Anzeige(1)

Hilfe, jetzt kehrt sie mir den Rücken zu

tau_2009

Neues Mitglied
Hallo,

ich weiß leider nicht so recht wie und wo ich anfangen soll.

Ich lebe in einer, zumindest für mich, unglücklichen Ehe. Meine Frau ist leider nie die Person gewesen, mit der ich über meine Gefühle sprechen konnte, es wurde alles schnell als übertrieben dargestellt und ins lächerliche gezogen.
Ich habe es dann lieber sein gelassen und es in mich hineingefressen.

Jetzt, nach drei Jahren habe ich den Mut zusammengefasst, und möchte mich zumindest vorerst, von meiner Frau trennen.
Natürlich gefiel ihr das nicht, aber zur Zeit empfinde ich keine Liebe und sehe für uns auch keine Zukunft.

Mein Glück war, dass ich eine liebe nette junge Frau kennengerlernt habe, ich will nichts weiter von ihr ausser dass sie meine gute Freundin ist.

Wir 2 konnten miteinander sehr gut reden. Es war einfach eine unvergleichliche Vertrautheit.
Sie hat ihren Partner, und das akzeptiere ich auch. Wir geben uns zwar gegenseitig Mut und Ratschäge, aber wissen auch, dass es zwischen uns nichts werden kann.

Auf jeden Fall habe ich in ihr meinen "Fels in der Brandung" gefunden. Sie hörte mir, als erste, nach vielen Jahren ernsthaft zu und sprach mit mir. Sehr viel besser und erleichteter erging es mir nach unseren Gesprächen. Sie nahm mich auch einfach mal in den Arm. Es war wie Kraft auftanken für mich. Ich war gestärkt und konnte wieder das berühmte Licht am Ende des Tunnels sehen...

Jetzt aufeinmal, geht sie mir sehr provokant aus dem Weg. Auf meine direkte Frage was das soll, antwortete sie mir dass es an ihrem Freund liege, der sei extrem Eifersüchtig, jetzt meint sie, sie kann nur noch mit mir reden, treffen geht nicht mehr.

Ich muss dazu sagen, ich habe schonmal versucht ihren Freund persönlich kennenzulernen, damit er eben nicht eifersüchtig auf mich sei. Warum versteht jetzt meine einst beste Freundin nicht, was mir an ihr liegt? Sie weiß auch, und schätzt es auch, dass ich es halt nicht bei ihr versucht habe, obwohl man mehrmals hätte sagen können dass die Situation es so hätter ergeben können.

Ich fühle mich schon seit Wochen als könnte ich heulen, aber irgendwie kommt nichts raus. Ich bin fast schon depressiv, nur bei ihr konnte ich den Rest vergessen und mich gehen lassen. Ganz ohne Hintergedanken.

Wie soll ich darauf reagieren?
Ich habe schon versucht mir einzureden dass sie es nicht wert seie, dennoch, dann fühle ich mich einfach noch bescheidener....

Was soll ich tun?

Danke Gruß
Tau
 

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Hilfe für einen Freund Freunde 5
D Hilfe! Ich habe Suizid Gedanken Freunde 5
B War es ein Fehler, Hilfe zu holen? Freunde 75

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben