Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

hilfe er will mir die kinder weg nehmen

zuckermaus

Mitglied
hi
wer kann mir helfen??
ich und mein noch mann leben seit nen halben jahr in trennung er hat seit ich schwanger war mit meiner ersten die jetzt 4jahre alt ist immer viel alkohol getrunken hat unser letztes geld dafür ausgegeben in der zeit haben wir noch unseren sohn bekommen der ist gerade 1jahr er meinte oft er ändert sich war auch in der terapie aber nix half mitlerweile sind meine gefühle für ihn weg ich liebe ihn nicht mehr und hab ihn verlassen er hat sich jetzt geändert das freut mich sehr besonders für die kinder er war damit einverstanden das ich die kinder gekomme und für sie sorge
so jetzt kommt mein problem:
arbeitamt hat mir gesagt ich muss unterhalt für meine kinder beantragen hab ich auch getann er hat auch schnell ein brief bekommen über die höche die er zahlen muss war ich selbst geschockt er muss pro kind 279 EURO zahlen da meinte er er sieht es nicht ein und will jetzt um das sorgerecht kämpfen ich kamm ihm immer entgegen er dürfte die kinder jeder zeit sehen wann immer er wollte hab nie ein schlechtes wort über ihn verlohren vor meinen kindern
jetzt meine frage kann er das sorgerecht für meine kinder bekommen ich bin am verzweifeln ich war immer für meine kinder da als er denn größten mist gebaut hat und jetzt kann er mir die kinder einfach so wegnehmen geht das ich hab so große angst meine kinder zu verlieren sie sind mein leben wer kann mir ein rat geben was ich tun soll(kann)



mit freundlichen grüßen zuckermaus
 

Anzeige(7)

Tyra

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

wenn der dir versucht die Kids zu nehmen wird es Zeit dass aus der Zuckermaus mal eine kämpfende Löwin wird würde ich sagen.

Deine Fragen gehen hier leider fehl..du solltest dich an einen Anwalt wenden...falls du Interesse hast in einem Rechtsstreit zu siegen ist ein Anwalt ohnehin unerläßlich..je eher du einen einschaltest und die Dinge klärst, desto besser.

An sich hast du mit der Vorgeschichte deines Mannes der Alkoholiker ist oder war und die Familie gefährdet hat die besten Voraussetzungen das alleinige Sorgerecht zu kriegen..besprich das mal mit einem Fachanwalt.
Den Unterhalt für die Kids (und auch für dich) notfalls direkt einklagen..der Unterhalt steht dir und den Kids zu und ihr werdet das Geld brauchen. Also kämpfe darum und lass dich da nicht von deinem EX verarschen oder mit leeren Drohungen erpressen etc.

Warum warst du über diese 279,- EUR pro Kind geschockt? Hast du Probleme mit dem Selbstwertgefühl und denkst du dass deine Kids dieses Geld nicht wert sind? Kinder kosten ja an sich ne Menge Geld und auf das, was ihnen vom Gesetz her zusteht solltest du nicht verzichten...kannst Überschüsse ja zurücklegen für Sonderausgaben, Ausbildungsgeld etc.

Also Kopf hoch und nicht verzweifeln, sondern machen = nen Anwalt fragen, dich absichern indem du deinem EX ggf. direkt zuvor kommst und das alleinige Sorgerecht gerichtlich durchsetzt.

Viel Erfolg!
Tyra
 

karma

Aktives Mitglied
Niemand kann dir deine Kinder wegnehmen. Jedes Gericht würde, wenn es zu einer Klage kommt ihn sofort abschmettern. Er hätte gar keine Chance als Alkoholiker. Und das er seine Kinder nur nehmen will, damit er keine Unterhaltszahlungen mehr zu leisten hat, zeugt auch nicht von zu großer Vaterliebe. Ich würde ihn nicht mehr ernst nehmen. Ich habe mal gelesen, das Alkohol das Gehirn ziemlich vernebeln kann.

Hier ist ein Forum für alle Fragen

Alleinerziehend - Forum für alleinerziehende Mütter und Väter | Allein mit Kind

Umgangsrecht und Besuchsrecht nach der Scheidung


Habe keine Angst und lasse ihn reden. Wenn du merkst das er auch trinkt ,wenn die Kinder dabei sind, dann sofort ein Besuchsstop machen.

Karma
 
K

Kati28

Gast
so einfach wegnehmen kann er dir die Kids nicht, außerdem habt ihr ja beide das Sorgerecht. Aber wie schon von Tyra gesagt suche Dir sofort einen Anwalt und klärt das. Kämpfe für Deine Kinder und Dich
 

elanonym

Mitglied
In der Regel ist es so,das die Kids bei dem Elternteil bleiben bei denen sie seit der Trennung leben.Ich selbst stand vor 5 Jahren selbst vor diesem Problem....Nur das die Kinder damals8 und 11 sofort nach der Trennung bei mir blieben.Nach allerdings 3 Monaten schleppte meine liebste mich allerdings fast wöchendlich vors Familiengericht und wollte das alleinige Sorgerecht für die Kinder,was für das Jugendamt und auch die Familienrichterin nicht grad auf Verständniss stieß,denn meine liebste hatte mich damals verlassen und die Kinder in meiner Obhut gelassen und so bekam ich dann das Aufendhaltsbestimmungrecht weil ich das alleinige Sorgerecht nicht wollte denn wenn da jemanden etwas passiert.......wohin sollen die Kids dann????....ins Heim?Pflegefamilie?...dann ist es in der Regel doch besser wenn in diesem Fall die Kinder bei dem andern Elternteil groß werden.....ist das Sorgerecht allerdings weg,dann gibts auch keine Rechte mehr.....


wer kann mir helfen??
ich und mein noch mann leben seit nen halben jahr in trennung er hat seit ich schwanger war mit meiner ersten die jetzt 4jahre alt ist immer viel alkohol getrunken hat unser letztes geld dafür ausgegeben in der zeit haben wir noch unseren sohn bekommen der ist gerade 1jahr er meinte oft er ändert sich war auch in der terapie aber nix half mitlerweile sind meine gefühle für ihn weg ich liebe ihn nicht mehr und hab ihn verlassen er hat sich jetzt geändert das freut mich sehr besonders für die kinder er war damit einverstanden das ich die kinder gekomme und für sie sorge
so jetzt kommt mein problem:
arbeitamt hat mir gesagt ich muss unterhalt für meine kinder beantragen hab ich auch getann er hat auch schnell ein brief bekommen über die höche die er zahlen muss war ich selbst geschockt er muss pro kind 279 EURO zahlen da meinte er er sieht es nicht ein und will jetzt um das sorgerecht kämpfen ich kamm ihm immer entgegen er dürfte die kinder jeder zeit sehen wann immer er wollte hab nie ein schlechtes wort über ihn verlohren vor meinen kindern
jetzt meine frage kann er das sorgerecht für meine kinder bekommen ich bin am verzweifeln ich war immer für meine kinder da als er denn größten mist gebaut hat und jetzt kann er mir die kinder einfach so wegnehmen geht das ich hab so große angst meine kinder zu verlieren sie sind mein leben wer kann mir ein rat geben was ich tun soll(kann)



mit freundlichen grüßen zuckermaus[/quote]
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • @ Chantal.K:
    Hallo?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    lol
    Zitat Link
  • (Gast) dfgt:
    wie sich hier immer jeder verpasst haha
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    hey
    Zitat Link
  • (Gast) dfgt:
    ...
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben