Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hilfe - Dissoziative Identitätsstörung

P

Püppi83

Gast
Guten Abend, kennt sich hier jemand zufällig mit der Dissoziativen Identitätsstörung aus? Diese wurde vor ein paar Tagen bei einem weiteren Klinikaufenthalt erneut bestätigt und suche Menschen mit gleichem Krankheitsbild, da ich Hilfe benötige. :)
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Einfach ausgedrückt entwickelt ein Patient mehrere, voneinander unabhängige Persönlichkeiten (daher auch der Begriff: vielfache oder multiple Persönlichkeiten).
Charakteristisch ist für die Störung, daß die einzelnen Personen die vollständige Kontrolle über das Verhalten erlangen und meist eine Amnesie zwischen den einzelnen Anteilen vorliegt.
Das ist eine schwerwiegende Neurologische Erkrankung.
Jeder braucht ein Individuelle Diagnose , Behandlung, Aufarbeitung und Therapien.
Grad wenn es um Traumatische Erlebnisse geht, die meist Ursächlich sind.
Die Therapie sollte Trauma adaptierte Methoden umfassen, mit kognitiv behavioralen oder psychodynamischen Anteilen.
Desweitern sind tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Imaginative Trauma Therapie und EMDR-Techniken hilfreich.
Eine spezielle medikamentöse Therapie gibt es derzeit nicht.
 
P

Püppi83

Gast
Einfach ausgedrückt entwickelt ein Patient mehrere, voneinander unabhängige Persönlichkeiten (daher auch der Begriff: vielfache oder multiple Persönlichkeiten).
Charakteristisch ist für die Störung, daß die einzelnen Personen die vollständige Kontrolle über das Verhalten erlangen und meist eine Amnesie zwischen den einzelnen Anteilen vorliegt.
Das ist eine schwerwiegende Neurologische Erkrankung.
Jeder braucht ein Individuelle Diagnose , Behandlung, Aufarbeitung und Therapien.
Grad wenn es um Traumatische Erlebnisse geht, die meist Ursächlich sind.
Die Therapie sollte Trauma adaptierte Methoden umfassen, mit kognitiv behavioralen oder psychodynamischen Anteilen.
Desweitern sind tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Imaginative Trauma Therapie und EMDR-Techniken hilfreich.
Eine spezielle medikamentöse Therapie gibt es derzeit nicht.
Lieber Gast, vielen Dank für deinen Beitrag. Vieles von dem, was du mir eben geschrieben hast, weiß ich ja. Hilfe benötige ich zu einer speziellen Frage. :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L_k_739 Hilfe nach Panikattacke Ich 10
S Hilfe Hilfe Hilfe Ich 16
T Hilfe ich weiß nicht weiter! Ich 9

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben