Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter!!!

G

Gast

Gast
Hey, ich bin grad wegen meiner Ausbildung die ich angefangen habe voll am verzweifeln!! Also ich fange mal von vorne an. Als es los ging mit Bewerbung und so, wusste ich überhaupt nicht was ich werden soll. in der Schule hatte ich irgendwann mal einen Kurs, wo wir ein bisschen in das Programmieren reingeschaut haben, wo ich jetzt aber im Nachhinein festgestellt habe, dass das alles nur Kinderkram war. Und da ich ja wie gesagt absolut keine Ahnung hatte, was ich für einen Beruf machen soll/will habe ich mich dann einfach für den Fachinformatiker-Anwendungsentwicklung entschieden(ein Grund war vor allem, weil man da recht gut bezahlt wird). Ich wohnte da noch in Dresden bei meiner Mom, aber ich war nicht vom Gedanken abzubringen eine Ausbildung wo anders zu machen in dem Fall in Berlin. Das war schon der erste Fehler, wie mir jetzt klar geworden ist. Ich bin jetzt seit 2einhalb Monaten in dieser Ausbildung und seitdem wir so langsam das Programmieren beigebracht bekommen, komme ich gar nicht mehr klar. Ich bin eigentlich schon von Anfang an da nicht hinterher gekommen und verstehe die Zusammenhänge nicht wirklich und kann mir nicht merken was man für was braucht und wieso und so weiter. Und jetzt müssen wir gerade ein kleines Programm machen, alleine, was dann sozusagen sehr viel darüber entscheidet, ob wir die Probezeit überstehen. Ich hab bzw. kriege das gar nicht hin, obwohl wir Bücher und Internet benutzen dürfen. Letztendlich sieht es jetzt so aus, dass ich mir das Programm eigentlich von den anderen habe schreiben lassen, weil die mir bei jedem bisschen geholfen haben. Jetzt werde ich zwar erstmal keine schlechte Note darin bekommen, aber das ist ja keine Lösung. Weil das ist ja wie in Mathe, wenn man am Anfang nur ein wenig nicht versteht, kommt man später bei allem Anderen erst Recht nicht mit. Und ich weiß jetzt absolut nicht was ich machen soll, ob das einen Sinn hat. Ich weiß man sollte seine Ausbildung nicht abbrechen, aber ich bin mir nicht mehr sicher ob ich das schaffe. Und ich habe ja auch viele Kosten, die ich ja auch weiter bezahlen muss. Und ein weiteres großes Problem ist, ich wüsste sowieso absolut nicht was ich anderes lernen soll, ich habe wirklich keine Idee!! Könnt ihr mir vielleicht helfen und Tipps geben??!
 

Anzeige(7)

Melliplex

Aktives Mitglied
Hi,

in deiner Situation ist es wohl sogar angebracht, die Ausbildung abzubrechen. Wenn es nicht nur eine Durchhängephase ist, sondern du wirklich merkst, dass es dir keinen Spaß macht und du nicht mit kommst. Deswegen ist das ja auch eine Probezeit. Und immerhin solltest du die Ausbildung auch gut abschließen und dann für lange Zeit im Beruf arbeiten, da sollte eine gewisse Anfangsbegeisterung und noch eine andere Motivation als die Bezahlung dahinter stecken. Dir nützt ja der bestbezahlteste Beruf nichts, wenn du es nicht durchhälst darin zu arbeiten oder nicht mal die Ausbildung schaffst. Interesse ist echt wichtiger, würde ich sagen.

Du solltest daher so schnell wie möglich aufs Arbeitsamt und zwar zum BIZ (Berufsinformaionszentrum) gehen. Da kannst du testen, worin deine Stärken liegen, wirst beraten und bekommst viele Berufe vorgestellt, von denen du vlt noch gar nichts gehört hast. Du musst da allerdings einen Beratungstermin machen und es dauert immer eine Weile, bis du den dann hast, also schnell hingehen.
Dorthin solltest du dein Zeugnis sowie dein Portfolio mitnehmen, also Urkunden und Zertifikate oder Praktikabestätigungen, was du schon gemacht hast eben. Und du solltest dir vorher Gedanken machen, worin deine Stärken liegen, was dir Spaß macht. Hobbys zum Beispiel, daraus könnte man dann auch eventuell einen Beruf ableiten.
Nimm einfach alles mit, die Leute dort haben ja ständig solche Fälle und wissen gut Bescheid.
Dort kanst du auch besprechen, ob einige Praktika für dich in Frage kämen, um mal in verschiedene Berufe reinzuschnuppern, kannst du aber auch selbst organisieren. Praktika sind wirklich wichtig und auch wenn du merkst, dass es das nicht ist, hast du für spätere Arbeitgeber etwas vorzuweisen und sammelst Erfahrungen, das ist nie schlecht.

Wünsche Dir viel Glück und bleib am Ball! ;)
 

DevilMagic

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

erstmal glückwunsch zu deiner Ausbildung.

Aber ich denke mal folgendes: Dein Post zeugt eigentlich davon das du mit Computern usw. gut kannst. Es scheitert jedoch an dem Komplexen denken was du in der Anwendungsentwicklung brauchst. Ich würde es folgendermaßen machen: Lass dir nicht nur helfen sondern lasse es dir auch bis ins Detail erklären, denn Computer sind die dümmsten Maschienen, die es auf Erden gibt. Sie können nur so handeln und denken wie man es Ihnen vorgibt. Ich denke eine Ausbildung sollte nicht nur darauf abzielen Naturtalente zu fördern, sondern den Beruf den sie später ausüben sollen auch passend zu vermittel. Der Betrieb wird dich auch nicht aus jucks und Tolerei ausgewählt haben! Die haben sich etwas bei deiner Person gedachte. Ich würde sagen hänge dich doch mal 2 Monate voll rein. 2 Monate sind kein Beinbruch. Kurz vor bzw. nach der Probezeit kannst du ja beginnen dich neu zu bewerben. ( Aber nur wenn du dir wirklich sicher bist das dir der Job keinen Spaß macht)

Zudem lass dir auch gesagt sein: In keiner Ausbildung wirst du ohne zu lernen und ohne kritisiert zu werden durchkommen. Du musst nur wissen das du arbeiten willst. Ich denke das du dich deinem Unvermögen ergeben hast und alles auf deine, für dich offensichtliche Unzulänglichkeit abwälzt. Ich denke die Situation ist gut um dir selbst zu beweisen das du das kannst! Wenn du dir eine neue STelle suchst sei dir vorher genau im Klaren wo deine Stärken und Fähigkeiten liegen. :)


Ich glaube du schaffst das wenn du es nur willst. Falls nicht wünsche ich dir jedenfalls viel Erfolg bei der Suche einer neuen Ausbildungsstelle. :)


Viele Liebe Grüße

DevilMagic
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Hilfe Datenschutz verletzt Beruf 103
Sahin HILFE: Werde ständig gekündigt! Beruf 19
M Hilfe, keiner will mir helfen Beruf 8

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben