

Mitglied
Puh schon hart die ersten Antworten zu lesen :(
Aber JA, man sollte vielleicht mal die komplette Beziehung überdenken. Aber dreimal dürft ihr raten was ich jede woche mache wenn ich nicht bei ihr/allein bin :(
Meine Drogensucht, die Fernbeziehung und Ihr Job ... gleich 3 Beziehungskiller auf einmal. Ich weiss nicht ob ich so "mit ihr" weiterleben kann.
Aber wie gesagt ich liebe Sie auf jeden Fall. Zumindest denke ich so.
Auf der anderen Seite kann es ja wirklich sein , dass es ja "normal" wird und es gar keine Liebe mehr ist?!
Ich hab auch überhaupt nich das bedürfnis nach anderen frauen.
Na klar krieg ich nen harten wenn ich ne geile Frau sehe, aber ich denke niemals ernsthaft drüber nach etwas mit einer anderen anzufangen.

Was genau hart zu lesen war? Einfach die Tatsache, dass es daran liegen kann dass sie mich nicht mehr liebt...

Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich jetzt machen soll.
Ich lass Ihn erstmal in der Hose und guck wie sich das ganze entwickelt... Es wird sich auf jeden Fall was ändern, nur was wie wann wo KA.

Danke für eure Meinungen. Hilft auf jeden Fall, wenn man sonst niemanden hat....

Groetjes

Sven
 
B

Benjamin-29

Gast
Hi,

ich für meinen Teil würde das auf garkeinen Fall machen:
Ich lass Ihn erstmal in der Hose und guck wie sich das ganze entwickelt...

Ich denke es macht mehr Sinn, wenn du dich darum kümmerst:
Meine Drogensucht, die Fernbeziehung und Ihr Job ... gleich 3 Beziehungskiller auf einmal.
Du schreibst, du liebst sie - und ich kann in deinem Text keinen Grund entdecken, warum das nicht auf Gegenseitigkeit beruhen sollte.
Aber so oder so - wenn du ihr Interesse wieder wecken willst, dann würd ich vorschlagen, dass du nicht überlegst ob sie dich liebt oder nicht, sondern dass du etwas tust um zu erreichen was du willst: Verführ sie - wie du das konkret anstellen kannst, wirst du selbst wissen.

Gleichzeitig würd ich die Beziehungskiller in Angriff nehmen. Auf den Stress in ihrem Job kannst du kaum Einfluss nehmen - aber du kannst sie öfters treffen und insbesondere deine Drogensucht beenden. Könnte gut sein, dass du allein dadurch wieder neuen Schwung in eure Beziehung bringen kannst. Wenn du dich selbst anziehend findest, wirst du so auch auf sie wirken.
 

nodash1234

Mitglied
Oha, es kam gerade zum knall.
Wir waren essen und ich bin ausgerastet.
Es kam aus irgendeinem grund wieder das thema zur sprache, worum sich eigentlich alles dreht. Meine Drogensucht - Kiffen.....
Ehrlich gesagt bin ich mir sicher , dass dies der einzige und wahre grund für unsere probleme ist (z.b. dass sie nich so oft sex will etc).

Auf jeden Fall kann ich mir jetzt aussuchen:

Freundin (erfülltes leben, gesundheit,....) oder Droge.

das gibts natürlich nur eine Antwort. Freundin?!!!
das problem an der sache ist, dass ich mir selber nicht im klaren bin was ich wirklich will!!!
tief in mir sehne ich mich sicher auch nach nem kifferleben evtl mit der passenden kifferbraut....auch wenn alle Zeichen/gründe ja eigentlich alles dagegen spricht....

Scheisse wenn ich morgen vorzeitig abreise nach holland, dann brauche ich mich nie wieder bei ihr sehen lassen und das wäre das Ende. Hatte gerade ne packung beruhigunspillen in der hand und kam schon wieder auf dumme gedanken. wie so oft in letzter zeit.

Man müsst sich selbst mal an den kopf packen.
Ich bin Student, hab sogar relativ viel geld, viel freizeit... eigentlich ein leben von dem 2/3 der welbevölkerung träumen und ich selbst hab keine lust mehr.

Mal gucken ob ich morgen fahre...... wird ne lange nacht.....

mfg sven
 
B

Benjamin-29

Gast
Man müsst sich selbst mal an den kopf packen.
Ja, es kann aber schon eine Zeit lang dauern, bis man dabei zu einem Ergebnis kommt.:)

Wenn du finanziell gut gestellt bist -und Lust dazu hast- kannst du dir einen guten Berater suchen, der dir dazu passende Fragen stellt. Ich meine keine Therapie, sondern Coaching oder Supervision. Der Vorteil dabei ist, dass man in ein paar Wochen Dinge verstehen kann, über die man sonst Jahre nachdenken kann.

Das wäre mein Tip. Ich hab übrigens fast mal in Maastricht promoviert - allerdings war das schon nach meinen intensiven Kifferzeiten.
 

Betty

Mitglied
Also wenn mein Partner mit mir Sex hätte, ohne dass ich wirklich Lust dabei habe, (drüberrutschen...) dann wäre das für mich der totale Beziehungskiller. Wie kann er denn ernsthaft mit mir schlafen, wenn ich keine Lust habe, mich also einfach so benutzen. Denk da mal drüber nach.
Dränge sie einfach nicht und zeig ihr, dass es auch eine Zeit lang ohne Sex geht. Wenn ihr Euch dann wieder angenähert habt, dann kannst du dich ja eventuell behutsam wieder rantasten. Und dann sei sensibel und gehe auf sie ein. Und die Drogen musst du auch unbeingt loswerden.

Viel Glück,

Betty
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Hase2010 Brauche hilfe Sexualität 12
H Homosexuelle Zwangsgedanken Hilfe! Sexualität 13
E Hilfe bei Chlamydien und Azithromycin Sexualität 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben