Anzeige(1)

Hilfe!Er hat keinen Bock mehr auf Sex!

S

Stern25

Gast
Hallo Leute!

Ich (25) bin mit meinem Freund (26) seit fast 4 jahren zusammen, durch einige Höhen und Tiefen durchgegangen...im Herbst wollen wir auch zusammen ziehen :)
Seit etwa einem Jahr verhält er sich aber leider in unserer gesamten Beziehung sehr passiv :-( das heisst, er springt auf Zärtlichkeiten, Ideen die unser Sexleben und den Alltag aufpeppen würden überhaupt nicht mehr an. Sex geht meistens von mir aus und ist immer in derselben stellung, er macht so gut wie nichts dabei und meint jedes Mal: "sorry, aber ich hab so rückenschmerzen, kopfweh, bin so müde...."etc...ok, einige monate hab ich das mal so hingenommen aber am Wochenende is mir echt der kragen geplatzt!!!ich sprach mit ihm darüber, dass er mir unglaublich weh tut, dass er "anderen hinbterher sabbert aber bei mir nicht will"! er meinte: "Ich kann dich sogar verstehen, ich finde dich immer noch toll aber es setzt mich so unter Stress weil ich weiß dass du jedes Mal mit derselben (Anmach)Masche auf mich zukommst, da vergeht einem die Lust!" Was haltet ihr von diesem Satz? Er meinte auch noch, dass er sich erst mal an sein neues Leben gewöhnen müsse (er ist seit 3 wochen in einer neuen Firma und muss dort sehr viel arbeiten) und "wir das schon wieder hin bekommen"...also zumindest hat er jetzt mal verstanden, wie furchtbar das für mich ist und ich hoffe so soehr dass er das zum Anlass nimmt mal mit mir was sexuell Neues auszuprobieren, mal ne andre Stellung oder so und mich einfach wieder als Frau begehrt...es ist so schlimm...wenn das so weitergeht bzw sich verschlechtert, werde ich mich wohl oder übel deshalb trennen müssen denn ich bin nicht seine kumpeline sondern seine freundin!!!
habt ihr einen tipp fürs nächste WE, wie ich mich da verhalten soll ohne dass er sich wieder unter Druck gesetzt fühlt und es aber trotzdem zum erhofften tollen Sex kommt?! erkönnte ja au mal was machen...
 

Anzeige(7)

MissNikita

Mitglied
Wenn er diesen Satz gesagt hat, kann ich seine Situation schon nachvollziehen. Es ist echt blöd, wenn der eine weniger Sex will als der andere, hatte das gleiche Problem mit meinem Ex. Ich hab es auch sehr persönlich genommen, wenn er nicht wollte, gestresst wae usw, aber damit macht man alles nur noch schlimmer. Versuche mal, mit ihm ruhig und sachlich darüber zu sprechen, ganz ohne emotional zu werden. Wenn Du sicher bist, dass er weiterhin an Dir und Eurer Liebe interessiert ist, lass ihn eine Zeit damit in Ruhe, bis er von alleine Lust bekommt. Mit Druck erreicht man in solchen Fällen gar nichts.
 

soulfire

Aktives Mitglied
oder, da ja schon geredet wurde...das Thema gleich nicht nochmal aufbringen, sondern erstmal Gras drüber wachsen lassen. Und vom kommenden Wochenende eben NICHT tollen Sex erwarten, sowas spürt man.
 

MissNikita

Mitglied
Mit Reden meinte ich auch, das Thema mal ohne Druck und Stress zu besprechen, nicht ihn aushorchen wollen, sondern auf seine Argumente eingehen.
Aber vermutlich hast Du recht: Es gar nicht ansprechen und erstmal den Erwartungsdruck senken.
 

springer

Aktives Mitglied
Vorschläge habe ich keine, aber eine Erklärung. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass nach zwei bis drei Jahren die Phase der Verliebtheit zu Ende ist.

Liebe ? Wikipedia

Wenn sich bis dahin nicht eine tiefe Liebe entwickelt hat, wird es schwierig.
 

Miracle

Mitglied
Vorschläge habe ich keine, aber eine Erklärung. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass nach zwei bis drei Jahren die Phase der Verliebtheit zu Ende ist.

Liebe ? Wikipedia
Theorie mein lieber.....die Verliebtheit kann da weg sein, aber dann kommt eventuell die Liebe.
Und dann kommt auch noch das Entdecken.
Man kann nicht pauschalieren!
In meiner fast 20 jährigen Partnerschaft war es bis zum Schluss
kein Thema. Es variierten natürlich die Zyklen aber man kann es sich trotzdem erhalten.

Sex geht meistens von mir aus und ist immer in derselben stellung, er macht so gut wie nichts
lass ihn mal zappeln!! biete dich nicht gleich an er muss Hunger bekommen.

Seit etwa einem Jahr verhält er sich aber leider in unserer gesamten Beziehung sehr passiv
er ist seit 3 wochen in einer neuen Firma und muss dort sehr viel arbeiten
Hatte er schon seit diesem 1 Jahr Probleme in der alten Firma und war er da auf Arbeitssuche?
Stress, neuer Arbeitsplatz,Arbeitslosigkeit oder Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes kann stark belastend sein.
Trifft davon etwas zu in diesem 1 Jahr?

sich wieder unter Druck gesetzt fühlt und es aber trotzdem zum erhofften tollen Sex kommt?! erkönnte ja au mal was machen...
Machst du die Partnerschaft vom Sex abhängig?
Da gehört mehr dazu!

zum Anlass nimmt mal mit mir was sexuell Neues auszuprobieren
Ist ja ok mal frischen Wind reinzubringen aber es gehören da zwei zu.
Was arbeitet er ist er stark geistig oder stark körperlich belastet wie läufts in der neuen Firma.
Du solltest die Prioritäten erst mal nicht mit dem Thema Sex verbinden sondern ohne über Sex zu sprechen, herausfinden wo ihn im Moment der Schuh drückt.

Gruß
Miracle
hoffe ich konnte dir paar Denkanstösse geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Hi,

mir gehts mit meinem Freund ganz genau so, seit er eine Fachhochschule besucht. Hab mir die gleichen Gedanken wie du gemacht... Die Komentare hier, helfen auch mir. Ich werde jetzt erst mal abwarten und das Thema Sex nicht mehr ansprechen. Hab ja auch meine eigenen Phantasien und meine eigenen Hände ;-). Im Herbst ist er fertig und ich hoffe, wieder der Alte...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Hase2010 Brauche hilfe Sexualität 12
H Homosexuelle Zwangsgedanken Hilfe! Sexualität 13
E Hilfe bei Chlamydien und Azithromycin Sexualität 1

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben